Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Amazon-Aktie - Q2-Zahlen: Umsatzwachstum und Cloud Computing im Fokus

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte29.07.2021 09:52
de.investing.com/analysis/amazonaktie--q2zahlen-umsatzwachstum-und-cloud-computing-im-fokus-200459185
Amazon-Aktie - Q2-Zahlen: Umsatzwachstum und Cloud Computing im Fokus
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  29.07.2021 09:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
  • Berichtet zum Q2 2021 am Donnerstag, dem 29. Juli, nach Handelsende an der Wall Street
  • Umsatzprognose: 115,33 Milliarden US-Dollar
  • Gewinnprognose: 12,24 USD pro Aktie

Wenn Amazon.com (NASDAQ:AMZN) heute seine Ergebnisse vom zweiten Quartal veröffentlicht, werden sich die Anleger vor allem auf die Umsatzzahlen konzentrieren, deren rasanter Anstieg während der Pandemie sich etwas verlangsamt haben könnte.

Seit dem Ausbruch von Covid-19 im März letzten Jahres haben die Verkaufszahlen von Amazon immer wieder die Erwartungen übertroffen, da die Menschen, die gezwungen sind, zu Hause zu bleiben, immer mehr Einkäufe online tätigten. Aber wenn die US-Wirtschaft wiedereröffnet wird und die Menschen zu ihren normalen Tagesabläufen zurückkehren, besteht die Möglichkeit, dass ein Teil der Konsumausgaben in stationäre Geschäfte zurückfließt.

Zum Ende des ersten Quartals gab es jedoch keine Anzeichen dafür, dass der Trend zum Kaufen im Internet abebbt. Das in Seattle ansässige Unternehmen berichtete im April, dass sein Umsatz im ersten Quartal um 44% gestiegen ist und der Gewinn einen Rekord von 15,79 US-Dollar je Aktie erreicht hat, was die Schätzungen der Analysten übertraf. Für das im Juni endende Quartal rechnete Amazon mit einem Umsatz zwischen 110 und 116 Milliarden US-Dollar.

Die Ergebnisse des zweiten Quartals haben wahrscheinlich von der zweitägigen Prime Day-Aktion des Unternehmens im Juni profitiert, der Rabattorgie des Unternehmens für Mitglieder seines Premium-Kundenprogramms, das 119 US-Dollar pro Jahr kostet und unter anderem schnellere Zustellungen garantiert. Nach Schätzungen von JPMorgan (NYSE:JPM) könnte die Aktion in diesem Jahr einen Gesamtumsatz von 8,4 Milliarden US-Dollar einbringen, 12% mehr als im Vorjahr.

Neben dem E-Commerce-Geschäft von Amazon zeigen die Geschäftsbereiche Cloud-Computing und Werbeanzeigen des Unternehmens weiterhin eine starke Dynamik. Diese Sparten erwirtschaften höhere Margen als der Einzelhandelsbereich. Die Erlöse von Amazon Web Services, der Cloud-Sparte, stiegen im ersten Quartal um 32%, während es bei den Anzeigen einen Umsatzsprung von 77% gab.

​Amazon-Aktie immer noch ein Kauf

Nachdem die Aktien von Amazon im letzten Jahr um mehr als 70% hochgeschnellt waren, sind sie in diesem Jahr um erneut über 12% gestiegen, was der Rendite des technologielastigen NASDAQ 100 Index entspricht. Die Aktie beendete den Handel am Mittwoch bei 3.630,32 US-Dollar.

Amazon-Aktie weekly
Amazon-Aktie weekly

Selbst nach dieser starken Performance in der Pandemie-Ära bleiben die Analysten optimistisch, was die Wachstumsaussichten des E-Commerce-Riesen angeht, und glauben, dass die Umsatzdynamik des Unternehmens das Ende der Pandemie-Beschränkungen überdauern wird.

Mehrere Wall Street-Analysten haben kürzlich ihre Kursziele für Amazon angehoben und dies mit dem günstigen Umfeld für seine Geschäftsfelder begründet. Die Analysten von Telsey bekräftigten ihre Outperformance-Bewertung vor dem Ergebnisbericht und sagten, Amazon verfüge über eine "überlegene Umsetzung".

Und außerdem:

"Wir halten an unseren über dem Durchschnitt liegenden Umsatz- und Gewinnschätzungen für das zweite Quartal 2021 fest, welche die anhaltend positive Verschiebung ins Internet, starke Trends, einschließlich dem Prime Day, Marktanteilsgewinne in allen Kategorien und eine hervorragende Umsetzung widerspiegeln."

Im Durchschnitt sahen 49 von Investing.com befragte Analysten den Kurs der Aktie in 12 Monaten auf 4.238,78 Dollar.

Amazon-Aktie: Analystenschätzungen
Amazon-Aktie: Analystenschätzungen

Das entspricht einem Aufwärtspotenzial von 16% gegenüber dem aktuellen Aktienkurs.

Fazit zur Amazon-Aktie

Amazon bleibt aufgrund seiner führenden Position im E-Commerce-Bereich weiterhin ein solides Papier für langfristig orientierte Investoren. Die Faktoren, welche die Rallye in 2020 angeheizt haben, sind angesichts der immer noch geringen E-Commerce-Durchdringung, der erweiterten Fulfillment-Kapazität und der Verlagerung in Richtung Cloud Computing weiterhin relevant.

Amazon-Aktie - Q2-Zahlen: Umsatzwachstum und Cloud Computing im Fokus
 

Verwandte Beiträge

Amazon-Aktie - Q2-Zahlen: Umsatzwachstum und Cloud Computing im Fokus

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Tim Berk
Tim Berk 30.07.2021 0:20
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Einfach immer das Gegenteil von dem machen was diese Analysten sagen, dann liegt man immer goldrichtig!!!Irgendwann hat man genug von diesen einfallslosen Märchen
Benjamin Krause
Benjamin Krause 29.07.2021 19:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Völlig egal was die heute melden sie wird langfristig einfach weiter steigen
Julian Benz
Julian Benz 29.07.2021 19:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und wenn sie heute (oder irgendwann demnächst) einen Split ankündigen, dann sind die 16% Analyst Consensus nur ein erster, kleiner Anstieg zur darauffolgenden Rally
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung