Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

3 ETFs, die bei Gewinnmitnahmen gute Einstiegsgelegenheiten bieten könnten

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs12.08.2021 06:40
de.investing.com/analysis/3-etfs-die-bei-gewinnmitnahmen-gute-einstiegsgelegenheiten-bieten-konnten-200459990
3 ETFs, die bei Gewinnmitnahmen gute Einstiegsgelegenheiten bieten könnten
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  12.08.2021 06:40
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die letzten Tage haben dem Dow Jones Industrial Average, dem S&P 500 sowie dem technologielastigen NASDAQ 100 Index neue Höchststände gebracht. Infolgedessen haben auch viele Aktien sowie Exchange Traded Funds (ETFs) in 2021 bisher starke Renditen erzielt.

Heute stellen wir drei Fonds vor, die robuste Renditen liefern und in naher Zukunft kurzfristige Gewinnmitnahmen erleben könnten, was interessierten Anlegern einen besseren Einstieg ermöglicht.

1. Vanguard Communication Services Index Fund ETF

  • Aktueller Kurs: 144,57 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 97,78 - 147,88 USD
  • Dividendenrendite: 0,62%
  • Kostenquote: 0,1% pro Jahr

Der Vanguard Communication Services Index Fund ETF Shares (NYSE:VOX) investiert in Kommunikationsunternehmen. Seit seiner Gründung im September 2004 ist das Nettovermögen auf 4,3 Milliarden US-Dollar angewachsen.

VOX
VOX

VOX bildet mit 116 Aktien den MSCI US IMI (LON:IMI) Comm Services 25/50 Index ab. Unter den Teilsektoren entfällt der größte Anteil auf interaktive Medien und Dienstleistungen mit 48,4 %, gefolgt von den Sektoren Film und Unterhaltung sowie Kabel und Satellit mit 14,9 % bzw. 11 %.

In den größten 10 Positionen sind 68% des Anlagevermögens angelegt. Zu diesen zählen Alphabet (NASDAQ:GOOGL) (NASDAQ:GOOG), Facebook (NASDAQ:FB), Disney (NYSE:DIS), Netflix (NASDAQ:NFLX) und Comcast (NASDAQ:CMCSA).

In den letzten 12 Monaten ist der Fonds um 41% gestiegen; Ende Juli wurde ein Rekordhoch erreicht. Die Kurs-Gewinn- und Kurs-Buchwert-Verhältnisse betragen 28,2 und 4,1. Wie die Namen der größten Positionen andeuten, ist der Fonds stark auf eine Reihe von Wachstumstiteln konzentriert, die von der Pandemie und ihren Einschränkungen profitiert haben. Wir erwarten bis zur nächsten Gewinnsaison in etwa zwei Monaten kurzfristige Kursrückgänge bei einer Reihe dieser Aktien.

2. Invesco S&P 500 Equal Weight Real Estate ETF

  • Aktueller Kurs: 37,71 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 24,49 - 38,47 USD
  • Dividendenrendite: 2,46%
  • Kostenquote: 0,41%

Obwohl der Technologiesektor auch im aktuellen Bullenmarkt das Zugpferd ist, haben viele andere Sektoren im vergangenen Jahr ebenfalls robuste Renditen erzielt, wie unter anderem US-Immobilien, in die man über den Invesco S&P 500® Equal Weight Immobilien-ETF (NYSE:EWRE) sein Geld anlegen kann. Der Fonds kam im August 2015 an die Börse und hat ein Nettovermögen von rund 81,2 Millionen US-Dollar aufgebaut.

EWRE
EWRE

EWRE basiert mit seinen 30 Positionen auf dem S&P 500 Equal Weight Real Estate Index. Der Index als auch der Fonds werden vierteljährlich neu gewichtet. In Bezug auf die Marktkapitalisierung sehen wir einen Schwerpunkt auf Mid-Caps, gefolgt von Large-Caps. Die größten 10 Positionen machen etwa 36% des Nettovermögens aus. Keine Aktie hat eine Gewichtung von mehr als 3,75%.

Zu den wichtigsten Aktien zählen Extra Space Storage (NYSE:EXR), CBRE Group (NYSE:CBRE), United Dominion Realty Trust (NYSE:UDR), SBA Communications (NASDAQ:SBAC), Alexandria Real Estate Equities (NYSE:ARE) und AvalonBay Communities (NYSE:AVB).

Der Fonds erzielte in den letzten 12 Monaten eine Rendite von 41% und erreichte Anfang August ein Allzeithoch. Beim aktuellen Kurs beträgt die Dividendenrendite knapp 2,5%. Anlegern stehen zahlreiche Immobilienindexfonds zur Auswahl – viele davon nach Marktkapitalisierung gewichtet. Wir bevorzugen gleichgewichtete Fonds wie den EWRE. Ein möglicher Rückgang auf Niveaus bei 35 bis 36,5 US-Dollar würde die Sicherheitsmarge für Langzeit-Investoren verbessern.

3. iShares U.S Financial Services ETF

  • Aktueller Kurs: 192,70 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 116,07 - 192,08 USD
  • Dividendenrendite: 1,43%
  • Kostenquote: 0,41%

Der iShares U.S. Financial Services ETF (NYSE:IYG) bietet Zugang zum US-Finanzsektor. Die Aktien im Fonds stammen von Investment- und Geschäftsbanken, Vermögensverwaltungsgesellschaften, Kreditkartenunternehmen sowie Wertpapierbörsen.

IYG
IYG

IYG hält 105 Beteiligungen und basiert auf dem Dow Jones US Financial Services Index. Der Fonds kam im Juni 2000 an die Börse und hat ein Nettovermögen von rund 2,1 Milliarden US-Dollar aufgebaut.

Unter den Sektoren liegen Banken mit 41,10% an der Spitze, gefolgt von diversifizierten Finanzwerten (40,67%) und Software und Dienstleistungen (17,63%). Die 10 größten Positionen machen 56% des Nettovermögens aus.

Zu den wichtigsten Beteiligungen gehören JPMorgan Chase (NYSE:JPM), Visa (NYSE:V), Mastercard (NYSE:MA), Wells Fargo (NYSE:WFC) und BlackRock (NYSE:BLK).

Der Fonds erzielte im vergangenen Jahr eine Rendite von über 52% und erreichte in den letzten Tagen ein Rekordhoch. Finanzwerte waren eine wesentliche Kraft für die Kurserholung, die wir seit den Corona-Tiefs im März 2020 erlebt haben. Die robusten Konsumausgaben haben vielen Aktien im Fonds Rückenwind gegeben.

Seit den jüngsten Quartalszahlen im letzten Monat haben viele dieser Aktien eine starke Performance gezeigt. Nun zeigen die Kurs-Gewinn- und Kurs-Bucherwert-Verhältnisse von 24,89 und 2,21 ein erhöhtes Bewertungsniveau. Kurzfristige Gewinnmitnahmen könnten daher vor der Tür stehen. Ein potenzieller Rückgang in Richtung 180 bis 185 US-Dollar würde einen besseren Einstieg bieten.

3 ETFs, die bei Gewinnmitnahmen gute Einstiegsgelegenheiten bieten könnten
 

Verwandte Beiträge

3 ETFs, die bei Gewinnmitnahmen gute Einstiegsgelegenheiten bieten könnten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung