Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Schwache US-Daten lassen Devisenhändler kalt: Hoffnung für US-Konjunktur wächst

Von Kathy LienForex14.05.2021 23:33
de.investing.com/analysis/devisen-profitieren-von-der-aussicht-auf-eine-erholung-200454785
Schwache US-Daten lassen Devisenhändler kalt: Hoffnung für US-Konjunktur wächst
Von Kathy Lien   |  14.05.2021 23:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Devisenhändler zeigten sich am Freitag unbeeindruckt von schwachen Daten, während Währungen und Aktien ihre Erholungen ausbauten. Die Verbraucherausgaben stagnierten im April, nachdem sie im März noch stark angestiegen waren. Ohne Berücksichtigung der Kosten für Kraftfahrzeuge, die in den letzten Monaten deutlich gestiegen sind, verzeichneten die Ausgaben einen unerwarteten Rückgang von 0,8% gegenüber dem prognostizierten Anstieg von 0,7%. Das Wachstum der Industrieproduktion verlangsamte sich ebenfalls, und der Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan sank auf 82,8 von 88,3. Ökonomen erwarteten eine Verbesserung der Stimmung aufgrund der rekordverdächtigen Kursbewegungen an den Aktienmärkten.

Während die Wirtschaftsberichte dieses Monats zeigen, dass die Erholung in den USA an Schwung verliert, ist sie weit von einem Höhepunkt entfernt, da sich die Erholungsaussichten weiter verbessern. Die verhaltene Reaktion auf die Wirtschaftsberichte vom Freitag deutet darauf hin, dass die Anleger die Wirtschaft und die Marktchancen positiv einschätzen, wobei Währungen mit hohem Beta, wie der Euro, der Kanadische, der Neuseeländische und der Australische Dollar, am meisten profitieren. Die Rohstoffpreise sind stark und die Inflation ist generell ein größeres Problem für diese Zentralbanken. Der Euroraum beginnt gerade erst, die Beschränkungen zu lockern, während große Teile Kanadas weiterhin in Lockdown sind. Laut dem Premierminister von Ontario, Doug Ford (NYSE:F), bleibt das Ausgangsverbot in der Region mindestens bis zum 2. Juni in Kraft.

Dennoch ist der kanadische Dollar eine der stärksten Währungen, weil die Bank of Canada als eine der ersten ein sehr starkes Signal an den Markt gesendet hat, was das Vertrauen in die Erholung des Landes angeht. Es steht außer Frage, dass das Wachstum in Kanada sehr robust sein wird, wenn es zurückkommt. Die Investoren sind so optimistisch, dass sie die Kommentare des Gouverneurs der Bank of Canada, Tiff Macklem, über die Aufwertung der Währung mit einem Achselzucken abtaten. Er sagte, man müsse sicherstellen, dass die Aufwertung die Exporte nicht beeinträchtige. Der neuseeländische Dollar, der beste Performer des Tages, stieg trotz einer schwächeren Produktionstätigkeit an. Der Rückgang des neuseeländischen PMI-Index auf 58,4 im April von 68,3 ließ die Währung steigen, da die Wetten auf eine Zinssenkung reduziert wurden.

Mit Blick auf die Zukunft sehen wir keine kurzfristigen Bedrohungen für die Risikoerholung. Wir haben eine weitere geschäftige Woche vor uns mit Daten zu den chinesischen Einzelhandelsumsätzen, dem japanischen BIP für das erste Quartal, Arbeitsmarktzahlen aus Großbritannien und Australien, Inflationsberichten aus Großbritannien und Kanada, FOMC-Protokollen, britischen, kanadischen und australischen Einzelhandelsumsätzen sowie den Mai-PMI-Zahlen aus der Eurozone und Großbritannien. Der Inflationsdruck ist weltweit hoch, was sich in allen Berichten der nächsten Woche widerspiegeln sollte. Einige Zentralbanken werden eifriger reagieren als andere, und diese Währungen werden am stärksten aufwerten.

Schwache US-Daten lassen Devisenhändler kalt: Hoffnung für US-Konjunktur wächst
 

Verwandte Beiträge

Mike Seidl
Erholungsversuch des AUDUSD plus   Von Mike Seidl - 07.12.2021

Von der Stärke des Aussiedollars im vergangenen Handelsjahr ist nicht mehr viel übrig. Stattdessen haben die Bären wieder das Ruder übernommen und einen handfesten Abwärtstrend...

Karsten Kagels
EUR/USD: Der SMA20 drück nach unten Von Karsten Kagels - 07.12.2021

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Kurs des EUR/USD von 1,1279: Analyse bei 1,1279. Ausgehend von einem lokalen Hoch zu Beginn des Jahres hat sich eine Korrektur bis unter...

Marios Krausse
Erholungsrally nach dem Abverkauf? Von Marios Krausse - 29.11.2021

Willkommen zu einer neuen Handelswoche. Die Nachfrage am Markt nach riskanteren Anlagen erlitt einen Einbruch infolge des neuen Anstiegs der Covid-19-Fälle und der Unsicherheit...

Schwache US-Daten lassen Devisenhändler kalt: Hoffnung für US-Konjunktur wächst

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung