Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Anleihen-ETFs zur Diversifizierung und Spekulation ins Portfolio

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )Anleihen11.10.2020 16:00
de.investing.com/analysis/anleihenetfs-zur-diversifizierung-und-spekulation-200443702
Anleihen-ETFs zur Diversifizierung und Spekulation ins Portfolio
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  11.10.2020 16:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Mit börsengehandelten Fonds (Exchange Traded Funds, ETFs) können Markteilnehmer in einen Korb von Vermögenswerten im Rahmen einer einzigen Transaktion partizipieren. Sie ermöglichen damit eine breite Diversifikation auf einfache und günstige Art. Heute beschäftigen wir uns erneut mit dem Thema Anleihen-ETFs und stellen mehrere Fonds vor, die für verschiedene Portfolios infrage kommen könnten.

Warum in Anleihen-ETFs investieren?

Eine Vielzahl von Anlegern kaufen Anleihen-ETFs, da sie für Diversifizierung sorgen und die Volatilität eines Portfolios minimieren. Generell gilt, dass Aktien und Anleihen invers korreliert sind. Oder anders ausgedrückt: Anleihen steigen, wenn Aktien fallen.

Anleihen-ETFs bieten in der Regel ein Engagement in eine Kombination aus Staats-, Kommunal- und Unternehmensanleihen. Sie können auch Teil einer hybriden Struktur sein, bei der der ETF über Anleihen, Aktien und andere Anlageklassen (wie Rohstoffe und REITs) verfügt. Infolgedessen können die Marktteilnehmer Anleihen für eine Reihe von Anlagezielen und -stilen verwenden.

Wie andere börsengehandelte Fonds bildet ein Anleihen-ETF einen spezifischen Anleihenindex ab. Wenn sich das Profil des Index ändert, ersetzen Fondsmanager Vermögenswerte, die nicht dem Index entsprechen. Dieses aktive Management stellt auch sicher, dass die Laufzeit des Fonds in der Regel innerhalb der im Prospekt des ETFs angegebenen Grenzen bleibt.

Investoren werden voraussichtlich unterschiedliche Liquiditätsniveaus bei Anteilen von Anleihen-ETFs beobachten. Die tägliche Geld-Brief-Spanne zum Handelsschluss gibt einen Hinweis darauf, wie liquide der Fonds ist. Im Allgemeinen haben ETFs auf Staatsanleihen die geringsten Geld-Brief-Spannen. An zweiter Stelle stehen in der Regel ETFs auf Unternehmensanleihen, gefolgt von ETFs auf Kommunalanleihen.

Vanguard Total (PA:TOTF) International Bond ETF

  • Aktueller Preis: 58,18 Dollar
  • 52-Wochen-Spanne: 53,89-58,94 Dollar
  • 30-Tage-SEC-Rendite: 0,31%
  • Kostenquote: 0,08 %.

Der Vanguard Total International Bond ETF (NASDAQ:BNDX) bietet ein Engagement in nicht auf US-Dollar lautende Investment-Grade-Anleihen. Da etwa 96% der gegenwärtigen Allokation außerhalb der USA liegt, bietet der Fonds auch eine Absicherung gegen Wechselkursschwankungen. Fondsmanager weisen darauf hin, dass die gesetzlich vorgeschriebene SEC-Rendite (derzeit 0,31%) nicht die potenziellen Erträge infolge der Absicherung gegen Wechselkursschwankungen widerspiegelt.

BNDX 300
BNDX 300

BNDX, der 6.304 Anleihen umfasst, bildet den Bloomberg Barclays (LON:BARC) Global Aggregate ex-USD Float Adjusted RIC Capped Index ab. Das Nettovermögen beläuft sich auf 154 Milliarden USD. Der Schwerpunkt des Portfolios liegt auf Europa (58,7%), gefolgt vom pazifischen Raum (24,1%) und dem Rest der Welt. Nahezu drei Viertel der Vermögenswerte befinden sich in Staatsanleihen. Somit hat BNDX ein geringes Kreditrisiko, reagiert aber empfindlich auf Zinsänderungen in diesen Regionen.

Wie die SEC anmerkt,

"bewegen sich die Kapitalmarktzinsen und die Anleihekurse generell in entgegengesetzte Richtungen".

Die meisten Länder bieten derzeit nur sehr niedrige Zinssätze. Wenn jedoch das Inflationsniveau in diesen Ländern ansteigt, könnten die Zinsen allmählich steigen, was sich auf den Wert des Fonds auswirken würde.

Seit Jahresbeginn ist der ETF um etwa 2,7% gestiegen. In den ersten Wochen der Pandemie schossen die Volatilitätsniveaus in die Höhe und die Marktteilnehmer stiegen aus den meisten Anlageklassen aus. Dann kamen Konjunkturmaßnahmen der US-Notenbank Federal Reserve, die schließlich Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating sowie Treasuries, Kommunalanleihen und sogar Junk Bonds unterstützten. Infolgedessen haben sich die meisten Anleihen-ETFs, einschließlich des BNDX, von den im März erreichten Tiefständen erholt.

Andere Anleihen-ETFs

Der ETF-Markt bietet eine Vielzahl von Fonds an, die für unterschiedliche Marktteilnehmer interessant sind. Zum Beispiel bereichert der iShares ESG USD Corporate Bond ETF (NASDAQ:SUSC) die ESG-Komponente. Der ETF investiert in auf US-Dollar lautende Unternehmensanleihen von Emittenten mit ausgeprägten ESG-Richtlinien. Der Fonds verwaltet 3.549 Beteiligungen und verfügt über ein Nettovermögen von fast 600 Millionen US-Dollar.

Der iShares iBoxx $ High Yield Corporate Bond ETF (NYSE:HYG) bietet Zugang zu einer Reihe von hochverzinslichen US-Unternehmensanleihen (d.h. Junk Bonds). Anleger sollten sich über das Chance-Risiko-Profil solcher Anleihen informieren, bevor sie Geld in den ETF investieren. Viele Analysten fragen sich, ob wir in den kommenden Quartalen wahrscheinlich weitere Zahlungsausfälle im High-Yield-Bereich erleben werden. In einem solchen Fall würden die Kurse aus dem Fonds unter Druck geraten.

Der Aptus Defined Risk ETF (NYSE:DRSK) wählt hingegen einen hybriden Ansatz, um Einkommens- und Kapitalzuwachs zu erzielen. Der Fonds investiert etwa 90-95% des Vermögens in Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating. Der Rest wird in langfristige, im Geld befindliche Call-Optionen auf eine Reihe von großkapitalisierten (Cap-)Aktien und Sektoren investiert.

Fazit

Für diejenigen, die jetzt nicht glauben, dass es an der Zeit ist, auf Anleihen-ETFs zu setzen, gibt es eine Reihe von inversen ETFs, mit denen man auf Abwärtsbewegungen spekulieren kann.

Der ProShares Short 20+ Year Treasury (NYSE:TBF) zielt zum Beispiel darauf ab, in umgekehrter Weise an der Wertentwicklung (-1x) des ICE U.S. Treasury 20+ Year Bond Index teilzuhaben. Ähnlich verhält sich der ProShares Short High Yield (NYSE:SJB), der an einem Tag um einen Prozentpunkt steigt, wenn der Markit iBoxx $ Liquid High Yield Index einen einprozentigen Kursrückgang aufweist. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass solche Fonds nur von Profihändlern genutzt werden sollten, die auf täglicher Basis spekulieren wollen.

Anmerkung des Autors: Nicht jeder in diesem Artikel beschriebene ETF (Exchange-Traded Fund) ist zwangsläufig auch in Ihrem Land handelbar. Lassen Sie sich von einem zugelassenen Broker oder Finanzberater beraten, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen. Die in diesem Artikel enthaltenen oder beschriebenen Informationen und Produkte dienen zu reinen Informationszwecken. Führen sie selbst eine gründliche Recherche durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Anleihen-ETFs zur Diversifizierung und Spekulation ins Portfolio
 

Verwandte Beiträge

André Stagge
Trendwende am Rentenmarkt   Von André Stagge - 21.10.2021

Anleihen sind sehr wichtig für die Wirtschaft. Durch steigende Zinsen kann es Probleme geben und im Video beschreibe ich, wie sich eine aktuelle Trendwende am Rentenmarkt...

Anleihen-ETFs zur Diversifizierung und Spekulation ins Portfolio

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Ove Go
Ove Go 11.10.2020 17:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
solche Artikel mag ich, Frau Gecgil! Gelaber und Meinungen hat man überall.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung