Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Ethereum: 180.000 Dollar für einen Ether? – Cathie Wood von Ark Invest

Krypto27.01.2022 14:39
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
2/2 Ether - Ark Invest Bericht 2/2

Investing.com – Der Ether war erneut Gegenstand eines Researchs von Ark Invest, der Investmentgesellschaft, die von keiner Geringeren als der Starinvestorin Cathy Wood geleitet wird. In dem kürzlich veröffentlichten Bericht wurde Ethereum unter die Lupe genommen und es kamen Details zutage, die in dieser Tragweite nur den wenigsten geläufig sind.

In dem Bericht mit dem Titel „Big Ideas 2022“ prognostiziert Ark Invest, dass die Marktkapitalisierung von ETH bis 2030 auf 20 Billionen Dollar ansteigen wird. Das wäre mehr als das 68-fache der aktuellen Marktkapitalisierung. Sollte das eintreten, dann würde der ETH/USD Kurs an einer Kryptobörse bei 180.000 Dollar liegen.

Ether: DeFi im Mittelpunkt des bullischen Szenarios

Als Grund für diese gelinde gesagt ehrgeizige Prognose führt der Bericht die Geschwindigkeit an, mit der der Nutzen und die Effizienz des Ethereum-Netzwerks zugenommen haben. Ein Großteil des Wachstums der vergangenen beiden Jahre kam aus dem Bereich der dezentralen Finanzwirtschaft (DeFi). Warum das so ist, erklären die Analysten wie folgt:

„Dezentralisierte Finanzen versprechen mehr Interoperabilität und Transparenz für Finanzdienstleistungen, während die Vermittlungsgebühren und das Kontrahentenrisiko minimiert werden.“

In diesem Punkt sind Smart Contracts der herkömmlichen Abwicklung von Bank-, Versicherungs- und Kreditgeschäften dermaßen überlegen, dass Ethereum als der DeFi-Marktführer immer mehr Marktanteile an sich reißt.

Gegen diesen Trend werden die alteingesessenen Institutionen nichts machen können, außer ihr Geschäft ebenfalls auf Smart Contracts umzustellen – natürlich beim Markführer.

Bereits heute gibt es für jedes beliebige Geschäftsfeld ein entsprechendes DeFi-Gegenstück, wie dem Bericht zu entnehmen ist:

„Auf Smart Contracts basierende Finanztransaktionen werden fast überall auf der Welt in Echtzeit abgewickelt. Der Umsatz pro Mitarbeiter verdeutlicht
die Effizienz von DeFi im Vergleich zum traditionellen Finanzwesen (TradFi).“



NFT und Web3 beflügeln Ethereum

Aber das ist noch längst nicht alles. Mit der NFT-Technologie wird es möglich sein, auf einer Blockchain digitale Eigentumsnachweise festzuhalten und Bildungsabschlüsse international anerkannt zu hinterlegen. Anwendungsmöglichkeiten, die im Hype um CryptoPunks, Bored Apes und Mega-Mutant-Apes völlig unterzugehen scheint.

Blockchain-basiertes Gaming mit Play-and-Earn Ansätzen gewinnt an Bedeutung und ist der spielerische Einstieg in die Metaverse-Ära.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist Web3. Eine Technologie, welche die Änderung des Konsumverhaltens der Menschen beschleunigt. Die Analysten sagen dazu:

„Der Offline-Konsum wird nach den Untersuchungen von ARK Mitte des Jahrzehnts mit 49 Billionen Dollar jährlich seinen Höhepunkt erreichen. Als unmittelbare Reaktion auf Web3 werden die Umsätze in den Online-Bereich verlagert.

Ohne Web3 wachsen die jährlichen Online-Ausgaben wahrscheinlich mit einer Rate von 16 Prozent, von 1,4 Billionen Dollar im Jahr 2021 auf 5,2 Billionen Dollar im Jahr 2030.

Mit Web3 dürften die jährlichen Online-Ausgaben bis 2030 mit jährlich 28 Prozent auf 12,5 Billionen Dollar zulegen.“

All dies sind Entwicklungen, die der Ethereum-Blockchain direkt oder indirekt über Sidechains zugutekommen. Ob das ausreicht, um den Ether auf 180.000 Dollar zu katapultieren – wir werden sehen.

Von David Wagner und Marco Oehrl

Lesen Sie auch:

Ethereum: 180.000 Dollar für einen Ether? – Cathie Wood von Ark Invest
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (14)
Andy Schreiber
Andy Schreiber 27.01.2022 22:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
kann sich jeder selber ausmalen was passiert, ob übertrieben oder nicht. Die meisten hier im Land sind noch nicht investiert und der Rest der Welt bereitet sich vor. Wenn ich mit Entwicklern spreche ist es anders als mit Bänkern und Investoren. Die meisten können noch nicht einmal überblicken was im einzelnen vorgeht.
Chris Lie
Chris Lie 27.01.2022 21:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wood ist eine Flachzange. Hat sie inzwischen mehrfach bewiesen.
SU Harry
SU Harry 27.01.2022 21:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
sie hat sowohl Robin im peak verkauft als auch schon teile von coinbase was sie pre ipo billiger als aktuellen kurs kaufte
SU Harry
SU Harry 27.01.2022 21:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wenn prominente milliardäre investieren dann nur um dumme zu locken
SU Harry
SU Harry 27.01.2022 20:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
bttc Milliardär harry sieht 10k für einen ether. glaubt lieber ihm
SU Harry
SU Harry 27.01.2022 20:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
das jahr lässt er weg in seiner Aussage um seiner prediction eine 100% wahrscheinlich zu ermöglichen
Horst Asselkeller
Horst Asselkeller 27.01.2022 20:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sicherheitshalber hat er die Währung auch noch weggelassen. Ein cleverer Hund. Von dem kann sich Frau Wood noch eine Scheibe abschneiden.
Manuel We
Manuel We 27.01.2022 20:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
da ist eben eine gut drin und labert jetzt ihre totgeweihte Position gut
Horst Asselkeller
Horst Asselkeller 27.01.2022 20:34
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bis 2030 sind noch acht Jahren hin. Bis dahin erinnert sich kein Mensch mehr an diese Prognose. Oder erinnert sich vielleicht noch jemand an eine Prognose von vor acht Jahren?
Michael Knettenbrech
Michael Knettenbrech 27.01.2022 20:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Geile Scheiße.
Noah Benny Rychen
Noah Benny Rychen 27.01.2022 19:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Vallah max
Horst Asselkeller
Horst Asselkeller 27.01.2022 19:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das kann man nicht mehr ausschließen. Valla vor.
Thomas Küster
Thomas Küster 27.01.2022 19:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
jo die hat ahnung ! das einzige was sie kann is buy the dip! top etfs
Christia nK
ChristianK 27.01.2022 19:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Artikel eignet sich perfekt für ne Runde Bullshit Bingo ;)
Lord Zwiebel
Tulpenzwiebel 27.01.2022 18:57
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
NFT´s sind auch überflüssig, wie eine Brustwarze auf dem Rücken.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung