🔥 Krall dir heiße Aktien mit unserer InvestingPro KI! Bis zu 50% sparen, los geht's!JETZT ZUGREIFEN

US-Vorbörse: Alibaba, RH, Roku, Walmart und Fluence Energy mit viel Bewegung

Veröffentlicht am 30.03.2023, 14:04
© Reuters.
SCHW
-
CCL
-
WMT
-
PM
-
SCCO
-
TSLA
-
CCL
-
MANU
-
RH
-
BABA
-
ROKU
-
FFIE
-
FLNC
-

von Peter Nurse

Investing.com - Der US-amerikanische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Donnerstag, den 30. März 2023, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der US-Vorbörse:

Alibaba-ADRs (NYSE:BABA) (-1,4 %): Nach der jüngsten Kursrallye setzen die ADRs etwas zurück. Chinas größtes Internetplattform-Unternehmen will sich von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Assets trennen und erwägt, die Mehrheitskontrolle über seine sechs operativen Unternehmen abzugeben.

RH-Aktie (NYSE:RH) (-6,4 %): Das Einrichtungshaus meldete ein schwaches Quartal und warnte weiterhin vor einem schwierigen Umfeld angesichts der Schwäche des Wohnungsmarktes.

Tesla-Aktie (NASDAQ:TSLA) (+0,7 %): Der Elektroautohersteller rief seine Kunden mit Nachdruck dazu auf, sein beliebtes Model 3 "jetzt zu bestellen", bevor die Steuergutschrift für Käufer des Fahrzeugs Ende März gekürzt wird.

Faraday Future Intelligent Electric-Aktie (NASDAQ:FFIE) (+8,8 %): Das Elektroauto-Start-up kündigte nach langer Verzögerung den Produktionsstart seines ersten Luxus-Elektroautos an.

Philip Morris-Aktie (NYSE:PM) (+1,7 %): JPMorgan (NYSE:JPM) stufte die Aktie des Tabakriesen von "Neutral" auf "Overweight" hoch und bezeichnete das Unternehmen als Vorreiter bei der Umstellung auf gesündere Nikotin-Alternativen.

Charles Schwab-Aktie (NYSE:SCHW) (-1,1 %): Morgan Stanley (NYSE:MS) stufte die Aktie des Finanzdienstleisters mit Hinweis auf Kundenabflüsse von "Overweight" auf "Equal Weight" zurück.

Southern Copper-Aktie (NYSE:SCCO) (-0,5 %): Morgan Stanley stufte die Aktie des Bergbauunternehmens von "Overweight" auf "Equal Weight" herab. Nach der jüngsten Outperformance der Aktie sei das Risiko-Rendite-Verhältnis ausgewogener.

Manchester United-Aktie (NYSE:MANU) (+0,5 %): Der englische Fußballverein hat im zweiten Quartal dank gestiegener kommerzieller Umsätze und niedrigerer Löhne wieder einen Nettogewinn erzielt.

Carnival-Aktie (NYSE:CCL) (+1,5 %): Die Erholungsrallye des angeschlagenen Kreuzfahrtanbieters setzt sich fort. Gestern hatte Susquehanna die Aktie von Carnival (LON:CCL) von "Neutral" auf "Positiv" heraufgestuft und dabei auf eine Erholung des EBITDA im Jahr 2024 verwiesen.

Roku-Aktie (NASDAQ:ROKU) (+3,3 %): Das Unternehmen, das Streaming-Geräte entwickelt, kündigte an, dass es zur Kosteneinsparung etwa 6 % seines Personals, d. h. rund 200 Mitarbeiter, entlassen werde.

Walmart-Aktie (NYSE:WMT) (+1,2 %): Evercore ISI stufte Walmart von "in-line" auf "outperform" hoch. Walmart dürfte in den nächsten zwei Jahren sowohl beim Kundenverkehr als auch bei den Margen zulegen, schreibt das Investmenthaus in einer Kundenmitteilung.

Fluence Energy-Aktie (NASDAQ:FLNC) (+4,3 %): Goldman Sachs (NYSE:GS) hat seine Einstufung für das Papier von "Neutral" auf "Buy" geändert. Laut der US-Investmentbank bietet der jüngste Kursrückgang eine attraktive Kaufgelegenheit. Das Kursziel lautet 29 Dollar.

Lesen Sie auch:

Hinweis: Sie sind auf der Suche nach interessanten Aktien für Ihr Portfolio? Dann ist InvestingPro genau das Richtige für Sie. Neben exklusiven Daten zu einer Vielzahl nationaler und internationaler Aktien können Sie anhand zahlreicher quantitativer Modelle ganz einfach den Fair Value Ihrer Lieblings-Aktien berechnen. Jetzt sieben Tage kostenlos testen.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.