Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

US-Vorbörse: Tesla, Delta, Gitlab, Hycroft Mining, Exxon und Chevron mit viel Bewegung

Aktien 15.03.2022 14:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

von Geoffrey Smith

Investing.com - Der US-amerikanische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Dienstag, den 15. März 2022, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der US-Vorbörse:

Tesla-Aktie (NASDAQ:TSLA) (+0,4 %): Das Unternehmen kündigte eine Preiserhöhung für alle Fahrzeuge in den USA sowie für das Model 3 und Model Y in China an. Zwar wurde die Preiserhöhung - die zweite binnen einer Woche - nicht begründet, doch die Ankündigung kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem wichtige Rohstoffe wie Kupfer und Nickel stark im Preis gestiegen sind.

Gitlab-Aktie (NASDAQ:GTLB) (+14 %): Die Entwicklungsplattform meldete solide Quartalsergebnisse und einen über den Erwartungen liegenden Ausblick für das laufende Quartal.

Die Aktien von Hycroft Mining (NASDAQ:HYMC) sprangen um 88% in die Höhe, nachdem sie eine Kapitalspritze in Höhe von 56 Millionen Dollar vom Metall-Investmentguru Eric Sprott und... AMC Entertainment (NYSE:AMC) CEO Adam Aron sagte, dass die Investition in ein Gold- und Silberminenunternehmen, das noch keine Einnahmen vorweisen kann, eine "Diversifizierungswette" sei. In erster Linie lenkt das Investment von dem 10-Monats-Tief ab, das die Aktie des Kinobetreibers am Montag erreichte. AMC-Aktien stiegen um 3,8 %.

Die Aktien von Chevron (NYSE:CVX) und Exxon Mobil (NYSE:XOM) fielen um 4,0 % bzw. 4,2 %. Ausschlaggebend dafür waren die jüngsten Preisabschläge Rohöl. Aufgrund der Ausbreitung der Corona-Pandemie in China, die die lokale Nachfrage zu dämpfen droht, ist der Rohölpreis zum ersten Mal seit zwei Wochen wieder unter die Marke von 100 Dollar pro Barrel gefallen.

Die Aktien von Fluggesellschaften (NYSE:JETS) legten zu. Sowohl American Airlines (NASDAQ:AAL) als auch Delta (NYSE:DAL) hoben ihre Prognosen an. Auch die Aussicht auf günstigere Treibstoffpreise trug zur guten Stimmung bei.

Die ADRs von Softbank (T:9434) (OTC:SFTBY) büßten 3,8 % ein. Sorgen bereitete den Anlegern das hohe Engagement des Konglomerats in China u. a. in Alibaba (NYSE:BABA). Auch die Meldung, dass der Chipdesigner ARM beabsichtigt, bis zu 15 % seiner Mitarbeiter zu entlassen, ließ Zweifel an der Bewertung dieser Einheit aufkommen.

Die ADRs von Tencent (OTC:TCEHY) gaben um weitere 5,6 % nach und knüpften damit an den Kurssturz vom Montag (-9 %) an, der durch Berichte über eine hohe Geldwäsche-Strafe im eigenen Land ausgelöst wurde. Die Nachricht belastet den chinesischen Internetsektor im Allgemeinen und schürt die Befürchtung, dass die Regulierungsbehörden gegen die vermeintlich übermäßige Konzentration von Vermögen und wirtschaftlicher Macht weiter aktiv vorgehen werden.

LVMH (PA:LVMH) (OTC:LVMUY) ADRs legten um 0,3% zu und erholten sich damit von den Verlusten während der europäischen Handels als Reaktion auf die Verhängung eines Exportverbots für Luxusprodukte nach Russland.

US-Vorbörse: Tesla, Delta, Gitlab, Hycroft Mining, Exxon und Chevron mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Michael Burry warnt vor Gewinnkompression
Michael Burry warnt vor Gewinnkompression Von Investing.com - 04.07.2022 1

Investing.com - "Big Short"-Investor Michael Burry, der die Krise am US-Häusermarkt korrekt vorhergesagt hatte, spricht erneut eine Warnung aus. Ihm zufolge sind die...

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
Börse Stuttgart-News: Euwax Trends Von dpa-AFX - 04.07.2022

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart Gewinnmitnahmen in einem Telekom-Call Trends im Handel 1. Call-Optionsschein auf Deutsche Telekom...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung