Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

2 Nischen-ETFs für Vielfalt und erhöhte Stabilität in jedem Portfolio

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs01.04.2021 06:16
de.investing.com/analysis/2-nischenetfs-fur-vielfalt-und-erhohte-stabilitat-in-jedem-portfolio-200451814
2 Nischen-ETFs für Vielfalt und erhöhte Stabilität in jedem Portfolio
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  01.04.2021 06:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
VOWG
+1,54%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MBGn
+0,58%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AAPL
-1,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DGE
+0,03%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
EL
+0,89%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CL
-0,52%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Finanzplaner und akademische Forschungen sind sich einig, dass die Diversifikation als ein grundlegendes Anlagekonzept die Volatilität eines Portfolios verringern kann, ohne die Rendite zu schmälern. Diversifikation bedeutet für die meisten Privatanleger, "nicht alle Eier in einen Korb zu legen".

In dieser Kolumne stellen wir regelmäßig Exchange Traded Funds (ETFs) vor, die den Lesern bei der Diversifizierung helfen könnten. Heute diskutieren wir zwei Nischenfonds, die für Vielfalt und erhöhte Stabilität in jedem Portfolio sorgen können.

1. Breakwave Dry Bulk Shipping ETF

  • Aktueller Kurs: 16,50 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 3,75 - 20,84 USD
  • Kostenquote: 3,32% pro Jahr

Der Breakwave Dry Bulk Shipping ETF (NYSE:BDRY) ist derzeit der einzige Fracht-Futures-ETF, der sich auf Schüttgüter konzentriert. Der ETF investiert in ein Portfolio aus kurzfristigen Fracht-Futures auf Indizes für Trockenmassengüter. Diese Futures haben in der Regel einen gewichteten Durchschnitt von ungefähr drei Monaten bis zum Ablauf.

Die Massengutschifffahrt wird von diesen drei Schiffsgrößen dominiert:

Capesize: ~ 180.000 Tonnen (größter Massengutfrachter; hauptsächlich für Langstrecken und Eisenerz verwendet)

Panamax: ~ 75.000 Tonnen (gilt als das "Arbeitspferd" der Industrie; wird hauptsächlich für Kohle und Getreide verwendet; passt durch den Panamakanal)

Supramax: ~ 55.000 Tonnen (am vielseitigsten aufgrund der Möglichkeit, in kleinen Häfen anzulegen)

Die anfängliche Allokation der Fracht-Futures betrug 50% Capesize-Kontrakte, 40% Panamax-Kontrakte und 10% Supramax-Kontrakte. Der Fonds wird Anfang Dezember in jedem Jahr neu angepasst. BDRY kam im März 2018 an die Börse und verwaltet 50,4 Mio. USD.

Die Schifffahrt ist ein wichtiges Segment des Transportsektors, deren Tarife auf Angebot und Nachfrage basieren. Der Rohstoffhandel hängt stark von der Schifffahrt ab. Rohöl, Eisenerz und Kohle stehen ganz oben auf der Liste der weltweit verschifften Rohstoffe. Auf der Nachfrageseite ist China der wichtigste Markt für den Seetransport.

In den letzten Tagen stiegen die Frachtsätze stark an, als ein 400 Meter langes Schiff im Suezkanal auflief, einem Nadelöhr, durch das täglich mehr als 10% des Welthandels transportiert wird. Berichte hoben hervor:

"Das 200.000 Tonnen schwere Schiff des taiwanesischen Unternehmens Evergreen Marine ist mit einer Länge von vier Fußballfeldern eines der größten Containerschiffe der Welt und kann rund 20.000 Container transportieren."

Und mit ihm saßen Hunderte von Schiffen ebenfalls "in einem Stau fest und warteten darauf, durch den 193 Kilometer langen Kanal auf beiden Seiten der Blockade fahren zu können."

Solche Störungen der Lieferkette führen zu höheren Frachtkosten. Infolgedessen ist der BDRY in den letzten Tagen um über 10% gestiegen. Im vergangenen Jahr erzielte der Fonds eine Rendite von rund 240% und erreichte in den letzten Tagen ein 52-Wochenhoch.

Der Vorfall im Suezkanal in den letzten Tagen war ein Extremereignis, das sich schon wieder gelöst hat. Daher könnte es beim BDRY bald zu Gewinnmitnahmen kommen. Zu beachten gilt es auch, dass es sich um einen kleinen Nischen-ETF mit einer hohen Kostenquote handelt. Anleger, die glauben, dass die Massengutschifffahrt im weiteren Jahresverlauf Rückenwind bekommen wird, könnten jedoch ein geringes Engagement in dem Fonds in Betracht ziehen.

2. Emles Luxury Goods ETF

  • Aktueller Kurs: 28,21 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 24,92 - 29,05 USD
  • Kostenquote: 0,60% pro Jahr

Der Emles Luxury Goods ETF (NYSE:LUXE) investiert in globale Unternehmen, die mit dem Verkauf von Luxuswaren Geld verdienen. Der Fonds kam im November 2020 an die Börse und verwaltet 2,8 Mio. USD.

Der globale Luxusmarkt wird "voraussichtlich von 257,26 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 auf 352,84 Milliarden US-Dollar im Jahr 2027 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 4,6% im Zeitraum 2020-2027 wachsen".

Untersuchungen haben ergeben, dass zwei Segmente von Verbrauchern auch die Aufmerksamkeit von Unternehmen auf sich ziehen, die Luxusgüter und -dienstleistungen anbieten. Zu ihnen gehören "Großverdiener, die noch nicht reich sind (High-Earners-Not–Rich-Yet, HENRY) ... [und] der jüngere Teil der Bevölkerung, der die zukünftigen Konsumenten von Luxusgütern umfasst."

Daher werden Unternehmen wahrscheinlich zunehmend Produkte und Dienstleistungen anbieten, die bei einer größeren Verbraucherbasis einen Premiumpreis erzielen könnten.

LUXE bildet mit 47 Beteiligungen den Emles Global Luxury 50 Index ab. Zu den führenden Namen gehören Volkswagen (DE:VOWG) (OTC:VWAGY), Daimler (DE:DAIGn) (OTC:DDAIF), Apple (NASDAQ:AAPL), Diageo (LON:DGE) (NYSE:DEO) und Estee Lauder (NYSE:EL).

Bislang ist der Fonds in 2021 um etwa 3,5% gestiegen. Diejenigen Anleger, die sich in diesem Nischenmarktsegment engagieren möchten, sollten diesen ETF auf ihre Watchlist setzen.

2 Nischen-ETFs für Vielfalt und erhöhte Stabilität in jedem Portfolio
 

Verwandte Beiträge

2 Nischen-ETFs für Vielfalt und erhöhte Stabilität in jedem Portfolio

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung