Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Zwei neue ETFs mit Wachstumspotenzial

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs03.02.2022 12:07
de.investing.com/analysis/zwei-neue-etfs-mit-wachstumspotenzial-200470027
Zwei neue ETFs mit Wachstumspotenzial
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  03.02.2022 12:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

2021 wurden an der Wall Street über 350 neue börsengehandelte Fonds (ETFs) zugelassen, womit sich die Gesamtzahl der in den USA handelbaren ETFs zum 31. Dezember auf 2.570 erhöht hat. Weltweit wurden letztes Jahr über 1.330 Fonds aufgelegt, und damit doppelt so viele wie 2020.

Der heutige Artikel stellt zwei dieser in den USA gelisteten neuen Fonds vor. Wir möchten die Leser daran erinnern, dass es sich um kleine ETFs handelt, die noch nicht lange auf dem Markt sind. Daher sollten interessierte Anleger weitere Überprüfungen im Hinblick auf die Performance vornehmen, bevor sie ihr Kapital dort anlegen.

1. Hartford Longevity Economy ETF (ISIN US5184168053)

  • Aktueller Kurs: 26,87 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 24,19 USD bis 28,36 USD
  • Dividendenrendite: 2,10 %
  • Kostenquote: 0,44 % pro Jahr

Nach Daten des US National Institutes of Health (NIH):

„waren 2006 weltweit fast 500 Millionen Menschen 65 Jahre und älter. Bis 2030 wird diese Zahl voraussichtlich auf 1 Milliarde Menschen ansteigen – also jeder achte Mensch auf der Erde.“

Die Zahlen deuten auch darauf hin, dass bis zum Ende dieses Jahrzehnts 20 % der US-Amerikaner über 65 Jahre alt sein werden. Ein solcher demografischer Wandel wirkt sich natürlich auch auf die Wirtschaft, das Produktivitätsniveau, das Konsumverhalten und die Gesundheitsdienstleistungen aus. Tatsächlich stellt es all die genannten Aspekte auf eine regelrechte Probe.

Unser erster Fonds, der Hartford Longevity Economy ETF (NYSE:HLGE), bietet Zugang zu Unternehmen, die von der Kaufkraft der alternden Bevölkerung profitieren möchten. Er wurde erstmals im März 2021 gelistet.

HLGE Weekly
HLGE Weekly

Der HLGE hält derzeit 346 Beteiligungen und konzentriert sich auf robuste Unternehmen mit niedriger Bewertung und hoher Kursdynamik. Die Top-10-Beteiligungen machen fast 10 % des Nettovermögens von 25,4 Mio. USD aus.

Die Beteiligungen unterteilen sich wie folgt: Informationstechnologie (29 %), Gesundheitswesen (23 %), Basiskonsumgüter (15 %), Kommunikationsdienste (12 %) und Finanzen (11 %).

Der Gesundheitsdienstleister Anthem (NYSE:ANTM), der Computer- und Druckerhersteller HP (NYSE:HPE) (NYSE:HPQ), die Biopharma-Schwergewichte AbbVie (NYSE:ABBV) und Amgen (NASDAQ:AMGN), der Speicherhersteller Seagate Technology (NASDAQ:STX) und das Medien- und Internetunternehmen IAC/InterActiveCorp (NASDAQ:IAC) sind die wichtigsten Unternehmen, an denen der Fonds Beteiligungen hält.

HLGE wurde vor fast einem Jahr zu einem Eröffnungskurs von 24,95 USD gehandelt. Am 4. Januar erreichte er mit 28,36 USD ein Rekordhoch. Seitdem ist er unter Druck geraten und hat seit Jahresbeginn 5,0 % verloren.

Dennoch hat der Fonds seit Auflegung über 7 % Rendite erzielt. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis und das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegt bei 15,9 bzw. 3,4.

Wir mögen die Diversität des Fonds und sind der Meinung, dass er von denjenigen, die das Altern als einen der wichtigsten demografischen Investmenttrends sehen, sehr gut geeignet ist.

2. Global X AgTech & Food Innovation ETF (ISIN US37954Y1780)

  • Aktueller Kurs: 18,42 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 17,30 USD bis 25,00 USD
  • Dividendenrendite: 0,43 %
  • Kostenquote: 0,50 % pro Jahr

Jüngste Untersuchungen von Deloitte deuten bereits darauf hin:

„Die Agrarindustrie steht vor einem Umbruch und wird sich in eine Hightech-Industrie verwandeln.“

Infolgedessen dürfte sich die Art und Weise, wie Lebensmittel produziert, verarbeitet und vertrieben werden, in den kommenden Jahren extrem weiterentwickeln.

Der Global X AgTech & Food Innovation ETF (NASDAQ:KROP) investiert in globale Unternehmen, die im Bereich der Agrartechnologie (AgTech) tätig sind und für Innovationen stehen.

Diese Unternehmen arbeiten an der Automatisierung der Landwirtschaft und Biotechnologien, vertikaler Landwirtschaft, der Entwicklung von Milchalternativen sowie der Reduzierung von Lebensmittelabfällen.

KROP Weekly
KROP Weekly

KROP bildet mit 29 Beteiligungen den Solactive AgTech & Food Innovation Index ab. Der Fonds wird seid Juli 2021 gehandelt.

Die namhaftesten zehn Beteiligungen machen fast drei Viertel des Nettovermögens von 5,2 Mio. USD aus. Mit anderen Worten, große Kursbewegungen bei diesen Unternehmen können den Kurs von KROP stark beeinflussen.

Basiskonsumgüter (45,0 %), Ausgangsmaterialien (35,6 %) und Industrie (13,1 %) sind die wichtigsten Segmente im Portfolio.

Bemerkenswerterweise stammt über die Hälfte der Aktien des Fonds aus den USA. An zweiter Stelle stehen Unternehmen aus Kanada (15,5 %), China (10,6 %), Schweden (7,8 %) und Großbritannien (4,8 %).

Corteva (NYSE:CTVA), das Saatgut- und Pflanzenschutzlösungen anbietet, Nutrien (NYSE:NTR) mit Sitz in Kanada, das Pflanzennährstoffe und Schutzprodukte vertreibt, Beyond Meat (NASDAQ:BYND), das pflanzliche Lebensmittel herstellt und das schwedische Hafermilchunternehmen Oatly (NASDAQ:OTLY) gehören zu den führenden Namen.

Im Juli 2021 begann KROP mit einem Eröffnungskurs von 24,88 USD und erreichte im August ein Rekordhoch von 25 USD. Seitdem sind die Unternehmen im Fonds jedoch unter Druck geraten, und der ETF hat etwa 27 % seines Wertes verloren.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis und das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegt bei 28,19 bzw. 2,12. Wer glaubt, dass technologische Entwicklungen wie hochgradig digitalisierte Lebensmittelprodukte und Lieferketten, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Landwirtschaft, steigender Gemüsekonsum und digitale Agronomie in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen werden, könnte sich für den KROP-ETF interessieren.

Zwei neue ETFs mit Wachstumspotenzial
 

Verwandte Beiträge

Zwei neue ETFs mit Wachstumspotenzial

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung