Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Ethereum: eAUD-Pilotprojekt der RBA nimmt Fahrt auf

Krypto 27.09.2022 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
BTC/USD
-0,13%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
XRP/USD
-1,66%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ETH/USD
+0,77%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ADA/USD
+0,71%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SOL/USD
+0,24%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Die Reserve Bank of Australia (RBA) ist ihrem Ziel eine digitale Zentralbankwährung (CBDC) einzuführen einen Schritt weiter gekommen. In Zusammenarbeit mit dem Digital Finance Cooperative Research Centre wurde ein Pilotprojekt gestartet, mit dem festgestellt werden soll, ob die Einführung des eAUD eine sinnvolle Angelegenheit ist.

Im Wesentlichen sollen drei grundlegende Fragen geklärt werden:

„Welche neu entwickelten Geschäftsmodelle und Anwendungsfälle würde ein CBDC unterstützen, die von den bestehenden Zahlungsverkehrs- und Abwicklungsinfrastrukturen in Australien ineffektiv abgedeckt werden?

Welche ökonomischen Vorteile könnte die Ausgabe eines CBDC in Australien mit sich bringen?

Welche operativen, technologischen, politischen und regulatorischen Fragen müssten beim Einsatz einer CBDC in Australien geklärt werden?“

Für das Pilotprojekt wird einer Plattform auf Ethereum-Basis verwendet, aber dies scheint nur eine Übergangslösung zu sein, denn es wurden keinerlei Garantien gewährt, dass Ethereum für den Fall eines flächendeckenden Einsatzes weiterhin genutzt wird.

Aus Sicht der etablierten Finanzinstitute ist die Entwicklung von CBDC problematisch, wenn diese auch der normalen Bevölkerung zugänglich gemacht werden, wie Matthew Mezinskis erklärte:

„Die Zentralbanken werden bedacht sein, das Bankensystem zu schützen. Sie wissen, dass, wenn man Einlagen von den Banken abzieht und sie nur in CBDC-Währung einer Zentralbank fließen lässt, diese nicht mehr für Kredite zur Verfügung stehen. Ein großes Problem für die Banken. Man versucht daher, eine Lösung zu finden. Die gängigste dürfte sein, dass es für jedes CBDC-Konto eine Obergrenze gibt, die nicht überschritten werden darf.“

von Marco Oehrl

Lesen Sie auch:

Ethereum: eAUD-Pilotprojekt der RBA nimmt Fahrt auf
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung