Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

So profitieren Sie von der Erdgas-Hausse: 2 ETFs, die sich jetzt lohnen

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs28.04.2022 06:15
de.investing.com/analysis/so-profitieren-sie-von-der-erdgashausse-2-etfs-die-sich-jetzt-lohnen-200472855
So profitieren Sie von der Erdgas-Hausse: 2 ETFs, die sich jetzt lohnen
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  28.04.2022 06:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
OXY
-1,06%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NG
-0,70%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
UNG
-1,35%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CTRA
+0,58%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
EQT
+3,09%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
FCG
-0,04%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Erdgas ist einer der Rohstoffe, der in diesem Jahr die beste Wertentwicklung hingelegt hat. Rückenwind kam vor allem durch den Krieg in der Ukraine, dem kalten Wetter in den USA und sinkenden Lagerbeständen.

Gegenwärtig bewegt sich der Erdgaspreis bei 7 USD und liegt damit etwa 4 % unter seinem jüngsten Mehrjahreshoch. Unterdessen ist der S&P GSCI Natural Gas Index seit Januar um rund 93 % und in den letzten 12 Monaten um satte 140 % gestiegen.

S&P GSCI Natural Gas Index Weekly Chart
S&P GSCI Natural Gas Index Weekly Chart

Die jüngsten Schätzungen des Gas Exporting Countries Forum (GECF) deuten darauf hin:

„Der Anteil von Erdgas am Energiemix wird von heute 23 % auf 27 % bis 2050 steigen.“

Daher bleiben die langfristigen Nachfrageaussichten für den Rohstoff trotz des jüngsten Preisanstiegs stark. Der Erdgaspreis ist jedoch anfällig für kurzfristige Gegenwinde, wie das Wetter, die Wirtschaft, die Regierungspolitik und verschiedene Angebots- und Nachfrageungleichgewichte.

Beispielsweise ist der Stromsektor in den USA stark von Erdgas abhängig. Daher könnte der weit verbreitete Einsatz von Klimaanlagen die Nachfrage nach dem Rohstoff in den Sommermonaten weiter erhöhen.

China ist der größte Importeur von Erdgas auf der globalen Nachfrageseite, während Australien Chinas größter Lieferant ist. Der Anstieg von Corona-Fällen in China hat jedoch zuletzt zu einem Nachfragedämpfer geführt.

Und schließlich sorgt die russische Invasion in der Ukraine für weitere Unsicherheit auf der Angebots- und Nachfrageseite für Rohstoffe. Oder anders ausgedrückt: Der Erdgaspreis dürfte auch in den kommenden Wochen volatil bleiben.

Im heutigen Artikel werden zwei börsengehandelte Produkte (ETPs) besprochen, die bullische Anleger ansprechen könnten, die ihre Portfolios mit Erdgas-Beteiligungen diversifizieren möchten.

1. United States Natural Gas Fund

  • Aktueller Kurs: 23,82 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 10,25 USD bis 28,15 USD
  • Kostenquote: 1,35 % pro Jahr

Unser erster Fonds ist der United States Natural Gas Fund (NYSE:UNG), der hauptsächlich in Erdgas-Future-Kontrakte investiert. Dieser Rohstofffonds bietet über Derivate direkten Zugang zu den Erdgaspreisen am Henry Hub im US-Bundesstaat Louisiana. Den ETP gibt es seit April 2007. Sein Nettovermögen beläuft sich auf 421,4 Mio. USD.

UNG Weekly Chart
UNG Weekly Chart

Als Benchmark fungiert der Terminkontrakt auf Erdgas, der an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) gehandelt wird. Etwa zwei Wochen vor Kontraktablauft rollt der Fonds das Derivatengagement in den Kontrakt des nächsten Monats.

Der UNG hat seit Jahresbeginn rund 90,7 % und in den letzten 12 Monaten 136,7 % Rendite erzielt. Interessierte Interessierte Leser sollten jedoch bedenken, dass auf Derivate basierende Fonds einem Contango unterliegen können, was zu einer negativen Rollrendite führt. Daher ist ein ETP wie UNG eher für kurzfristige Händler als für "Buy-and-Hold"-Investoren geeignet.

2. First Trust Natural Gas ETF

  • Aktueller Kurs: 23,76 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 12,10 USD bis 27,18 USD
  • Dividendenrendite: 1,59 %
  • Kostenquote: 0,60 % pro Jahr

Unser nächster Fonds ist der First Trust Natural Gas ETF (NYSE:FCG). Er investiert in Unternehmen, die erhebliche Einnahmen aus Erdgas erzielen. Der Handel wurde im Mai 2007 aufgenommen und das Nettovermögen beläuft sich auf 726 Mio. USD.

FCG Weekly Chart
FCG Weekly Chart

Der FCG, der den ISE-Revere Natural GasTM Index abbildet, hält derzeit 44 Beteiligungen. Rund 40 % des Portfolios setzt sich aus den zehn führenden Energieaktien (NYSE:XLE) zusammen.

Darunter sind EQT (NYSE:EQT), Occidental Petroleum (NYSE:OXY), DCP Midstream (NYSE:DCP), Western Midstream Partners (NYSE:DCP) WES), Antero Resources (NYSE:AR) und Coterra Energy (NYSE:CTRA).

Der FCG hat kürzlich ein Mehrjahreshoch erreicht und konnte auch in diesem Jahr mit einem Plus von 38,3 % kräftig zulegen. Die Kennzahlen KGV und KBV liegen bei 11,63 bzw. 1,97.

Der Erdgaspreis dürfte auf lange Sicht ein attraktives Anlageobjekt bleiben. Daher könnten interessierte Leser erwägen, einen Teil für ein diversifiziertes langfristiges Portfolio in einen ETF wie den FCG zu investieren.

Lesen Sie auch:

So profitieren Sie von der Erdgas-Hausse: 2 ETFs, die sich jetzt lohnen
 

Verwandte Beiträge

So profitieren Sie von der Erdgas-Hausse: 2 ETFs, die sich jetzt lohnen

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung