Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Rallye beim Uranpreis beflügelt Cameco-Aktien - jetzt noch einsteigen?

Von Andy HechtRohstoffe29.09.2021 09:41
de.investing.com/analysis/rallye-beim-uranpreis-beflugelt-camecoaktien--jetzt-noch-einsteigen-200462807
Rallye beim Uranpreis beflügelt Cameco-Aktien - jetzt noch einsteigen?
Von Andy Hecht   |  29.09.2021 09:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
  • Uran ist ein Energierohstoff mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten
  • Der Uranpreis ist in den letzten Wochen kräftig gestiegen

  • Der steigende Uranpreis gab auch dem Aktienkurs von Cameco Auftrieb

  • Aktie und Metall sind hochspekulativ

  • Wichtige Kursniveaus

Die Anlageklasse der Rohstoffe befindet sich seit Mitte 2020 in einem regelrechten Höhenflug. Nachdem die Preise in den ersten Monaten des Jahres 2020 ihren Tiefpunkt erreicht hatten, als die Märkte in allen Anlageklassen aufgrund der Panikverkäufe im Zuge der Corona-Pandemie unter Druck gerieten, dominieren die Pluszeichen.

Der erste Markt, der ein Allzeithoch erreichte, war Gold. Das Edelmetall markierte im August 2020 mit 2.063 Dollar pro Unze ein Rekordhoch. Als Gold in eine Korrektur geriet, übernahmen andere Rohstoffe das Kommando in der Hausse. Die Getreidepreise kletterten im Jahr 2021 auf ein Achtjahreshoch. Im Mai 2021 verzeichneten dann auch die Preise für Holz, Kupfer, und Palladium Rekordstände. Die so genannten Softs explodierten im Juli und August gen Norden und schickten Kaffee, Zucker und sogar gefrorenes Orangensaft-Konzentrat auf Mehrjahreshochs. Inzwischen bildete auch das an der NYMEX gehandelte Rohöl Anfang Juli ein neues marginales Mehrjahreshoch aus.

Im September legten dann die Erdgas-Preise den Vorwärtsgang ein und erreichten den höchsten Stand seit Februar 2014. Zu diesem Zeitpunkt kostete Gas bis zu 5,65 Dollar pro MMBtu, mehr als das Dreifache des Tiefststands vom Juni 2020 von 1,432 Dollar pro MMBtu.

Uran wird zwar nicht an einer Terminbörse gehandelt, ist aber ein unverzichtbarer Energierohstoff. Das kanadische Uranunternehmen Cameco Corporation (NYSE:CCJ) ist der zweitgrößte Produzent der Welt. Die Produktion von CCJ macht etwa 15 % der weltweiten Jahresproduktion aus.

Uran ist ein Energierohstoff mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten

Uran ist ein silbrig-weißes metallisches chemisches Element. Auf das Isotop U-235 angereichertes Uran ist eine kritische Komponente für Kernkraftwerke und Kernreaktoren, die Schiffe und U-Boote antreiben. Hochangereichertes Uran ist außerdem ein Bestandteil von Atomwaffen.

Bei Yellowcake handelt es sich um eine Art Urankonzentratpulver, das in einem Zwischenschritt bei der Verarbeitung von Uranerzen aus Laugenlösungen gewonnen wird. Die Yellowcake-Produktion stellt einen Schritt im Verarbeitungszyklus von Uran nach dem Abbau, aber vor der Brennstoffherstellung oder Anreicherung dar. Die weltweit führenden Uranförderländer im Jahr 2019 waren:

Die führenden Uran-Herstellerländer
Die führenden Uran-Herstellerländer

Quelle (englisch): https://worldpopulationreview.com/country-rankings/uranium-production-by-country

Kasachstan ist zwar der führende Produzent, liegt aber in puncto Uranreserven hinter Australien zurück. Die übrigen fünf uranreichsten Länder heißen Russland, Kanada und Südafrika. Australien verfügt innerhalb seiner Grenzen über etwa 30 % der weltweit bekannten förderbaren Uranreserven.

Der Uranpreis ist in den letzten Monaten kräftig gestiegen

Uran ist ein weiterer Rohstoff, der in den letzten Monaten ein neues Mehrjahreshoch erreicht hat.

Uran Futures (monthly)
Uran Futures (monthly)

Quelle: Investing.com/Trading View

Wie aus der Grafik hervorgeht, kletterte der Uranpreis auf den höchsten Stand seit März 2015. Die Uranrallye beflügelte auch den Preis des Sprott Physical Uranium Trust (OTC:SRUUF).

SRUUF
SRUUF

Quelle: Barchart

Der SRUUF erholte sich, wie der Chart zeigt, von 7,50 Dollar pro Aktie am 28. Juli 2021 auf das jüngste Hoch von 15 Dollar am 13. September. Am 27. September wurde die Aktie zu 12 Dollar gehandelt. Laut Yahoo Finance hatte SRUUF bei einem Kurs von 12 Dollar pro Aktie eine Marktkapitalisierung von über 902,5 Millionen Dollar, wobei jeden Tag durchschnittlich über 687.000 Aktien den Besitzer wechselten.

Der steigende Uranpreis gab auch dem Aktienkurs von Cameco Auftrieb

CCJ produziert und verkauft Uran. Das Unternehmen ist in zwei Geschäftsbereichen tätig: dem Uran- und dem Brennstoffgeschäft. Der Geschäftsbereich Uran exploriert, baut ab, mahlt und kauft und verkauft Urankonzentrat. Im Bereich Brennstoffdienste geht es um die Anreicherung, Umwandlung und Herstellung von Urankonzentrat sowie um den An- und Verkauf von Umwandlungsdienstleistungen. Außerdem werden Brennelemente oder Reaktorkomponenten für Reaktoren hergestellt. CCJ vertreibt in Nord- und Südamerika, Europa sowie Asien Uran- und Brennstoffdienstleistungen.

Der Hauptsitz von CCJ befindet sich in Saskatoon, Kanada.

Cameco Aktie
Cameco Aktie

Quelle: Barchart

Die CCJ-Aktie erreichte ihren Tiefststand im März 2020 mit 5,30 Dollar pro Aktie. Seitdem bildet das Papier höhere Tiefs und Hochs aus. Zuletzt wurde am 13. September mit 26,57 Dollar ein Zwischenhoch erreicht. Bei einem Kurs von 20,70 USD am 27. September hat die CCJ-Aktie nach dem jüngsten Hoch eine Korrektur durchgemacht, bleibt aber in einem Aufwärtstrend.

Aktie und Metall sind hochspekulativ

Die Kursentwicklung seit dem 19. August macht die hohe Volatilität der CCJ-Aktie deutlich und spiegelt die Preisentwicklung des Uranpreises seit Mitte August wider.

Cameco Aktie
Cameco Aktie

Quelle: Barchart

Der Chart verdeutlicht die Bewegung von einem Tiefstand von 15,34 Dollar am 19. August auf ein Hoch von 26,57 Dollar nicht einmal einen Monat später am 14. September. Die CCJ-Aktie explodierte dabei um 73,2 %. Bei einem Stand von 20,70 Dollar am 27. September erfolgte dann eine Korrektur um 22,1 %. Sowohl bei der CCJ-Aktie als auch beim Uran war die Volatilität seit Mitte August enorm, denn wie viele andere Rohstoffe hat auch Uran in den letzten Monaten eine deutliche Rallye hinter sich.

Wichtige Kursniveaus

Mit 20,70 Dollar wurde die CCJ-Aktie knapp in der Mitte ihrer Bewegung von 15,34 Dollar bis 26,57 Dollar gehandelt. Das letzte Mal, dass CCJ-Aktien bei 26,57 Dollar gehandelt wurden, war vor über 10 Jahren im Jahr 2011.

Cameco Aktie
Cameco Aktie

Quelle: Barchart

Aus langfristiger Sicht hat CCJ mit dem jüngsten Hoch seinen ersten technischen Widerstand überschritten. Die Aktie erreichte im März 2014 mit 25,84 Dollar ein Hoch. Das nächste technische Aufwärtsziel stellt das Februarhoch 2011 bei 44,81 Dollar dar. Zuvor wurde CCJ im Juni 2007 bei 56,00 Dollar pro Aktie gehandelt, dem bisherigen Allzeithoch. Die technische Unterstützung ist am Augusttief 2021 bei 15,34 Dollar angesiedelt.

Mit der Abkehr von fossilen Brennstoffen wird der Bedarf an Kernenergie voraussichtlich weiter zunehmen. In einem solchen Umfeld sollte sich die CCJ als gutes Investment erweisen, zumal es sich bei Cameco nicht einfach nur um einen gewöhnlichen Uranproduzenten handelt, sondern um den größten der Welt.

Rallye beim Uranpreis beflügelt Cameco-Aktien - jetzt noch einsteigen?
 

Verwandte Beiträge

Rallye beim Uranpreis beflügelt Cameco-Aktien - jetzt noch einsteigen?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Horst Asselkeller
Horst Asselkeller 30.09.2021 4:44
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sehr guter umfassender sachlicher Artikel. Endlich mal jemand, der sich nur auf den Aspekt konzentriert, der für Investoren wichtig ist.
kubi San
kubi San 29.09.2021 18:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ich erinnere mich kurz vor dem 2008 crash wurde Uran genauso bescheuert und dann kletterte Öl auf 140 $ und dann kam die Subprime-Krise
wurscht suppe
wurscht suppe 29.09.2021 13:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ja,uran ist sehr gefragt und andere rohstoffe welche uns die haare vom kopf fressen ...  leider deutschland geht dem ende entgegen + hyperinflation gegen eigene bevölkerung ist wie geplanter krieg  .... die politik alles marionetten anderer interessen ... + die notenbank- verbrecherbande wird uns erwürgen ...
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung