Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

FOMC-Vorschau: Gibt die Fed ein Datum für den Tapering-Start bekannt?

Von Kathy LienMarktüberblick21.09.2021 20:26
de.investing.com/analysis/fomcvorschau-gibt-die-fed-ein-datum-fur-den-taperingstart-bekannt-200462399
FOMC-Vorschau: Gibt die Fed ein Datum für den Tapering-Start bekannt?
Von Kathy Lien   |  21.09.2021 20:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Bis zum Jahresende gibt es nur noch drei weitere geldpolitische Entscheidungen der Federal Reserve. Sofern der Fed-Chef Jerome Powell dem Markt ausreichend Zeit geben will, um sich auf die Drosselung der Anleihekäufe vorzubereiten, wird er morgen eine Ankündigung machen müssen. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Thema "Tapering" zur Sprache kommen wird, höchstwahrscheinlich während der Pressekonferenz, aber die eine Frage, die darüber entscheiden wird, wie der Markt reagiert, ist der Starttermin für das Tapering.

Das EINZIGE, was die Marktteilnehmer am Mittwoch von der Fed wissen wollen, ist, ob sie ein konkretes Datum für den Tapering-Start nennen wird. Während der letzten Monate herrschte weitgehend Einigkeit darüber, dass die Fed im September einen genauen Plan zur Reduzierung der Wertpapierkäufe vorlegen würde. Auf ihrer letzten Sitzung im Juli erklärte die Fed, dass die Kriterien für eine rechtzeitige Ankündigung noch nicht erfüllt seien. Im August sagte der Vorsitzende Powell in Jackson Hole, dass die Zentralbank wahrscheinlich noch vor Jahresende mit dem Abschmelzen der Anleihekäufe loslegen werde, dass aber noch "viel zu tun" sei, um die maximale Beschäftigung zu erreichen, die als Voraussetzung für eine Zinserhöhung gilt.

All dieses Gerede mit Blick auf den Beginn des Taper-Prozesses war vor den jüngsten Enttäuschungen bei den Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft und der Inflation zu beobachten. Die zuletzt enttäuschenden Datensätze und die erhöhte Volatilität an den Märkten sind fast schon ein Garant dafür, dass die Fed morgen keine konkreten Entscheidungen treffen wird. Stattdessen ist wohl davon auszugehen, dass die US-Notenbank eine Abschwächung der Wirtschaftsaktivität konstatieren, aber ihr Vertrauen in die Erholung zum Ausdruck bringen wird. Powell dürfte bestätigen, dass er nach wie vor davon ausgeht, dass das Tapering noch in diesem Jahr beginnen wird, aber es wohl noch zu früh ist, um eine Entscheidung darüber zu treffen, ob es im November oder Dezember losgehen soll.

Die FOMC-Zinsentscheidung handeln

Ehrlich gesagt macht es keinen großen Unterschied, ob der Prozess im November oder Dezember startet, und wenn die Fed etwas genauer sein will, kann sie das auch. Es wird schwierig sein, den FOMC-Zinsentscheid zu handeln, da es sich um eine zweiteilige Ankündigung handelt. Um 20.00 Uhr werden die FOMC-Erklärung, die Wirtschaftsprognosen und der Dot-Plot veröffentlicht. Um 20.30 Uhr beginnt dann der Fed-Vorsitzende Powell seine Pressekonferenz, und wenn es irgendwelche Hinweise zum Taper gibt, dann wird dies zu diesem Zeitpunkt geschehen.

FOMC-Entscheidung
FOMC-Entscheidung

Die Wirtschaftsprojektionen und der Dot-Plot werden erste Hinweise auf die Position der Zentralbank geben.

Im Juli, als die letzten Prognosen veröffentlicht wurden, sprachen sich sieben Entscheidungsträger für eine Zinserhöhung im nächsten Jahr aus, von denen zwei mehr als eine Anhebung erwarteten.

Sollte es zu einer leicht hawkishen Verschiebung kommen, könnte der Dollar in die Höhe schnellen. Die Reaktion dürfte kurz und heftig ausfallen. Die Inflationsprognosen werden voraussichtlich angehoben, die Wachstumsprognosen dürften jedoch konstant bleiben.

Dann kommt Powells Pressekonferenz, die in beide Richtungen gehen kann. Die Anleger dürften enttäuscht reagieren, wenn kein genaues Startdatum genannt wird, was den Dollar zunächst unter Druck bringen sollte.

Wenn jedoch am Ende des Tages die Hauptaussage ist, dass die Fed immer noch davon ausgeht, dass das Tapering im Jahr 2021 beginnt, machen ein paar weitere Monate keinen allzu großen Unterschied. In diesem Fall rechnen wir nicht mit einem lang anhaltenden, dauerhaften Ausverkauf des US-Dollars.

Die Bank of Japan kommt heute Abend ebenfalls zusammen (vor dem FOMC), doch es werden keine Änderungen erwartet. Das Wachstum hat sich leicht verbessert, aber die Inflation ist immer noch recht niedrig. Der australische Dollar bleibt unter Druck, nachdem das Protokoll der Reserve Bank bestätigt hat, dass die Zentralbank die Zinssätze bis 2024 unverändert lassen will. Damit gerät die RBA zu den Zentralbanken in den USA, Großbritannien, Kanada und Neuseeland ins Hintertreffen.

FOMC-Vorschau: Gibt die Fed ein Datum für den Tapering-Start bekannt?
 

Verwandte Beiträge

FOMC-Vorschau: Gibt die Fed ein Datum für den Tapering-Start bekannt?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung