Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Terra (LUNA) Crash: Entschädigungszahlungen – Ausschuss soll entscheiden

Krypto 11.08.2022 15:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
LUNC/...
-1,42%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Der Terra (Luna)-Crash liegt nun schon einige Monate zurück und manch ein Beteiligter hofft, dass das Geschehen in Vergessenheit gerät. Nicht jedoch die unzähligen Privatanleger, die bei dem Crash des Stablecoins Milliarden von Dollar verloren haben.

Die südkoreanischen Kryptobörsen Upbit und Korbit hatten den TerraUSD stark beworben und versuchen nach dem Crash den Imageschaden abzumildern. Sie versprachen den Geschädigten die Gebühren zurückzuerstatten, welche bei dem Handel mit TerraUSD und LUNA eingenommen wurden.

Aber die Wochen und Monate vergingen, ohne dass in dieser Richtung Fortschritte vermeldet werden konnten. Gestern berichteten dann die lokalen Medien, dass man einen eigens dafür ins Leben gerufenen Ausschuss bilden werden. Dieser soll sowohl aus internen als auch externen Fachleuten bestehen, die dann darüber beratschlagen, wie die Gelder verteilt werden.

„Wir fühlen uns nicht nur rechtlich, sondern auch moralisch für die Investitionsverluste verantwortlich. Upbit wird nicht entscheiden, wie und für wen die Luna-Transaktionsgebühren bestimmt sind, sondern wird einen separaten Ausschuss bilden, der sich aus internen und externen Experten zusammensetzt, um dies gemeinsam zu erörtern.“

Ob und wann es zu Entschädigungszahlungen kommen wird, bleibt weiter ungewiss. Mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein dürfte es nicht werden, denn es geht lediglich um die Transaktionsgebühren, die während des Crashs generiert wurden.

Terra (LUNA) Crash: Entschädigungszahlungen – Ausschuss soll entscheiden
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Odysseus medea
Odysseus medea 11.08.2022 19:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Soviel Werbung und dann hat man die Sicherheitslücken nicht erkannt..So ein Verlust fühlt sich an als ob man Opfer eines Scam würde...
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung