Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

3 Dividenden-ETFs für jedes Langzeit-Portfolio

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs21.10.2021 08:25
de.investing.com/analysis/3-dividendenetfs-fur-jedes-langzeitportfolio-200464106
3 Dividenden-ETFs für jedes Langzeit-Portfolio
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  21.10.2021 08:25
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Dividenden werden als Möglichkeit für Unternehmen angesehen, die Loyalität langfristiger Aktieninvestoren zu belohnen. Diese Ausschüttungen sorgen für regelmäßige Erträge, Stabilität und sind besonders in Zeiten mit begrenztem Gewinnpotenzial attraktiv.

Eine Studie der BankInvest Group unterstreicht:

"Dividend Investing hat in der Vergangenheit sowohl den Gesamtmarkt als auch Value Investing geschlagen und weist gleichzeitig ein geringeres Risiko auf... Beim Investieren in Dividendenpapiere gibt es weniger Verlustjahre."

Heute stellen wir drei Exchange Traded Funds (ETFs) vor, die Anleger ansprechen könnten, die passive Einkünfte aus Aktien und Fonds für ein langfristiges Portfolio suchen.

1. Invesco High Yield Equity Dividend Achievers ETF

  • Aktueller Kurs: 20,51 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 14,35 - 21,85 USD
  • Dividendenrendite: 3,85%
  • Kostenquote: 0,53% pro Jahr

Der Invesco High Yield Equity Dividend Achievers™ ETF (NASDAQ:PEY) investiert derzeit in 50 Aktien, die aufgrund ihrer hohen Dividendenrendite ausgewählt wurden und ein konstantes Dividendenwachstum aufweisen.

PEY
PEY

Der Fonds, der den NASDAQ US Dividend Achievers 50 Index abbildet, kam im Dezember 2004 an die Börse. Die größten 10 Beteiligungen machen etwa 30% des Nettovermögens von 959,4 Millionen US-Dollar aus.

Unter den Sektoren hat die Finanzwirtschaft mit 23,52% das höchste Gewicht, gefolgt von Versorgern (22,65%), Basiskonsumgüter (17,21%), Energie (13,91%) und Kommunikationsdienstleistungen (6,89%).

Zu den wichtigsten Positionen gehören der Midstream-Dienstleister ONEOK (NYSE:OKE), der Supermajor Exxon Mobil (NYSE:XOM), der Telekommunikationsgigant AT&T (NYSE:T), der Raffineriebetreiber und Kraftstoffhändler Valero Energy (NYSE:VLO), Northwest Bancshares (NASDAQ:NWBI) und International Business Machines (NYSE:IBM).

Der Fonds erzielte seit Jahresbeginn eine Rendite von 17,5% und erreichte im Mai ein Allzeithoch. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) des Fonds betragen 14,06 bzw. 1,67. Interessierte Anleger könnten bei den aktuellen Bewertungen einen guten Einstieg erhalten.

2. iShares Global Utilities ETF

  • Aktueller Kurs: 60,83 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 55,52 - 64,68 USD
  • Dividendenrendite: 3,02%
  • Kostenquote: 0,43% pro Jahr

Der iShares Global Utilities ETF (NYSE:JXI) investiert in globale Strom-, Gas- und Wasserversorger. Der Fonds kam im September 2006 an die Börse und verwaltet rund 150,5 Millionen US-Dollar.

JXI
JXI

Der JXI-ETF bildet mit 64 Positionen den S&P Global 1200 Utilities (Sector) Capped Index nach. Stromversorger haben mit 59,95% den höchsten Anteil. Auf den Plätzen folgen Mehrsparten-Versorger (30,37%), Gas- (5,07%) und Wasserwerke (3,34%). Die 10 größten Beteiligungen machen mehr als 40% des Fondsvermögens aus.

NextEra Energy (NYSE:NEE), Duke Energy (NYSE:DUK), Southern Company (NYSE:SO), Iberdrola (MC:IBE)(OTC:IBDRY), Enel (MI:ENEI), Dominion Energy (NYSE:D) und Exelon (NASDAQ:EXC) sind die wichtigsten Aktien in JXI.

Bislang erzielte der Fonds in 2021 eine Rendite von 1%. Seit er im August ein Mehrjahreshoch erreichte, ist er um rund 6% gefallen. KGV und KBV liegen bei 20,78 bzw. 2,06. Ein Rückgang unter 60 US-Dollar würde die Sicherheitsmarge für einen Kauf verbessern.

3. WBI Power Factor High Dividend ETF

  • Aktueller Kurs: 27,65 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 17,93 - 26,68 USD
  • Dividendenrendite: 4,16%
  • Kostenquote: 0,70% pro Jahr

Der WBI Power Factor® High Dividend ETF (NYSE:WBIY) konzentriert sich auf die Erzielung hoher Dividendenrenditen unter Berücksichtigung verschiedener Betriebskennzahlen bei der Aktienauswahl. Die Fondsmanager heben hervor, dass die meisten Anleger nach hohen laufenden Erträgen, Inflationsschutz und konstantem Kapitalwachstum suchen.

WBIY
WBIY

Der ETF, der derzeit 51 Positionen hält, ging im Dezember 2016 an die Börse. In den wichtigsten 10 Beteiligungen steckt mehr als die Hälfte des Nettovermögens von 65 Millionen US-Dollar. Mit anderen Worten, es ist ein viel kleinerer Fonds als die beiden oben vorgestellten ETFs.

Unter den Teilsektoren haben Aktien von Kommunikationsdienstleistern mit 10,42% den höchsten Anteil. Dahinter folgen Gesundheitsversorger- (9,83%), defensive Konsum- (6,15%) und Technologieaktien (6,02%).

Ganz oben auf der Beteiligungsliste stehen der Telekomriese Verizon (NYSE:VZ), der Chemiegigant Dow (NYSE:DOW), der Pharmakonzern AbbVie (NYSE:ABBV), der globale Lebensmittel- und Getränkehersteller Kraft Heinz (NASDAQ:KHC), IBM, Southern Company und International Paper (NYSE:IP), das Verpackungen und Papierprodukte produziert.

Bisher erzielte der Fonds in diesem Jahr eine Rendite 21,7% und verzeichnete im Juni ein Rekordhoch. Interessierte Anleger sollten den Fonds im Auge behalten und einen Einstieg bei rund 26 US-Dollar in Erwägung ziehen.

Lesen Sie auch:

3 Dividenden-ETFs für jedes Langzeit-Portfolio
 

Verwandte Beiträge

3 Dividenden-ETFs für jedes Langzeit-Portfolio

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung