Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Gold und Silber - es fällt schwer, aber es geht aufwärts

Von Christoph GeyerRohstoffe26.10.2021 08:35
de.investing.com/analysis/gold-und-silber--es-fallt-schwer-aber-es-geht-aufwarts-200464447
Gold und Silber - es fällt schwer, aber es geht aufwärts
Von Christoph Geyer   |  26.10.2021 08:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Edelmetalle konnten sich in der vergangenen Woche leicht nach oben bewegen. Auch wenn die Anstiege keine besondere Dynamik aufweisen, konnten doch wichtige Marken überwunden werden. Somit kann man davon sprechen, dass sich die Lage insgesamt verbessert hat, auch wenn noch keine nachhaltige Trendwende zu beobachten ist. Öl läuft weiter nach oben und wartet inzwischen auf eine Korrekturbewegung.

1
1

Langfristeinschätzung Öl
Im Langfristchart ist gut zu erkennen, dass Öl nach dem Bruch der Aufwärtstrendlinie einen neuen Trend unterhalb der Trendlinie etabliert hat. Der Bereich von 80 USD hat dabei keine Rolle gespielt. Inzwischen visiert das schwarze Gold den Widerstandsbereich zwischen 90 und 100 USD an. Dieser könnte durch das Kaufsignal beim MACD-Indikator in den kommenden Wochen erreicht werden. Das Verkaufssignal beim Stochastik-Indikator sollte nicht überbewertet werden, da bei einem solch starken Trend dieser Indikator kaum brauchbare Signale liefert.

Gold (daily)

2
2

In der vergangenen Woche hat es Gold tatsächlich geschafft, den seit Ende Mai bestehenden Abwärtstrend zu brechen. Damit wurde ein neuer kurzfristiger Aufwärtstrend etabliert der Ende September begonnen hat. Um eine nachhaltige Trendwende einzuleiten, müsste der Bereich um 1.830 USD überwunden werden. Dieser Widerstand hat sich von Juli bis September gebildet. Ein Heranlaufen an diesen Widerstand sollte in den kommenden Wochen möglich sein.

Silber (daily)

3
3

Silber konnte den Widerstand bei 24 USD zuletzt überwinden. Im Bereich von 25 USD droht nun ein neuer Widerstand. Bis zu dieser Marke sollte die Notierung noch laufen können. Ob die Kraft für einen Ausbruch reicht ist derzeit noch offen. Der MACD-Indikator zieht jedenfalls noch nach oben und deutet noch kein Ende des neuen kurzfristigen Aufwärtstrends an.

Platin (daily)

4
4

Im Rahmen des seit Mitte September bestehenden Aufwärtstrends konnte Platin zuletzt die Marke von 1.050 USD überwinden. Hier hat das Edelmetall aber zunächst Halt gemacht. In diesem Bereich verläuft eine Widerstandslinie die offenbar nicht so leicht zu überwinden ist. Die Indikatoren deuten derzeit eher auf einen Seitwärtsbewegung als auf ein Fortführen des Aufwärtstrends hin.

Öl (WTI außerbörslich Deutschland) (daily)

5
5

Öl bewegt sich weiterhin nach oben. Auch der Oktober ist bislang von Kursavancen geprägt. Der Stochastik-Indikator ist bei einem solch stabilen Trend nicht zu beachten. Der MACD-Indikator steht kurz vor einem Verkaufssignal. Zuletzt wurde eine Shooting-Star-Formation generiert. Sollte diese bestätigt werden, könnte mit Unterstützung des MACD-Indikators eine Korrekturbewegung starten. Diese dürfte aber kaum weiter als bis zur Ausbruchslinie führen.

Gold und Silber - es fällt schwer, aber es geht aufwärts
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
Gold: Abwärtsimpuls vorerst gebremst Von Karsten Kagels - 07.12.2021

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.780: Nach Erreichen des Allzeithochs hat der Goldpreis seine Gewinne in einer Abwärtstrendstruktur wieder abgegeben und in...

Jörg Schulte
In Peru wächst die Bergbauindustrie Von Jörg Schulte - 07.12.2021

Zunehmend erholt sich die peruanische Bergbauindustrie von der Covid-19-Pandemie.Im Oktober war ein Wachstum von 1,37 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu verzeichnen. Die...

Gold und Silber - es fällt schwer, aber es geht aufwärts

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung