🚀 KI-Tipp: Adobe im Juni +18,1 % in nur 11 Tagen! Sei gespannt auf die Juli-Empfehlungen!Investiere schlauer

US-Vorbörse: Novavax, Nvidia, Sweetgreen, Moderna und Yelp mit viel Bewegung

Veröffentlicht am 10.05.2024, 13:38
Aktualisiert 10.05.2024, 14:39
© Reuters
AKAM
-
NVDA
-
TSLA
-
NVAX
-
SNY
-
TSM
-
YELP
-
DBX
-
MRNA
-
U
-
SG
-
SOUN
-

Investing.com - Der US-amerikanische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Mittwoch, den 10. Mai 2024, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der US-Vorbörse:

Novavax (NASDAQ:NVAX) (+125 %): Sanofi (EPA:SASY) sichert sich die Exklusivlizenz für die gemeinsame Vermarktung des Covid-19-Impfstoffs des Biotech-Unternehmens, für die Entwicklung neuartiger Covid-19-Grippe-Kombinationsimpfstoffe sowie für die Entwicklung mehrerer neuer Impfstoffe unter Verwendung des Matrix-MTM-Adjuvans von Novavax.

Moderna (NASDAQ:MRNA) (-2,6 %): Der Medikamentenhersteller teilte mit, dass die Food and Drug Administration (FDA) die Zulassung seines Impfstoffs gegen das respiratorische Synzytialvirus wegen „administrativer Einschränkungen“ der Behörde auf Ende Mai verschoben hat.

Akamai Technologies (NASDAQ:AKAM) (-10 %): Der Cloud-Dienstleister hat eine enttäuschende Prognose für das laufende Quartal und das Gesamtjahr 2024 abgegeben.

Unity Software (NYSE:U) (-2,3 %): Der Entwickler von Videospiel-Software hat mit seinem Quartalsgewinn pro Aktie die Erwartungen der Börse verfehlt.

Nvidia (NASDAQ:NVDA) (+1,3%): Taiwan Semiconductor Manufacturing (NYSE:TSM), der weltgrößte Chipauftragshersteller und wichtiger Zulieferer von Nvidia, meldete für April einen Umsatzsprung von fast 60 %. TSM-Aktien stiegen um 3,1 %.

Tesla (NASDAQ:TSLA) (+0,8 %): Laut Berichten plant die US-Regierung um Joe Biden weitere Zölle gegen chinesische EV-Konkurrenten.

Dropbox (NASDAQ:DBX) (+1,9 %): Der File-Hosting-Dienst hat für das 1. Quartal ordentliche Gewinn- und Umsatzzahlen vorgelegt, die aber nicht über die laue Prognose für das laufende Quartal hinwegtäuschen können.

Yelp (NYSE:YELP) (-4,7 %): Das Empfehlungsportal und Online-Branchenbuch meldete bessere Zahlen für das abgelaufene Quartal als erwartet, gab aber einen schwächeren Ausblick als erwartet.

Sweetgreen (NYSE:SG) (+20 %): Die Salat-Restaurantkette hat ihre Jahresprognose angehoben und verweist auf das anhaltend dynamische Geschäftsumfeld.

SoundHound AI (NASDAQ:SOUN) (+14 %): Der Umsatz des Spracherkennungsspezialisten hat im 1. Quartal die Marktprognosen übertroffen.

In eigener Sache: Immer noch allein auf der Suche nach Gewinneraktien? Lassen Sie das. Unsere KI erledigt die ganze Arbeit für Sie. Jeden Monat wählt sie für Sie über 100 Aktien aus, verteilt diese auf sechs Portfolios, die in den letzten 10 Jahren den Markt um bis zu 1.300 % geschlagen haben und informiert Sie monatlich über die Zu- und Abgänge. Und das alles jetzt 50 % günstiger! Geben Sie einfach beim Checkout den Code PROTRADER ein und erleben Sie, wie Ihr Depot zu neuen Höhenflügen ansetzt. Hier klicken und ProPicks-Kunde werden.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.