Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

In Kryptowährungen investieren: Mit diesen 6 Bitcoin-ETFs klappt's

Von Andy HechtKryptowährungen02.11.2021 07:33
de.investing.com/analysis/in-kryptowahrungen-investieren-mit-diesen-6-bitcoinetfs-klappts-200464869
In Kryptowährungen investieren: Mit diesen 6 Bitcoin-ETFs klappt's
Von Andy Hecht   |  02.11.2021 07:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
  • BITO platzt auf die Bühne
  • BTF ist ein Konkurrent
  • GBTC gibt es schon eine ganze Weile
  • BLOK und BITQ
  • BITW bildet einen Krypto-Index ab

Der Kampf um die Vorherrschaft bei Börsenprodukten, die Bitcoin und die Anlageklasse der Kryptowährungen abbilden, hat sich mit der Zulassung des ProShares Bitcoin Strategy ETF (NYSE:BITO) am 19. Oktober 2021 zugespitzt. Das mit Spannung erwartete auf Futures basierende ETF-Produkt bietet Anlegern und Händlern Zugang zu Bitcoin-Futures. Mittlerweile gibt es viele Alternativen, die mit der Leitkryptowährung und der Anlageklasse als Ganzes korrelieren.

Wettbewerb schafft einen besseren Markt. In seinem 2004 erschienenen Buch The Wisdom of Crowds (Die Weisheit der Vielen) beschreibt der Autor James Surowiecki Beispiele dafür, "warum die Vielen klüger sind als die Wenigen und wie kollektive Weisheit Unternehmen, Wirtschaft, Gesellschaft und Nationen prägt". Das Buch trifft in vielerlei Hinsicht auf Kryptowährungen zu.

Das Wachstum der Anlageklasse spiegelt das zunehmende Misstrauen gegenüber den gesetzlichen Zahlungsmitteln wider, die von Regierungen ausgegeben werden, und deren Wert aus dem Vertrauen und der Glaubwürdigkeit dieser Tauschmittel besteht. Wenn es um ETFs und andere Handels- und Anlageprodukte geht, welche die Wertentwicklung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen abbilden, dann wird die Weisheit der Vielen diejenigen belohnen, die am besten performen.

Die Marktteilnehmer haben mittlerweile die Qual der Wahl in der aufstrebenden Anlageklasse. Nachdem die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) den Weg für Futures-basierte Instrumente geebnet hat, werden nun immer neue Produkte auf den Markt kommen.

Die effektivsten Produkte befinden sich jedoch möglicherweise noch in der Entwicklung, denn keines der aktuellen Finanzinstrumente hält Bitcoin oder andere Kryptowährungen tatsächlich als Treuhänder. Der Besitz von Futures, das Mining von Kryptowährungen oder andere Aktivitäten reichen nicht aus, um ein effektives Portfolio der aufkeimenden Tauschmittel zu besitzen, die traditionelle Devisenprodukte herausfordern.

BITO platzt auf die Bühne

Der BITO ETF kam am 19. Oktober an die Börse. Das Produkt zeichnet den Futures-Kontrakt der CME nach. Der Tageschart illustriert die Volatilität der Futures seit Auflegung des Fonds.

Bitcoin Futures
Bitcoin Futures

Quelle: CQG

Die Bitcoin-Futures kletterten von 61.905 Dollar zu Handelsbeginn am 19. Oktober auf ein Hoch von 67.680 Dollar am 20. Oktober, was einem Kurssprung von 9,3 % entspricht. Am 27. Oktober setzte eine Korrektur auf ein Tief von 57.855 Dollar ein, gefolgt von einer Erholung auf ein Hoch von 62.400 Dollar am 28. Oktober. Vom Höchststand aus fielen sie um 14,5 %, bevor sie sich um 7,9 % erholten.

BITO ETF
BITO ETF
  

Quelle: CQG

Im gleichen Zeitraum stieg der börsengehandelte Fonds BITO von 40,88 Dollar am 19. Oktober auf 43,95 Dollar pro Anteil am 20. Oktober oder um 7,5 %. Der BITO fiel dann am 28. Oktober auf 37,34 Dollar und lag damit 15 % unter seinem Hoch. Der Kurs erholte sich anschließend und stieg am 29. Oktober auf 40,72 Dollar oder um 9 %.

Die Nachteile von BITO sind:

  • Der ETF bildet den Preis von Bitcoin-Futures, einem Derivat, ab und nicht den tatsächlichen physischen Preis von Bitcoins.
  • Der BITO-ETF und CME-Bitcoin-Futures werden nur während der Öffnungszeiten der US-Börse gehandelt. Bitcoin wird dagegen rund um die Uhr gehandelt.
  • Der BITO-ETF ist ein Derivat eines Derivats und kostet eine happige Verwaltungsgebühr von 0,95%.

Der BITO-ETF ist eines von vielen anderen Produkten, mit denen Marktteilnehmer in die wichtigste Kryptowährung der Welt investieren können. Ende letzter Woche belief sich das verwaltete Vermögen von BITO auf fast 1,178 Milliarden Dollar. Mehr als 7,0 Millionen BITO-Aktien wechselten am 29. Oktober den Besitzer - ein Indiz dafür, dass der ETF sehr beliebt ist.

BTF ist ein Konkurrent

Der Valkyrie Bitcoin Strategy ETF (NASDAQ:BTF) kam drei Tage nach BITO an die Börse. Die Fondsbeschreibung von BTF fasst seinen Zweck wie folgt zusammen:

Valkyrie Bitcoin Strategy ETF
Valkyrie Bitcoin Strategy ETF

Quelle: Barchart

BTF ist praktisch das gleiche Produkt wie BITO und verlangt die gleiche Verwaltungsgebühr von 0,95%. BTF verwaltete Ende letzter Woche ein Vermögen von 52,95 Millionen Dollar, wobei am 29. Oktober 272.400 Aktien den Besitzer wechselten.

BTF investiert in die als nächstes fälligen CME-Bitcoin-Futures über eine Tochtergesellschaft in den Cayman Inseln, sodass US-Anleger kein K-1-Formular bei dem US-Finanzamt IRS einreichen müssen.

Valkyrie Bitcoin Strategy ETF
Valkyrie Bitcoin Strategy ETF

Quelle: Barchart

Der BTF-ETF scheint die Wertentwciklung der Bitcoin-Futures während der ersten Handelssitzungen gut abzubilden. 

GBTC gibt es schon eine ganze Weile 

Der Grayscale Bitcoin Trust (OTC:GBTC) ist ein geschlossener Grantor Trust, d.h. er hat bei seinem Börsengang eine feste Anzahl von Aktien ausgegeben, die im Freiverkehr gehandelt werden. Diese feste Zahl von GBTC-Aktien repräsentieren jedoch eine unbestimmte Anzahl von Bitcoins.

Bitcoin-Futures stiegen von 28.800 Dollar Ende Juni auf ein Hoch von 67.680 Dollar am 18. Oktober oder um 135%.

Quelle: Barchart

Im gleichen Zeitraum stieg der GBTC von 24,00 auf 52,68 Dollar pro Anteil oder +119,5%.

Dennoch erhebt GBTC eine sehr hohe Verwaltungsgebühr von 2%. Das verwaltete Vermögen von GBTC beläuft sich auf über 36 Milliarden Dollar und das tägliche Handelsvolumen liegt bei über 8,5 Millionen Aktien.

BLOK und BITQ

Der Amplify Transformational Data Sharing ETF (NYSE:BLOK) und der Bitwise Crypto Industry Innovators ETF (NYSE:BITQ) halten Portfolios von Unternehmen, die womöglich von steigenden Preisen bei Kryptowährungen profitieren werden.

Die wichtigsten Beteiligungen des vorgenannten BLOK-Fonds umfassen:

Quelle: Yahoo Finance

Bei 55,47 Dollar pro Aktie verwaltet der BLOK-ETF über 1,465 Milliarden Dollar an Anlagevermögen. Das tägliche Handelsvolumen beträgt 457.000 Aktien und die Verwaltungsgebühr 0,71%.

In der Zusammenfassung des BITQ-ETF heißt es:

Quelle: Barchart

Bei 28,22 Dollar pro Anteilsschein verwaltet BITQ derzeit ein Vermögen von rund 97,65 Millionen Dollar und sein tägliches Handelsvolumen liegt bei über 108.000 Aktien. Der ETF erhebt eine Verwaltungsgebühr von 0,85%.

Der BITQ-ETF zeichnet die Wertentwicklung des Bitwise Crypto Innovators 30 Index nach. Sowohl BLOK als auch BITQ dürften mit der Performance der Unternehmen, die im Bereich Kryptowährungen und Blockchain tätig sind, steigen und fallen. 

BITW bildet einen Krypto-Index ab

Der Bitwise 10 Crypto Index Fund (OTC:BITW) bildet die Wertentwicklung des Bitwise 10 Large Cap Crypto Index ab, der die zehn größten investierbaren Kryptowährungen umfasst, die 70% des Gesamtmarktes repräsentieren.

Da BITW seine Bestände nach Marktkapitalisierung gewichtet, macht Bitcoin 65% des Portfolios aus, Ethereum 25% und Cardano liegt abgeschlagen auf Platz Drei mit 4%. Der BITW verwaltet derzeit rund 1,2 Milliarden Dollar bei einem Kurs von 50,25 Dollar pro Aktie.

Der ETF erhebt eine sehr hohe Verwaltungsgebühr von 2,5%. Täglich wechseln durchschnittlich über 177.000 BITW-Aktien den Besitzer.

Fazit

BLOK und BITQ bieten ein Engagement in die Krypto-Industrie. Mit dem BITW erhalten Sie eine gewisse Beteiligung an einem diversifizierten Portfolio der liquidesten Kryptowährungen. BITO und BTF bilden Krypto-Futures ab.

Der nächste Schritt ist ein SPDR® Gold Shares (NYSE:GLD) ähnlicher ETF, der ein Portfolio aus Bitcoin und anderen Kryptowährungen umfasst. Bis es soweit ist, wird jedoch noch einige Zeit vergehen, denn der Markt muss zunächst einmal die Verwahrungs- und Sicherheitsfragen klären.

Jack Dorseys Square (NYSE:SQ) arbeitet an einer Lösung, die für Regulierungsbehörden akzeptabler wäre, damit sie physische Krypto-ETF-Produkte genehmigen können, die sich direkt mit den Token-Preisen bewegen.

Vorerst sind die oben genannten Fonds jedoch das, was der jungen Anlageklasse am Nächsten kommt und Anlegern zur Verfügung steht, die erste Gehversuche auf dem Kryptomarkt unternehmen wollen, ohne dabei die extreme Volatilität oder die mit dem Besitz von Bitcoin einhergehenden Kosten fürchten zu müssen.

In Kryptowährungen investieren: Mit diesen 6 Bitcoin-ETFs klappt's
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
Bitcoin: Kommt die Gegenbewegung? Von Karsten Kagels - 24.01.2022

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Kurs des Bitcoin von $36.149: Der Bitcoin-Kurs konnte im November bei 69.000 USD ein neues Rekordhoch erreichen. Von dort aus hat eine...

In Kryptowährungen investieren: Mit diesen 6 Bitcoin-ETFs klappt's

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung