Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

3 heiße Aktien für kommende Woche: Netflix, Johnson & Johnson, Coinbase

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte18.04.2021 16:01
de.investing.com/analysis/3-heise-aktien-fur-kommende-woche-netflix-johnson--johnson-coinbase-200452801
3 heiße Aktien für kommende Woche: Netflix, Johnson & Johnson, Coinbase
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  18.04.2021 16:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Im Zentrum des Geschehens steht in der kommenden Woche weiterhin die Berichtssaison. Einige der größten US-Unternehmen aus den verschiedensten Sektoren legen ihre Q1-Ergebnisse vor.

Im Zuge der sich beschleunigenden Erholung der US-Wirtschaft nach der erfolgreichen Corona-Impfkampagne konzentrieren sich die Anleger auf den aufkeimenden Inflationsdruck und darauf, ob dieser die Margen der Unternehmen belastet.

In der ersten Berichtswoche haben die Unternehmen die Gewinnschätzungen deutlich übertroffen - laut Refinitiv um mehr als 84%. Das Gewinnwachstum für den S&P 500 beläuft sich auf Basis der tatsächlichen Berichte und Schätzungen auf 30,2% für das bisherige Quartal. Damit steuert Corporate America gemäß FactSet-Daten auf den besten Dreimonatszeitraum seit dem dritten Quartal 2010 zu.

Aufgrund des Gewinnoptimismus setzten alle drei großen US-Aktienindizes in der vergangenen Woche ihren Höhenflug fort. Der S&P 500 beendete die Woche auf einem Rekordhoch, der Dow legte die vierte Woche in Folge zu und der NASDAQ stieg im Wochenverlauf um 1,1%.

Nachfolgend stellen wir drei Aktien aus verschiedenen Sektoren vor, die wir im Hinblick auf die Berichtssaison zum ersten Quartal besonders im Auge behalten:

1. Netflix

Der Unterhaltungsgigant Netflix (NASDAQ:NFLX) legt am Dienstag, den 20. April nach Börsenschluss seine Ergebnisse für das erste Quartal vor. Analysten erwarten einen Gewinn von 2,97 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 7,14 Milliarden Dollar.

NFLX Weekly TTM
NFLX Weekly TTM

Nachdem die Netflix-Aktie während der Corona-Pandemie kräftig zugelegt hat, verliert sie nun etwas an Dynamik. Das Abonnentenwachstum verlangsamt sich und der Wettbewerb auf dem Streaming-Markt verschärft sich.

Mit einem Schlusskurs von 546,54 Dollar am Freitag ist die Netflix-Aktie in diesem Jahr um etwas mehr als 1% gestiegen, während der technologielastige NASDAQ im gleichen Zeitraum um 9% zugelegt hat. Der Gewinnbericht in der kommenden Woche dürfte ausschlaggebend dafür sein, ob der Aktienkurs diesen Durchhänger hinter sich lassen und endlich wieder aufwärts gehen kann.

Das in Los Gatos, Kalifornien, ansässige Unternehmen muss unter Beweis stellen, dass es seine Vormachtstellung erfolgreich behaupten kann - und das zu einer Zeit, in der Disneys (NYSE: DIS) Streaming-Dienst eine überwältigende Resonanz bei den Abonnenten erfährt und weitere Konkurrenten - darunter Apple (NASDAQ:AAPL), Amazon (NASDAQ:AMZN) und NBCUniversal (NASDAQ:CMCSA) - langsam an Bedeutung gewinnen.

Lesen Sie auch:

2. Johnson & Johnson

Der internationale Gesundheitsgigant Johnson & Johnson (NYSE:JNJ) berichtet ebenfalls vor der Markteröffnung am Dienstag über die Ergebnisse für das erste Quartal. Entsprechend der Analystenschätzung könnte das Unternehmen ein EPS von 2,34 Dollar bei einem Umsatz von 22 Mrd. Dollar für diesen Zeitraum ausweisen.

JNJ Weekly TTM
JNJ Weekly TTM

Neben den Quartalszahlen werden die Investoren vor allem auf die Nebenwirkungen des hauseigenen Corona-Impfstoffs gespannt sein, dessen Markteinführung in den USA diesen Monat pausiert wurde, nachdem Meldungen die Runde machten, wonach eine kleine Zahl von Empfängern lebensbedrohliche Blutgerinnsel entwickelte. Die Wissenschaftler des Unternehmens widerlegten die Behauptungen am Freitag in einem Brief, der im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde.

Das Advisory Committee on Immunization Practices, oder ACIP, teilte am Mittwoch mit, dass es noch nicht genügend Informationen über das Risiko dieser ungewöhnlichen Nebenwirkungen hat, weshalb man noch nicht entscheiden kann, ob die Gabe des Impfstoffs fortgesetzt, eingestellt oder nur für bestimmte Bevölkerungsgruppen empfohlen werden sollte, so das Wall Street Journal.

Trotz des Rückschlags bei den Impfstoffen bleibt das übergeordnete Geschäft von J&J unverändert robust. Nach den Störungen durch COVID-19, die das Gerätegeschäft des Unternehmens im Jahr 2020 beeinträchtigt hatten, öffnet sich die US-Wirtschaft wieder und Krankenhäuser erhöhen allmählich die Zahl der elektiven Operationen. Die Aktien von J&J sind in diesem Jahr um 3% gestiegen. Sie schlossen am Freitag bei 162,24 Dollar.

Lesen Sie auch: 

3. Coinbase

Nach dem erfolgreichen Direktlisting letzte Woche, das der Kryptowährungsbörse Coinbase Global (NASDAQ:COIN) eine Erstbewertung von 86 Mrd. USD bescherte, ist die Aktie etwas abgerutscht.

COIN 60 Minutenchart
COIN 60 Minutenchart

Dennoch handelt es sich bei Coinbase um ein wichtiges Barometer im schnell expandierenden Kryptowährungsmarkt. Die Aktien der größten US-Börse für den Handel mit digitalen Währungen schlossen ihre erste Handelswoche als börsennotiertes Unternehmen im Plus.

Die Aktie ging am Freitag mit einem Plus 6% auf 342 Dollar aus dem Handel. Damit liegen die Papiere um mehr als 30% über dem von der NASDAQ festgelegten Referenzkurs von 250 Dollar, aber deutlich unter dem Höchstkurs von 429,54 Dollar, den der Aktienkurs in den ersten Handelsminuten am Mittwoch, den 14. April, markiert hatte.

Der Börsenplatz, der derzeit auf eine Marktkapitalisierung von 68 Mrd. Dollar kommt, wird auch weiterhin von einigen Wall-Street-Analysten empfohlen. Loop Capital Markets-Analyst Kenneth Hill hat Kunden zum Kauf der COIN-Aktie geraten und betont, dass das Unternehmen noch "viel Luft nach oben" hat.

Trotz der Risiken - von der wachsenden Konkurrenz bis hin zur Volatilität des Bitcoins - halten einige Investoren Coinbase für ein attraktives Investment. Laut Bloomberg haben die ARK-Fonds von Cathie Wood innerhalb von zwei Tagen Coinbase-Aktien im Wert von etwa 352 Millionen Dollar gekauft. Die Hoffnung ist groß, dass der Handelsplatz für Cyberdevisen ein fester Bestandteil in den Portfolios großer Vermögensverwalter werden könnte.

Lesen Sie auch: 

3 heiße Aktien für kommende Woche: Netflix, Johnson & Johnson, Coinbase
 

Verwandte Beiträge

Rafael Müller
Coca-Cola Aktie: Der Weg ist das Ziel Von Rafael Müller - 03.08.2021

Liebe Trader,Der Corona-Crash hat praktisch alle Branchen während des Corona-Ausbruchs Anfang letzten Jahres erwischt, die Coca-Cola-Aktie (NYSE:KO) fiel beispielshalber von 60,00...

3 heiße Aktien für kommende Woche: Netflix, Johnson & Johnson, Coinbase

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung