Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

3 heiße Aktien für diese Woche: JPMorgan, PepsiCo, Delta Air Lines

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte12.07.2021 07:03
de.investing.com/analysis/3-heise-aktien-fur-diese-woche-jpmorgan-pepsico-delta-air-lines-200458083
3 heiße Aktien für diese Woche: JPMorgan, PepsiCo, Delta Air Lines
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  12.07.2021 07:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die großen US-amerikanischen Aktienindizes handeln auf Rekordhochs. In der kommenden Woche steht die erste Nagelprobe für die Börsen auf der Agenda, denn einige der größten Unternehmen des Landes veröffentlichen ihre aktuellen Quartalszahlen.

Die Gewinnschätzungen für das gerade abgeschlossene Quartal stiegen seit Anfang April um 7,3% auf 45,03 Dollar pro Aktie für die Mitglieder des S&P 500 Index in der vergangenen Woche, wie FactSet errechnet hat.

Trotz der guten Stimmung am Markt zählen die Ausbreitung einer hochansteckenden Coronavirus-Variante und die Möglichkeit, dass die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ihren geldpolitischen Stimulus zurückfährt, zu einigen der großen Risiken, die die laufende Aktienrallye bremsen könnten.

Nachfolgend stellen wir drei Aktien aus verschiedenen Sektoren vor, die wir zu Beginn der Berichtssaison für das zweite Quartal beobachten:

1. JPMorgan Chase

Der globale Bankkonzern JPMorgan Chase (NYSE:JPM) legt am Dienstag, den 13. Juli, vor Börseneröffnung seine Ergebnisse für das zweite Quartal vor. Analysten erwarten für das Wall Street Powerhouse einen Gewinn von 3,16 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 29,96 Milliarden Dollar.

JPM Weekly TTM
JPM Weekly TTM

Die internationale Investmentbank präsentiert sich nach der Schwäche infolge der globalen Pandemie deutlich gestärkt, was vor allem der Handelssparte und den Gebühren aus dem Firmenkunden- und Investmentbanking zu verdanken ist. Die US-Notenbank hat den größten US-Banken im vergangenen Monat ein gutes Zeugnis ausgestellt und damit den Weg für höhere Dividendenzahlungen an Investoren nach dem 30. Juni geebnet.

In einem Vertrauensvotum für die Banken, zu denen auch JPM und Goldman Sachs Group (NYSE:GS) gehören, sagte die Fed letzten Monat, dass sie die vorübergehenden Beschränkungen für Dividendenzahlungen und Aktienrückkäufe aufheben würde, nachdem alle 23 Finanzinstitute bei den jährlichen Stresstests gut abgeschnitten hatten.

Die JPM-Aktie schloss am Freitag zum Kurs von 155,77 Dollar. Die Papiere sind im Jahr 2021 um 22% gestiegen und haben damit die 16%-Rallye des S&P 500 deutlich übertroffen.

2. PepsiCo

Der Snack- und Getränkeriese PepsiCo (NASDAQ:PEP) wird ebenfalls am Dienstag vor Börseneröffnung die Q2-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2021 vorlegen. Analysten erwarten im Durchschnitt einen Gewinn von 1,53 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 17,97 Milliarden Dollar.

PEP Weekly TTM
PEP Weekly TTM

Im Zuge der Pandemie profitierte PEP vor allem von der Vorratshaltung der Verbraucher, die sich mit Snacks und Getränken eindeckten, was dem diversifizierten Portfolio an Snackmarken wie Tostitos, Fritos, Ruffles und Cheetos zuzuschreiben ist.

Im April hatte das Unternehmen seine Prognose für 2021 bekräftigt, die ein mittleres einstelliges organisches Umsatzwachstum und einen hohen einstelligen währungsbereinigten Gewinn pro Aktie verspricht. Pepsi rechnet mit hohen Erlösen aus seiner nordamerikanischen Getränkeeinheit. Dank der Wiedereröffnung der US-Wirtschaft gehen wieder mehr Menschen in Restaurants und Kinos, aber die Nachfrage nach Quaker Foods-Produkten dürfte sich abschwächen.

Die PEP-Aktie schloss am Freitag bei 149,48 Dollar und stieg damit in den letzten drei Monaten um etwa 5%.

3. Delta Air Lines

Delta Air Lines (NYSE:DAL) meldet am Mittwoch, den 14. Juli, vor Börseneröffnung die Ergebnisse für das zweite Quartal. Im Durchschnitt rechnen die Analysten mit einem Verlust von 1,36 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 6,14 Milliarden Dollar.

DAL Weekly TTM
DAL Weekly TTM

Die globale Luftfahrtindustrie arbeitet an einem Comeback nach dem brutalen Jahr 2020, in dem der Flugverkehr aufgrund des Anstiegs der COVID-19-Infektionen drastisch zurückging. Der Inlandsflugverkehr in den USA erholt sich mit der beschleunigten Gabe der Coronavirus-Impfstoffe.

In einem Webcast im letzten Monat sagte der Geschäftsführer von Delta Air, Ed Bastian, dass die Fluggesellschaft im Juli doppelt so viele Inlandsflüge durchführen würde wie im Mai, fügte aber hinzu, dass Geschäftsreisen, eines der lukrativsten Segmente für Fluggesellschaften, immer noch sehr gering seien.

Delta-Anteile schlossen am Freitag bei 42,92 Dollar. In den vergangenen drei Monaten waren sie um 13% gefallen, da man befürchtete, dass neue Varianten des Coronavirus einige Reisesegmente weiterhin belasten würden.

Lesen Sie auch:

3 heiße Aktien für diese Woche: JPMorgan, PepsiCo, Delta Air Lines
 

Verwandte Beiträge

Martin Neick
DAX-Analyse zum Freitag, den 26.11.2021 Von Martin Neick - 26.11.2021

Zum Donnerstag ging nicht sonderlich viel, nahezu zum Einschlafen zum Freitag als Brückentag wird man da wohl nicht viel mehr erwarten dürfen….Handelsmarken für DAX-TraderGuten...

3 heiße Aktien für diese Woche: JPMorgan, PepsiCo, Delta Air Lines

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Georg Neumann
Georg Neumann 12.07.2021 12:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
3 WIRKLICH heiße Aktien für diese Wochen wären eher TPST, AEI und MRIN.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung