Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

Berichtssaison: Diese 3 Aktien liefern spektakuläres Wachstum

Von Investing.com (Jesse Cohen)Aktienmärkte19.10.2023 08:20
de.investing.com/analysis/berichtssaison-diese-3-aktien-liefern-spektakulares-wachstum-200485989
Berichtssaison: Diese 3 Aktien liefern spektakuläres Wachstum
Von Investing.com (Jesse Cohen)   |  19.10.2023 08:20
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
CCL
+0,85%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CRWD
-1,47%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
LYFT
-3,72%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
UBER
-1,21%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GOOG
-1,76%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
XLV
-0,67%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
  • Die Berichtssaison zum dritten Quartal hat in dieser Woche an Fahrt aufgenommen
  • Trotz einiger düsterer Expertenprognosen gibt es eine Gruppe ausgewählter Unternehmen, denen der Markt hohe Gewinnzuwächse zutraut.
  • Investorinnen und Investoren sollten den Kauf von Uber Technologies, CrowdStrike und Royal Caribbean Cruises in Erwägung ziehen.
  • Sind Sie auf der Suche nach weiteren praktischen Handelsideen, um die aktuelle Marktvolatilität zu meistern? Abonnentinnen und Abonnenten von InvestingPro haben exklusiven Zugang zu Ideen und Strategien, mit denen sie sich in jedem Börsenklima orientieren können. Mehr dazu »

Die Berichtssaison an der Wall Street für das 3. Quartal hat in dieser Woche so richtig an Fahrt aufgenommen.

Analysten erwarten für den S&P 500 einen Gewinnrückgang von 0,3 % gegenüber dem Vorjahr. Sollte sich diese Prognose bestätigen, wäre es das 4. Quartal in Folge, in dem der Index eine negative Gewinnentwicklung aufweist.

Im Fokus stehen natürlich die Mega-Caps der Technologiebranche wie Apple (NASDAQ:AAPL), Microsoft (NASDAQ:MSFT), Alphabet (NASDAQ:GOOGL), Amazon (NASDAQ:AMZN), Tesla (NASDAQ: TSLA) und Nvidia (NASDAQ:NVDA), aber es gibt auch einige andere schnell wachsende Firmen, die dank der steigenden Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen ein explosives Gewinnwachstum aufweisen dürften.

Hier sind drei Aktien, die Anleger vor ihren Quartalsberichten in den kommenden Wochen im Auge behalten sollten

1. Uber Technologies

  • Kursentwicklung im laufenden Jahr: +79,5 %
  • Marktkapitalisierung: 90,7 Mrd. USD

Uber Technologies (NYSE:UBER) hat in diesem Jahr eine starke und andauernde Rallye erlebt. So hat der Mobilitätsriese bewiesen, dass er auch in einem schwierigen Umfeld erfolgreich sein kann. Im Gegensatz zu vielen anderen wachstumsstarken Unternehmen erwirtschaftet Uber dank der steigenden Nachfrage nach Transport- und Essenslieferdiensten solide Gewinne und Cashflows.

Der nächste große Schub für die Aktie könnte sich am Mittwoch, den 8. November ergeben, denn dann legt Uber seine Ergebnisse für das dritte Quartal vor. Trotz des derzeitigen inflationären und rezessiven Konjunkturklimas wird erwartet, dass Uber erneut einen neuen Umsatzrekord aufstellen wird.

Laut einer Umfrage von InvestingPro ist die Wall Street im Vorfeld der Q3-Zahlen äußerst optimistisch. So haben die Analysten ihre EPS-Schätzungen in den letzten drei Monaten achtmal angehoben - ein Plus von 65 % gegenüber den ursprünglichen Erwartungen.

Uber: Quartalszahlen
Uber: Quartalszahlen

Quelle: InvestingPro

Der Mobilitäts- und Lieferspezialist wird voraussichtlich einen Gewinn von 0,31 Dollar pro Aktie erzielen, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Verlust von 0,61 Dollar pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Gründe hierfür sind die anhaltenden Kostensenkungsmaßnahmen und die verbesserten Mobilitätstrends.

Der Umsatz soll gegenüber dem Vorjahr um 15 % auf 9,55 Milliarden Dollar steigen. Es wäre der höchste Quartalsumsatz in der Firmengeschichte von Uber, bedingt durch die starke Kundennachfrage, die trotz des aktuellen makroökonomischen Umfelds weiterhin Fahrten bucht und sich Essen liefern lässt.

Die Aktien des Mobility-as-a-Service Unternehmens sind in diesem Jahr bisher um rund 80 % gestiegen und haben damit die vergleichbaren Renditen des großen Branchenrivalen Lyft (NASDAQ:LYFT) weit hinter sich gelassen, dessen Aktien im gleichen Zeitraum um 2 % gefallen sind.

Trotz der jüngsten Rallye könnte die UBER-Aktie, die gestern Abend bei 43,03 Dollar schloss, laut InvestingPro noch um rund 20 % steigen und sich damit ihrem "fairen Wert" von 52,71 Dollar annähern.

Uber: Fairer Wert
Uber: Fairer Wert

Quelle: InvestingPro

Darüber hinaus empfehlen mehr als drei Viertel der von Investing.com erfassten Analysten UBER zum Kauf mit einem durchschnittlichen Kursziel von rund 58 Dollar. Dies entspricht einem Kurspotenzial von 30,5 % gegenüber dem aktuellen Kurs.

2. CrowdStrike

  • Kursentwicklung im laufenden Jahr: +77,7 %
  • Marktkapitalisierung: 44,7 Mrd. USD

Die Aktie von CrowdStrike gilt weithin als einer der Top-Player in der Cloud-basierten Cybersicherheitsbranche und ist meiner Meinung nach im aktuellen Marktumfeld ein interessanter Kauf.

Für CrowdStrike (NASDAQ:CRWD) wird ein explosives Gewinn- und Umsatzwachstum erwartet, wenn das Unternehmen am Mittwoch, den 29. November, seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal vorlegt. Zu verdanken ist das den günstigen Nachfragetrends im IT-Sicherheitsbereich.

Laut einer Umfrage von InvestingPro wurden die Gewinnschätzungen in den letzten 90 Tagen 38 Mal nach oben korrigiert. Dem stehen null Korrekturen nach unten gegenüber.

CrowdStrike: Quartalszahlen
CrowdStrike: Quartalszahlen

Quelle: InvestingPro

Die Konsensschätzungen gehen von einem Gewinn von 0,74 Dollar pro Aktie aus, was einer Verbesserung von 85 % gegenüber dem Vorjahresergebnis von 0,40 Dollar entspräche. Der Umsatz wird voraussichtlich um 34,8 % auf einen Rekordwert von 777,3 Millionen Dollar klettern, angetrieben von der steigenden Nachfrage nach der Cloud-basierten Cybersicherheitsplattform, die zur Erkennung und Vermeidung von Sicherheitsverletzungen eingesetzt wird.

Der in Austin, Texas, ansässige Spezialist für Informationssicherheit hat seit seinem Börsengang im Juni 2019 in jedem Quartal die Gewinn- und Umsatzerwartungen der Wall Street übertroffen, was die Stärke des zugrunde liegenden Geschäfts belegt.

CrowdStrike - ein Anbieter von Cloud-Workload- und Endpunktsicherheit, fortschrittlichen Methoden zur Erkennung von Bedrohungsdaten und hochentwickelten Dienstleistungen zur Abwehr von Cyberangriffen - ist einer der größten Profiteure der steigenden Cyberausgaben von Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt, die auf die zunehmenden digitalen Sicherheitsbedrohungen reagieren.

CrowdStrike: Qualitätscheck
CrowdStrike: Qualitätscheck

Quelle: InvestingPro

Im Zuge der Erholung der wachstumsstarken Technologiewerte nach dem Einbruch im vergangenen Jahr hat die CRWD-Aktie seit Jahresbeginn um fast 78 % zugelegt. Der Weltmarktführer im Bereich Endpoint-Security bringt eine Marktkapitalisierung von 45 Milliarden Dollar auf die Waage (Schlusskurs am Mittwoch: 187,79 Dollar).

3. Royal Caribbean Cruises

  • Kursentwicklung im laufenden Jahr: +75 %
  • Marktkapitalisierung: 22,2 Mrd. USD

Auch Royal Caribbean Cruises (NYSE:RCL) hat sich in diesem Jahr ausgezeichnet entwickelt und sollte bei steigenden Gewinnen weiter zulegen, weshalb die Kreuzfahrtgesellschaft im Vorfeld der Veröffentlichung der Q3-Ergebnisse als interessanter Kaufkandidat gilt.

Das in Miami ansässige Unternehmen, das größte Kreuzfahrtunternehmen der Welt, wird für das von Juli bis September abgelaufene Quartal voraussichtlich ein Gewinnwachstum von mehr als 1.000 % ausweisen.

Es überrascht nicht, dass eine von InvestingPro durchgeführte Umfrage zu den Gewinnrevisionen der Analysten im Vorfeld der für Donnerstag, den 2. November, geplanten Berichterstattung wachsenden Optimismus signalisiert.

Die letzten 12 Gewinnrevisionen der Analysten waren alle nach oben gerichtet. 15 Analysten empfehlen die Aktie zum Kauf, gegenüber sieben "Hold"-Ratings und null "Sell"-Empfehlungen.

Royal Caribbean Cruises: Quartalszahlen
Royal Caribbean Cruises: Quartalszahlen

Quelle: InvestingPro

Glaubt man den Prognosen der Wall Street, so wird der Kreuzfahrtriese einen Gewinn von 3,40 Dollar pro Aktie erwirtschaften, was einer Steigerung von 1.200 % gegenüber dem Gewinn pro Aktie von 0,26 Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres entspräche. Sollte sich diese erfreuliche Schätzung bestätigen, wäre es das profitabelste Quartal für Royal Caribbean seit vier Jahren. Die Profitabilität erholt sich also weiter von den Folgen der Covid-19-Pandemie und die Nachfrage nach Reisen nimmt weiter zu.

Es wird erwartet, dass der Reiseveranstalter einen Rekordumsatz von 4,05 Milliarden Dollar erzielen wird - eine Steigerung von 35,2 % gegenüber dem Vorjahr.

In diesem Jahr sind die Aktien von Kreuzfahrtgesellschaften kräftig gestiegen. Sie profitierten von der aufgestauten Nachfrage nach internationalen Reisen, die durch die Pandemie völlig zum Erliegen gekommen war. Die Aktien von Royal Caribbean sind seit Jahresbeginn um 75 % geklettert, Carnival (NYSE:CCL) um 55 % und Norwegian Cruise Line (NYSE:NCLH) Holdings um rund 24 %.

Royal Caribbean Cruises: Fairer Wert
Royal Caribbean Cruises: Fairer Wert

Quelle: InvestingPro

Trotz dieser kräftigen Kursrallye ist die RCL-Aktie laut einer Reihe von Bewertungsmodellen auf InvestingPro immer noch preiswert. Das durchschnittliche Kursziel für den fairen Wert liegt rund 19 % über dem letzten Kurs von 82,83 Dollar.

***

Tauchen Sie mit unserer Analyse-Plattform InvestingPro in die Tiefen der Börsenwelt ein und seien Sie bestens gerüstet für die kommende Rallye. Entfesseln Sie das volle Potenzial Ihrer Investments und ergreifen Sie die Chance, sich jetzt InvestingPro mit einem unschlagbaren Rabatt von bis zu 45 % zu sichern! Geben Sie einfach den exklusiven Coupon-Code "ProW819" im dafür vorgesehenen Feld ein. Zögern Sie nicht länger – es ist Zeit, durchzustarten und gemeinsam Erfolgsgeschichten zu schreiben! Hier klicken, um loszulegen.

Offenlegung: Jesse Cohen ist derzeit über den SPDR Dow ETF (DIA SPDR S&P 500 ETF SPY) und den Invesco QQQ Trust ETF (QQQ) long im Dow Jones Industrial, im S&P 500 und im Nasdaq 100. Außerdem hält er Long-Positionen auf den Energy Select Sector SPDR ETF (NYSE:XLE) und den Health Care Select Sector SPDR ETF (NYSE:XLV).

Er richtet sein Portfolio aus Einzeltiteln und börsengehandelten Fonds auf der Grundlage einer laufenden Risikobewertung sowohl des makroökonomischen Umfelds als auch der Finanzlage der Unternehmen regelmäßig neu aus. Die in diesem Artikel dargelegten Ansichten geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wider und sind nicht als Anlageberatung zu verstehen.

Berichtssaison: Diese 3 Aktien liefern spektakuläres Wachstum
 

Verwandte Beiträge

Berichtssaison: Diese 3 Aktien liefern spektakuläres Wachstum

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Detlef Kork
Detlef Kork 19.10.2023 14:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Danke
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung