📖 Dein Q2-Guide: ProPicks KI zeigt dir die Aktien, die nach den Earnings abheben!Sofort informieren

BioNTech SE (BNTXN)

BIVA
Währung in MXN
Haftungsausschluss
2.300,00
0,00(0,00%)
Geschlossen

Diskussionen über BNTXN

Geht langsam wieder aufwärts - schön zu sehen :-)
Wo ist da ein Aufwärts ? Handy falschherum gehalten ?
hahaha niemals
Was mich wundert ist, dass es immer noch Leute gibt, die glauben, dass die Aktie in den nächsten Jahren wieder hoch gehen wird. Imho ist der Abwärtstrend für die nächsten Jahre ganz normal.
Als Short-Händler solltest du dich darüber aber nicht beschweren, oder?
Danke Al Thigh für deinen Kommentar vom 5. Juli. Hat mir persönlich geholfen, meine Erwartungen an zukünftige Kursentwicklungen in einem komplett neuen Sichtwinkel zu sehen.
Gern geschehen. Nach dem Gerichtsurteil in UK hat sich die Aktie ja etwas stabilisiert. Vielleicht hat der Markt da ein ungünstigeres Urteil erwartet.
Wenn Biontech einen signifikanten Schadensersatz an Moderna zahlen muss, können aus den 16 Mrd Finanzpolster natürlich schnell weniger werden. Würde much mal interessieren wie gross die Rückstellungen von Biontech dazu sind. Kann jemand aus der Bilanz rauslesen wie groß die Rückstellungen generell sind, und ob die sie sich in letzter Zeit erhöht haben?
Entsprechend müssten solche Rückstellungen, falls sie denn gebildet werden müssten/dürften, unter Non-current liabilities, Provisions verbucht werden.
Das aus den 16 Mrd Finanzpolster natürlich schnell weniger werden können, möchte ich trotzdem ausdrücklich bestätigen.
Aber vielleicht hilft dir ja diese Aussage weiter: >>Substantially all of our contingencies are subject to significant uncertainties and, therefore, determining the likelihood of a loss and/or the measurement of any loss can be complex. Consequently, we are unable to estimate the range of reasonably possible loss.<< Jedenfalls ist es für mich kein Wunder, wenn der Markt sich auch damit schwertut!
Man sollte sich niemals mit aller Macht gegen den Markt stemmen. Ein Nachkauf kommt für mich persönlich weiterhin nicht in Frage. Solange ich mit der Performance meines gesamten Depots zufrieden bin, kann ich mir auch mal einen Fehltritt leisten. Interessanterweise gewichtet der Markt gut laufende Aktien automatisch auch ohne mein Zutun höher. Das bedeutet aber nicht, dass man Verluste generell auch laufen lassen sollte.
Grauenhaft der Chartbild, lässt vermuten dass es weitere 25-30% Korrektur gibt kurzfristig. Machen nur noch miese, schlechte Performance. Viele Unsicherheiten, Aktionäre trennen sich vermehrt von Biontech.
Mehr als technische Reaktionen sind von der Aktie nicht zu erwarten. Beim nächsten technischem Anstieg werde ich neue Shortposis aufbauen
Shorts erhöht, eine Gegenbewegung und Anstieg des Kurses nicht vor 2026/2027 in Sicht.
Zunächst scheint der bisherige 52 Wochen Tiefstkurs gehalten zu haben. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr doch mit einer Bodenbildung. Da ein Großteil des Buchwertes aus Cash besteht, sollte es ohnehin nicht allzuweit unter ein KBV von 1 gehen. Allerdings werden sinkende Erlöse aus dem COVID Impfstoff die steigenden Forschungsausgaben nicht mehr decken können. Ich sehe keinen Grund, auf eine Zulassung aus der onkologischen Pipeline vor 2026 zu spekulieren. Für die nächsten 12 Monate erwarte ich daher am ehesten Seitwärtskurse knapp oberhalb eines KBVs von 1.
Auch ein KBV von 1 wird den weiteren Kursverfall stoppen können. Imho wird diese Aktie zum Pennystock.
....nicht stoppen können, war gemeint.
Zum Thema Pennystock, falls BioNTech bis 2030 noch keine Zulassung aus deren onkologischen Pipeline haben sollte, würde genau das passieren.
Bei 18-21$ müsste der Boden dann bald sein. Die sind fertig.
Wie oft noch?
Mein Ziel liegt bei 26/28$. GAP Close.
Bei der nächsten Aufwärtsbewgung suche ich den nächsten Shorteinstieg. Imho gegen 92 $
Weshalb sollten die anderen großen Pharmazie es zulassen dass Biontech etwas gegen Krebs Heilung im Ärmel hat? Denn dann lässt es sich nicht mehr Geld verdienen.... also End vom Lied, biontech Game over 4 ever! Bleibe nun auch Short bis unter 10$.
Nur heiße Luft, wie für mich schon lange klar war. Das Unternehmen ist , imho, nichts wert. Nur durch staatl. Eingriffe kam es überhaupt aus dem Erdboden. Die Hinweise verdichten sich, dass hier eine Abwärtsbewegung im Gange ist, die sich gewaschen hat. So wie bei Teledoc und Co.
tulpenfieber u glück/ ein wenig übertrieben, 50 $
Das Unternehmen hat Zukunftspotential und die Aktie wird gerade zum Buchwert gehandelt. Das sind zwei Kaufargumente.
Bei einstelligen Kursen gebe ich dir Recht als Einstieg.
Die zwei Kaufargumente möchte ich in keiner Weise in Abrede stellen. Aber für die nächsten 3 Jahre wird BioNTech definitiv kein Geld verdienen und die Weiterentwicklung einer breiteren und reiferen Pipeline wird auch mehr Geld als bisher kosten. Die klinischen Studien sind nun mal nicht nur Formalie auf dem Weg zur Zulassung. Aus meiner Sicht besteht kein Grund zur Torschlusspanik und man sollte genau überlegen, wie weit man sich aus dem Fenster lehnen möchte. Mein Depot verkraftet ein paar Stück davon, aber sie sind mir auch ein warnendes Beispiel dafür, wie schnell und auch ausdauernd man daneben liegen kann.
War wohl nix hier, die Studien alle unwirksam. Bald Penny-Stock Aktie im einstelligen unteren Bereich denk ich.
Die Studien? Alle? Lebst wohl in einem Paralleluniversum…
ja alles nicht so einfach mit der Tumorheilungs Euphorie, m.m. nach dauert das noch viele Jahre oder Jahrzehnte, die Euphorie war für mich von Anfang an nicht nachvollziehbar
Neue Kursziele zwischen 12-28$
Jetzt bin ich doch sehr gespannt, ob BioNTech nochmal ein neues Tief reißt oder eben auch nicht.
Es wird sich beruhigen, denn die schlechten News des chinesischen Partners sind raus. Die FDA hat Neuaufnahmen in die Phase 1 der klinischen Tests gestoppt wegen Sicherheitsbedenken.
Biontech wird nicht viel verlieren, da Milestone Payments vereinbart wurden. Phase 1 ist der Anfang der Tests. Der Schaden ist gering.
Weil es in den deutschsprachigen Nachrichten von Investing noch keinen Einzug gefunden hat, hier mal ein Link zu YAHOO Finance: https://finance.yahoo.com/news/biontech-cancer-drug-licensed-medilink-125512423.html
Vogelgrippe Virus erfordert erste Todesfälle erstmals beim Menschen. Nun vom Mensch zu Mensch ansteckend. WHO ist alarmiert.... da kommt was auf uns zu......
Bullshit
Weiterhin Short bis 28$
So ein Gelaber.
Ausweitung der Kooperation mit CEPI Das Biotechnologieunternehmen BioNTech teilte mit, dass es seine Kooperation mit CEPI (Coalition for Epidemic Preparedness Innovations) ausbauen wird. Der Fokus liegt dabei auf der Verbreitung von mRNA-Impfstoffen auf dem afrikanischen Kontinent. Diese erweiterte Partnerschaft könnte für BioNTech durchaus gewinnbringend sein, da sie die Präsenz in dieser Region intensiviert. Den aktuellen Börsenkursen scheint dies jedoch kurzfristig gleichgültig zu sein.
Warte ab, das wird nicht sofort entschieden.
Wollte nur dieses News hier mitteilen...
Aber warum geht BioNTech jetzt gerade doch auch hoch?
Pump and Dump..... keine Sorgen
Während moderna durch die Decke geht, fällt hier der Mist.... echt Wahnsinn der Kurs ist da doppelt so hoch.
KP.2 im Anmarsch weltweit.
Kurzfristig ist der Markt nichts weiter als ein Stimmungsbarometer, langfristig misst er akribisch den Erfolg eines Unternehmens. Erfolgreiche Unternehmen, welche langfristig ihren Wert vervielfachen können, haben in der Regel eines gemeinsam: Sie generieren gute Gewinne und sind in der Lage diese gewinnbringend zu reinvestieren. Ob BioNTech in diese Kategorie fällt, kann ich für mich selbst noch nicht abschließend beurteilen. Ich sehe durchaus ermutigende Zeichen, z.B. haben sie ihre Pipeline durchaus erweitert und diese ist auch reifer geworden. Andererseits sitzen sie noch immer auf einem meiner Meinung nach unangemessen hohen Cashbestand, für welchen sie derzeit scheinbar noch keine guten Investitionsmöglichkeiten sehen. Sollte die Pipeline sich tatsächlich so gut entwickeln wie angestrebt, werden sie hoffentlich noch einmal kräftig investieren.
Und ich habe biontech verkauft und alles in novavax investiert.... naja was soll's.
...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.