Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Coinbase oder AT&T: Welche Aktie ist die bessere Wahl?

Von Investing.com (Jesse Cohen/Investing.com)Aktienmärkte18.10.2021 06:03
de.investing.com/analysis/coinbase-oder-att-welche-aktie-ist-die-bessere-wahl-200463881
Coinbase oder AT&T: Welche Aktie ist die bessere Wahl?
Von Investing.com (Jesse Cohen/Investing.com)   |  18.10.2021 06:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Dank des starken Auftakts in die Q3-Berichtssaison haben die Aktienindizes an der Wall Street die stärkste Handelswoche seit Juni eingefahren.

S&P 500 Chart
S&P 500 Chart

Und in dieser Woche stehen weitere hochkarätige Gewinnmeldungen an, die für weiter steigende Aktienkurse sorgen könnten. Ins Rampenlicht rücken dabei vor allem Technologieunternehmen wie Tesla (NASDAQ:TSLA), Netflix (NASDAQ:NFLX), IBM (NYSE:IBM), Intel (NASDAQ:INTC) und Snap (NYSE:SNAP).

Zudem gewähren zahlreiche Großunternehmen wie Johnson & Johnson (NYSE:JNJ), Procter & Gamble (NYSE:PG), und American Express (NYSE: AXP), aber auch bekannte Unternehmen der Reisebranche wie United Airlines (NASDAQ:UAL), American Airlines (NASDAQ:AAL) und Southwest Airlines (NYSE:LUV) den Anlegern einen Blick in ihre Bücher.

Ganz gleich, in welche Richtung sich der Markt entwickelt, nachstehend stellen wir eine Aktie vor, die in den kommenden Tagen voraussichtlich sehr gefragt sein dürfte, und eine andere, bei der erneut Verluste drohen.

Zur Erinnerung: unsere Prognose gilt nur für die kommende Handelswoche.

Long-Chance: Coinbase Global

Die Aktien des Börsenbetreibers für Kryptowährungen Coinbase Global (NASDAQ:COIN) dürften in dieser Woche zahlreiche Käufer anlocken. Hintergrund ist die Begeisterung am Kryptomarkt im Vorfeld der Einführung des ersten börsengehandelten Fonds (ETF) für Bitcoin.

Die Genehmigung des auf Futures basierenden Bitcoin-ETF mit dem Namen ProShares Bitcoin Strategy ETF durch die Securities and Exchange Commission wird allgemein erwartet. Der ETF soll unter dem Ticker "BITO" gehandelt werden und könnte bereits am Montag sein Debüt geben.

Bitcoin Chart
Bitcoin Chart

Bitcoin stieg am Samstag zum ersten Mal seit sechs Monaten über die Marke von 62.000 US-Dollar und näherte sich damit dem im April erreichten Allzeithoch von rund 65.000 US-Dollar. Mehrere andere beliebte Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano, Litecoin und Dogecoin - die alle auf Coinbase gekauft und verkauft werden können - erlebten am Wochenende ebenfalls eine erhöhte Preisvolatilität.

Coinbase Global Chart
Coinbase Global Chart

Die COIN-Aktien kletterten am Freitag auf 281,72 US-Dollar, den höchsten Stand seit dem 11. August, ehe sie bei 280,61 US-Dollar aus dem Handel gingen. Auf dem aktuellen Niveau kommt die Krypto-Börse auf eine Marktkapitalisierung von 59,2 Milliarden US-Dollar. Nachdem die COIN-Aktie an ihrem ersten Handelstag am 14. April ein Allzeithoch von 428,93 US-Dollar erreicht hatte, geriet sie anschließend unter starken Verkaufsdruck und verlor in den folgenden drei Monaten fast die Hälfte ihres Wertes. Mittlerweile gibt es Anzeichen für eine Bodenbildung. Allein in den letzten vier Wochen verteuerte sich der Aktienkurs um rund 15 %.

Coinbase meldet am Dienstag, den 9. November, nach Börsenschluss in den USA zum dritten Mal als öffentliches Unternehmen seine Finanzergebnisse. Die Konsenserwartungen für den Kryptobörsen-Pionier sehen einen Q3-Gewinn von 1,41 US-Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 1,51 Milliarden US-Dollar vor.

Short-Chance: AT&T

Die Aktien von AT&T (NYSE:T), die kürzlich auf ein 11-Jahres-Tief gefallen sind, stehen vor einer weiteren unruhigen Handelswoche, in der die Anleger mit enttäuschenden Finanzergebnissen von Amerikas größtem Telekommunikationsunternehmen rechnen. Der in Dallas, Texas, ansässige Kommunikationsriese wird voraussichtlich am Donnerstag, den 21. Oktober, vor der US-Börseneröffnung seine Zahlen für das dritte Quartal vorlegen.

Laut Konsensschätzungen dürfte der Gewinn pro Aktie (EPS) bei 0,78 US-Dollar liegen, was einer Steigerung von 2,6 % gegenüber dem EPS von 0,76 US-Dollar im Vorjahreszeitraum entspräche. Der Umsatz soll im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 % auf 41,67 Milliarden US-Dollar sinken.

Von größerer Bedeutung für die Investoren ist möglicherweise das Wachstum der Netto-Neukunden im Bereich der Postpaid, eine wichtige Kennzahl in der Mobilfunkbranche, die die Differenz zwischen der Anzahl der im Laufe des Quartals neu hinzugekommenen Telefonverträge und der Anzahl der gekündigten Abonnements angibt.

Darüber hinaus rückt auch der Ausblick von AT&T für den Rest des Jahres in den Fokus, denn das Unternehmen kämpft weiterhin mit den negativen Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs in der Mobilfunkbranche. So gewinnen Kabel-TV-Unternehmen wie Comcast (NASDAQ:CMCSA) und Charter Communications (NASDAQ:CHTR) zunehmend Marktanteile. Das hat Telekomkonzerne wie AT&T, Verizon (NYSE:VZ) und T-Mobile (NASDAQ:TMUS) in den letzten Quartalen zu vermehrten Werbeaktionen veranlasst, um neue Kunden anzulocken.

Die Marktteilnehmer werden auch gespannt sein, welche Schritte das Unternehmen plant, um seine hohe Verschuldung zu reduzieren. Am Markt gibt es Sorgen, dass die Dividende gekürzt werden könnte.

AT&T Chart
AT&T Chart

Die T-Aktie, die vor kurzem auf den niedrigsten Stand seit Juli 2010 gefallen ist, schloss am Freitag bei 25,70 US-Dollar, womit der Telekommunikations- und Medienriese mit 183,5 Milliarden US-Dollar an der Börse bewertet ist.

Trotz der äußerst attraktiven Dividendenrendite von derzeit satten 8,12 % entwickelte sich die AT&T-Aktie in diesem Jahr schlechter als der breite Markt und fiel im Jahr 2021 um 10,6 %. Ursache hierfür ist die pessimistische Haltung der Anleger gegenüber dem Unternehmen, das sein Medien- und Telekommunikationsportfolio grundlegend umgestaltet hat.

AT&T, das Anfang des Jahres die Zusammenlegung seines WarnerMedia-Geschäfts mit Discovery (NASDAQ:DISCA) beschloss, hat kürzlich sein DirecTV-Videogeschäft im Rahmen einer Vereinbarung mit der Private-Equity-Gesellschaft TPG Capital in ein neues Unternehmen ausgegliedert.

Coinbase oder AT&T: Welche Aktie ist die bessere Wahl?
 

Verwandte Beiträge

Coinbase oder AT&T: Welche Aktie ist die bessere Wahl?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung