Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Tesla-Aktie: Neue Rallye in Sicht?

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte06.07.2021 12:13
de.investing.com/analysis/teslaaktie-neue-rallye-in-sicht-200457752
Tesla-Aktie: Neue Rallye in Sicht?
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  06.07.2021 12:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Im Vergleich zum breiteren Markt lief Tesla (NASDAQ:TSLA) den Großteil des Jahres hinweg unterdurchschnittlich. Den Anlegern verging der Appetit auf die Aktie des weltgrößten Elektrofahrzeugherstellers angesichts der wachsenden Konkurrenz durch traditionelle Autohersteller, Anzeichen für einen sich verlangsamenden Absatz in China und der anhaltenden Halbleiterknappheit.

Tesla Kurschart
Tesla Kurschart

Aber während des letzten Monats gab es Anzeichen dafür, dass die Bärenphase für Tesla ihrem Ende zugeht und die Anleger die aktuelle Kursschwäche ausnutzen. Die Aktien des kalifornischen Herstellers von Elektrofahrzeugen aus Palo Alto haben über den Zeitraum von einem Monat mehr als 13% zugelegt und damit die Verluste seit Jahresbeginn fast ausgeglichen. TSLA beendete den Freitag bei 678,90 US-Dollar, was einem Rückgang von etwa 4% für das Jahr entspricht.

Für Tesla-Bullen ist vielleicht das Beste an der aktuellen Erholung, dass die Dynamik der Aktie von einer Reihe positiver Faktoren unterstützt wird. Das Unternehmen teilte seinen Investoren am Freitag mit, dass es im zweiten Quartal weltweit 201.250 Autos ausgeliefert hat, ein Rekord trotz Chipmangels und Sorgen über den Absatzrückgang auf dem chinesischen Markt.

Der Großteil der Verkäufe im Berichtszeitraum entfiel auf die Limousine Model 3 und den Crossover Model Y, die in Shanghai und Fremont, Kalifornien, produziert werden. Diese Länder sind Teslas größte Märkte und die starken Absatzzahlen sind ein Hinweis darauf, dass CEO Elon Musk wahrscheinlich einen weiteren starken Quartalsbericht vorlegen wird, wenn das Unternehmen Ende dieses Monats seine Finanzergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht.

In einer Kundenmitteilung schrieb Daniel Ives, Analyst von Wedbush Securities:

"Musk & Co. haben in diesem Quartal eine überzeugende Leistung gezeigt und sollten nun dank einer starken Performance in der zweiten Jahreshälfte das Ziel von ~900.000 Fahrzeugen für das Jahr erreichen."

Neben der Tatsache, dass Tesla weiterhin jedes Quartal mehr Fahrzeuge produziert, hilft auch die insgesamt verbesserte Stimmung für Wachstumswerte.

Die Aktien von Technologiegiganten wie Facebook (NASDAQ:FB), Alphabet (NASDAQ:GOOGL) und Microsoft (NASDAQ:MSFT) sind wieder in der Nähe ihrer Allzeithochs, als die Inflationsängste nachlassen und sich die Aussichten für Technologieaktien verbessern, da die Wiedereröffnung der US-Wirtschaft an Schwung gewinnt.

Analysten gespalten über Tesla

Trotz dieser positiven Anzeichen bleiben die Analysten an der Wall Street nach der mehr als 700%-Rallye in 2020 in diesem Jahr gespalten über das Kurspotential der Aktie. Von 24 Analysten, die das Wertpapier beobachten, empfehlen 10 einen Kauf, 7 einen Verkauf und ebenso viele empfehlen die Aktie zu Halten. Das durchschnittliche Kursziel liegt laut TipRanks 10,39% unter dem letzten Schlusskurs von 678,90 US-Dollar.

UBS (SIX:UBSG) Analysten erklärten kürzlich in einer Mitteilung, dass der wachsende Wettbewerb auf dem Markt für Elektrofahrzeuge einer der Hauptgründe dafür ist, warum der Glanz der Tesla-Aktie in diesem Jahr etwas verblasst ist.

"Kurzfristig besteht unsere Hauptsorge darin, dass sich die Nachfragedynamik von Tesla in China verlangsamt und unsere Recherchen vor Ort deuten darauf hin, dass [Batterie-Elektrofahrzeuge] von inländischen Marken gegenüber Tesla weiter an Boden gewinnen, was zusätzliche Preisnachlässe von Tesla erforderlich machen könnte und folglich niedrigere Bruttomargen", schrieb Patrick Hummel von UBS kürzlich in einer Mitteilung.

Hummel behielt zwar eine neutrale Bewertung der Aktie bei, senkte aber sein Kursziel für Tesla von 730 US-Dollar auf 660 US-Dollar pro Aktie und schrieb, dass der Druck anderer Elektroautobauer die Bewertung des Unternehmens weiterhin belasten werde. Und weiter:

"In Bezug auf die Bewertung könnten neue Elektroautos von Wettbewerbern mit hoher Reichweite, Ladeleistung und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis weiterhin den Wert belasten, den der Markt bereit ist, dem langfristigen Wachstum von Tesla zuzuschreiben."

Fazit

Die kurzfristigen Aussichten für Tesla haben sich aufgehellt, nachdem das Unternehmen im zweiten Quartal mehr Autos produzieren konnte, als Analysten erwartet hatten. Das zeigt, dass es ihm gelungen ist, die Probleme in der Lieferkette zu beheben, die andere traditionelle Autohersteller zu Produktionsstopps zwingen.

Diese beeindruckende Leistung reicht jedoch möglicherweise nicht aus, um die Aktie angesichts der Sorgen über die wachsende Konkurrenz von den aktuellen Niveaus viel weiter nach oben zu treiben.

Tesla-Aktie: Neue Rallye in Sicht?
 

Verwandte Beiträge

Mike Seidl
Nasdaq 100 – Back on track Von Mike Seidl - 17.10.2021

Die Bullen im Nasdaq 100 haben seit Mitte der vergangenen Handelswoche gezeigt, was in ihnen steckt. Ein neuer Aufwärtstrend ist entstanden und der Ruf nach dem Allzeithoch wird...

Tesla-Aktie: Neue Rallye in Sicht?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Andreas Erbe
AEHighC 08.07.2021 10:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Unsinn. Die Aktie ist total übertrieben bewertet. Wäre das Unternehmen in China ansässig würden wir hier einen Kurs von 50 usd - 150 usd sehen.
Tim Berk
Tim Berk 06.07.2021 18:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Totgesagte leben länger und Tesla ist ein Musterbeispiel dafür, siehe +700% trotz so vieler Klugscheisser die die Aktie auf 75$ eingestuft hatten
Ma Vi
Ma Vi 06.07.2021 13:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sicher nicht
Money Ball
Money Ball 06.07.2021 13:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was spricht dagegen? Weil du die Aktie nicht magst?
Peter Meier
Peter Meier 06.07.2021 13:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Money Ball Wieso sprichts du dafür ? Weil du eine rosarote Teslabrille auf hast ?
Money Ball
Money Ball 06.07.2021 13:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Weil Tesla eines der innovativsten Unternehmen der Welt ist. Was spricht dagegen, dass die Aktie steigt?
Money Ball
Money Ball 06.07.2021 13:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich kann ja nachvollziehen wenn jemand begründen kann, warum die aktie nicht steigen sollte. Aber einfach nur schreiben "sicher nicht" obwohl die marktlage und charttechnik etwas anders sagt, ist halt überflüssig
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung