Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Ein aktiv gemanagter Growth-Aktien-ETF könnte nach der jüngsten Börsenkorrektur die richtige Wahl sein

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs22.03.2022 09:36
de.investing.com/analysis/ein-aktiv-gemanagter-growthaktienetf-konnte-nach-der-jungsten-borsenkorrektur-die-richtige-wahl-sein-200471917
Ein aktiv gemanagter Growth-Aktien-ETF könnte nach der jüngsten Börsenkorrektur die richtige Wahl sein
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  22.03.2022 09:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Seit einigen Monaten schon stehen die Aktien an der Wall Street unter Druck, was die Anleger hinsichtlich ihrer weiteren Entwicklung in diesem Jahr nervös macht. Im Jahr 2022 hat der S&P 500 bisher rund 6,4 % an Wert verloren, während der NASDAQ um 11,5 % gefallen ist. Gegenüber dem Bullenmarkt 2021 stellt dies eine signifikante Trendwende dar.

In der vergangenen Woche lief es jedoch für viele Aktien, insbesondere für Growth-Aktien, richtig gut. Folglich haben die Anleger bereits einige der bekanntesten börsengehandelten Fonds (ETF), die die wichtigsten US-Indizes abbilden, in ihre langfristigen Portfolios aufgenommen. Dazu gehören:

  • SPDR® Dow Jones Industrial Average ETF Trust (NYSE:DIA). Dieser bildet den Dow Jones ab;
  • SPDR® S&P 500 (NYSE:SPY). Der Spyder bildet die Wertentwicklung des S&P 500 Index nach;
  • Invesco QQQ Trust (NASDAQ:QQQ). Er zeichnet den NASDAQ 100 nach.

Für die meisten Kleinanleger gehören diese Fonds sicherlich zu den ersten, die sie nach einer Börsenkorrektur kaufen würden. Es gibt aber, wie wir den Lesern noch zeigen werden, viele andere geeignete Optionen für genau diesen Moment.

Daher stellen wir in unserem heutigen Artikel einen börsengehandelten Fonds vor, der für all jene interessant sein könnte, die glauben, dass die freudliche Stimmung an den breiteren Märkten in den kommenden Wochen weiter anhalten wird.

American Century Focused Dynamic Growth ETF

  • Aktueller Kurs: 69,91 Dollar
  • 52-Wochen-Spanne: 61,88 - 89,96 Dollar
  • Kostenquote: 0,45% pro Jahr

FDG Weekly Chart
FDG Weekly Chart

Für Growth-Anleger war 2021 ein hervorragendes Jahr. Allerdings haben viele bekannte Growth-Aktien im ersten Quartal 2022 extreme Kursschwankungen erlebt. Infolgedessen kam es bei einigen der ehemaligen Lieblinge der Wall Street zu erheblichen Kursrückschlägen.

Einige Anleger fragen sich sogar, ob sich die Investitionslandschaft zu einer Baisse wandeln könnte, in der Wachstumsaktien in den kommenden Monaten nicht mehr so gut abschneiden werden. Sogar von einer heraufziehenden Rezession ist die Rede.

Andere Investoren wiederum sehen in dem jüngsten Pullback der Growth-Aktien eine hervorragende Gelegenheit, die Titel günstig einzusammeln. Unser heutiger Fonds, der American Century Focused Dynamic Growth ETF (NYSE:FDG), könnte für diejenigen Marktteilnehmer interessant sein, die auf der Suche nach einem Schnäppchen sind. Er investiert in erster Linie in wachstumsstarke und profitable Unternehmen mit großer und mittelgroßer Marktkapitalisierung (Cap), die über Wettbewerbsvorteile verfügen.

Diese Unternehmen gehören auch zu den Besten in ihren jeweiligen Sektoren. Der Fonds wurde Ende März 2020 aufgelegt und sein Nettovermögen beläuft sich mittlerweile auf 166,1 Millionen Dollar.

Der FDG ist ein aktiv verwalteter, nicht-transparenter ETF (ANT). Die US Securities and Exchange Commission (SEC) hat ANTs erstmals im November 2019 zugelassen. Damals merkten die Kommissare Jackson und Lee an:

"Im Gegensatz zu anderen ETFs bieten diese Fonds keine vollständige tägliche Transparenz darüber, was genau sich in ihren Portfolios befindet."

Die meisten börsengehandelten Fonds legen ihre Bestände täglich offen. Nicht-transparente ETFs hingegen machen diese nur vierteljährlich bekannt. Stattdessen geben sie ein Proxy-Portfolio preis.

Zum 31. Dezember 2021 machten die 10 wichtigsten Aktien des FDG rund die Hälfte des Portfolios aus, das in 37 Aktien investiert war. Bei rund einem Drittel der Unternehmen handelt es sich um Titel aus der Informationstechnologie (IT). Es folgen zyklische Konsumgüter (22 %), Kommunikationsdienste (14 %) und das Gesundheitswesen (11 %).

Zu den wichtigsten Unternehmen auf der Investitionsliste gehören Tesla (NASDAQ:TSLA), Amazon (NASDAQ:AMZN), Alphabet (NASDAQ:GOOGL), der Identitäts- und Zugangsverwaltungsanbieter Okta (NASDAQ:OKTA), der Getränkekonzern Constellation Brands (NYSE:BBWI) (NYSE:STZ), Bill.Com Holdings (NYSE:BILL), ein Anbieter von Software für die Abwicklung von Geschäftsprozessen, sowie die Zahlungsverkehrsriesen Visa (NYSE:V) und Mastercard (NYSE:MA).

Der ETF ist im Jahr 2022 seit Jahresbeginn um 13,7 % und in den letzten 12 Monaten um 5 % gefallen. Im November 2021 erreichte er ein Rekordhoch. Das 52-Wochen-Tief wurde Mitte März erreicht. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) des Fonds liegen bei 48,05x und 13,54x.

Wir sind der Meinung, dass der jüngste Pullback bei vielen Titeln des Fonds geeignete Einstiegspunkte in diese robusten Titel eröffnet hat. Auch wenn die Volatilität im April wahrscheinlich anhalten wird, sollten Buy-and-Hold-Investoren den Kauf von FDG in Betracht ziehen.

Ein aktiv gemanagter Growth-Aktien-ETF könnte nach der jüngsten Börsenkorrektur die richtige Wahl sein
 

Verwandte Beiträge

Ein aktiv gemanagter Growth-Aktien-ETF könnte nach der jüngsten Börsenkorrektur die richtige Wahl sein

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung