Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Google – KI-Durchbruch bei Wettervorhersage

Von Andrea KrausAktienmärkte05.12.2023 14:27
de.investing.com/analysis/google--kidurchbruch-bei-wettervorhersage-200487144
Google – KI-Durchbruch bei Wettervorhersage
Von Andrea Kraus   |  05.12.2023 14:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
GOOGL
+1,01%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GOOG
+1,15%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Neuer Anwendungsfall für KI: Wettervorhersagen.
Neuer Anwendungsfall für KI: Wettervorhersagen.

Die KI-Revolution zeigt ihre nächste Anwendungsrichtung: die Wettervorhersage. Eine neue Initiative von Google DeepMind könnte herkömmliche Vorhersagemodelle übertreffen und somit einen bedeutenden Einfluss auf die Welt der Wetterprognosen haben.

Laut einer aktuellen Studie des KI-Labors von Google, DeepMind, könnte eine faszinierende neue Anwendung für künstliche Intelligenz gefunden worden sein: die Verbesserung von Wettervorhersagen. Ein neuartiges Vorhersagemodell scheint konventionelle Modelle nicht nur zu übertreffen, sondern benötigt auch weniger Rechenleistung.

Besonders beachtlich war der Einsatz von Googles neuer KI-Software namens GraphCast während des Hurrikans "Lee" im September. Bereits zehn Tage vor dem Landfall des Hurrikans waren sich herkömmliche Modelle uneins über dessen genaue Richtung – ob er auf große Städte im Nordosten der USA treffen oder an ihnen vorbeiziehen würde. GraphCast hingegen sagte voraus, dass der Hurrikan viel weiter nördlich auf Land treffen würde, weit entfernt von den Großstädten. Tatsächlich traf "Lee" genau an dieser vorhergesagten Stelle ein, in einer kanadischen Provinz, weit weg von den großen US-Städten.

GraphCast basiert auf graphischen neuronalen Netzwerken (GNNs), die komplexe atmosphärische Daten analysieren. Diese Daten, die auf historischen Aufzeichnungen basieren, ermöglichen es dem System, Wetterentwicklungen präzise zu modellieren. Die Ergebnisse legen nahe, dass GraphCast nicht nur schneller und früher als herkömmliche Vorhersagemodelle ist, sondern auch deutlich genauere Prognosen liefert.

Trotz dieser Fortschritte ist es wichtig zu beachten, dass die KI-Modelle, wie GraphCast, bestimmte Schwächen aufweisen. Beispielsweise neigen sie dazu, besonders schwere Stürme zu unterschätzen, und es gibt nach wie vor unvorhersehbare Wetterphänomene, die von keiner Vorhersagemethode, einschließlich KI, korrekt erfasst werden können.

Die Wettervorhersage steht möglicherweise vor einem grundlegenden Wandel, da nicht nur Google, sondern auch das Europäische Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) an KI-gestützten Prognosen arbeitet. In den kommenden Jahren soll eine entsprechende KI-Einheit entwickelt werden.

Wenn wir uns an die Anfangszeit von Google erinnern, dann hat das Unternehmen nicht nur die Bedienung des Internets deutlich vereinfacht, sondern vor allem auch mit unübertroffen exakten Geodaten den Bereich Navigation auf ein völlig neues Niveau gehoben. Und jetzt sehen wir im Bereich der Wettervorhersage eine ähnliche Chance für Google, sich abermals von jeglicher Konkurrenz abzusetzen.

Und wie steht es um die Google-Aktie?

Google Alphabet (NASDAQ:GOOGL) konnte sich dieses Jahr enorm gut aus seinem Tief bei 83,34$ nach oben befreien. Wir denken, dass der Aufwärtstrend aktuell lediglich durch eine Zwischenkorrektur unterbrochen wird. Nach Abschluss derselben erwarten wir weiter steigende Kurs langfristiger bis etwa 200$ und höher.

Die Zwischenkorrektur hat aus unserer Sicht zwei mögliche Wege: Einmal eine seitwärts tendierende Abarbeitung oder ein finaler Preisverfall bis auf etwa 118$ bis 112$. Spätestens dort rechnen wir mit einer Trendwende. Entscheidend ist, dass die Aktie keinesfalls mehr unter 102,25$ fällt, denn sonst ist die ganz Arbeit umsonst gewesen. Dann wird die Aktie nochmals deutlich unter 83,34$ absaufen. Das halten wir aber für am wenigsten wahrscheinlich.

So viele Chancen, wie wir sie aktuell sehen, hat es schon Jahre nicht mehr gegeben. Die Kunst besteht jetzt lediglich darin, die passenden Aktien zur passenden Zeit, nämlich an ihren jeweiligen Böden, einzusammeln. Darin sind wir sehr gut.

Wenn du wissen möchtest, wie unsere Methode funktioniert, wie wir Top Aktien auswählen und wie wir kommende Böden identifizieren und handeln, dann findest du alle Informationen bei uns auf der Webseite durch Klick auf HIER.

Eine guten Einblick in unsere Analysearbeit erhältst du auf unserem Kanal auf YouTube.

Mit uns kommt jedes Depot ins Plus.

Liberty Stock Markets – Mit uns kommt jedes Depot ins Plus
Liberty Stock Markets – Mit uns kommt jedes Depot ins Plus

Google – KI-Durchbruch bei Wettervorhersage
 

Verwandte Beiträge

Google – KI-Durchbruch bei Wettervorhersage

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
05.12.2023 14:34
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
👍👍👍
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung