Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Baumwollpreise explodieren: Bei diesen ETFs kann sich der Einstieg noch lohnen

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs17.10.2021 13:45
de.investing.com/analysis/baumwollpreise-explodieren-bei-diesen-etfs-kann-sich-der-einstieg-noch-lohnen-200463836
Baumwollpreise explodieren: Bei diesen ETFs kann sich der Einstieg noch lohnen
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  17.10.2021 13:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Baumwollpreise sind in den letzten Monaten massiv gestiegen. Das in der Schweiz ansässige International Trade Center (ITC) erläutert:

"Wenn über Preise auf dem Baumwollmarkt gesprochen wird, bezieht man sich in der Regel entweder auf den Cotlook A-Index oder auf die aktuellsten Preise für den nahegelegenen Terminkontrakt an der ICE in New York."

Der Terminkontrakt an der ICE wird derzeit über 1,05 US-Dollar pro Pfund gehandelt. Anfang der Woche stieg der Preis für Baumwolle, die früher auch "weißes Gold" genannt wurde, kurzzeitig über 1,16 US-Dollar, den höchsten Preis seit Juli 2011. Im April 2020, also in den ersten Tagen der Pandemie, notierte der Preis noch unter 50 Cent pro Pfund. Seit Anfang des Jahres ist der Preis um mehr als 40 % gestiegen.

Future auf Baumwolle
Future auf Baumwolle

Die Rohstoffpreise sind im Jahr 2021 in die Höhe geschossen, teils aufgrund der steigenden Nachfrage und Lieferketten-Problemen in aller Welt. Baumwolle machte da keine Ausnahme. Die Baumwollproduzenten haben vor allem unter den Auswirkungen des Klimawandels gelitten, darunter außerordentliche Dürren, Wirbelstürme und Überschwemmungen.

Das US-Landwirtschaftsministerium (US Department of Agriculture, USDA) berichtete:

"Die Schätzungen des US-Baumwollangebots und der -nachfrage für 2021/22 lassen eine geringere Produktion, niedrigere Endbestände und einen höheren Preis im Vergleich zum Vormonat erwarten.... In den ersten Oktoberwochen 2021 lagen die Weltbaumwollpreise im Durchschnitt bei über 115 Cent pro Pfund, was einem Anstieg von mindestens 40% gegenüber dem Vorjahresniveau und den langfristigen Niveaus entspricht."

Zahlen von Statista zeigen:

"Baumwolle ist die weltweit meistgenutzte Naturfaser und damit ein wichtiger Bestandteil der Textilindustrie. 2019/2020 betrug die weltweite Gesamtproduktion von Baumwolle rund 122 Millionen Ballen."

Ein Ballen enspricht 480 Pfund.

Nun fragen sich Analysten, wie die Verbraucher in den kommenden Monaten auf die gestiegenen Baumwollpreise reagieren könnten. Der Nationale Einzelhandelsverband der USA weist darauf hin, dass die Verbrauchernachfrage robust und die Einzelhändler in guter Verfassung sind.

Aus diesem Grund stellen wir heute zwei börsengehandelte Produkte (exchange-traded products, ETPs) vor, die sich für Anleger eignen könnten, die glauben, dass die Baumwollpreise erhöht bleiben oder sogar neue Höchststände erreichen könnten.

1. iPath® Series B Bloomberg Cotton Subindex Total (PA:TTEF) ReturnSM ETN

  • Aktueller Kurs: 59,17 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 40,50 - 63,95 USD
  • Kostenquote: 0,45% pro Jahr

Der iPath® Series B Bloomberg Cotton Subindex Total Return ETN (NYSE:BAL) ist eine börsengehandelte Inhaberschuldverschreibung (exchange-traded note, ETN), die über Baumwoll-Futures-Kontrakte ein direktes Engagement in Baumwolle als Rohstoff ermöglicht. ETNs sind unbesicherte Schuldverschreibungen des Emittenten, in diesem Falle Barclays (LON:BARC) (NYSE:BCS). Daher bergen sie Ausfallrisiken und sind möglicherweise nicht für alle Portfolios geeignet.

BAL
BAL

Der ungehebelte ETN, der im Januar 2018 aufgelegt wurde, weist derzeit ein Volumen von rund 20,2 Millionen US-Dollar auf. Er bildet den Bloomberg Cotton Subindex Total ReturnSM Index ab.

Bislang hat BAL im Jahr 2021 eine Rendite von mehr als 29 % erzielt und Anfang Oktober ein Mehrjahreshoch erreicht. Interessierte Leser könnten beim nächsten Pullback einen Einstieg bei etwa 55 Dollar in Erwägung ziehen.

2. VanEck Retail ETF

  • Aktueller Kurs: 178,88 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 143,10 - 182,58 USD
  • Dividendenrendite: 0,57%
  • Kostenquote: 0,35% pro Jahr

Unsere nächste Wahl, ein Exchange Traded Fund (ETF), ist eine indirekte Wette auf die Baumwollpreise. Der VanEck Retail-ETF (NASDAQ:RTH) bietet Zugang zu 25 der weltweit größten Einzelhandelskonzerne. Darunter sind E-Commerce-Werte, Mehrsparten-Einzelhändler, Großhändler, Fachhändler sowie Lebensmittelketten.

RTH
RTH

Der RTH-ETF, der im Dezember 2011 an die Börse kam, zeichnet die Wertentwicklung des MVIS US Listed Retail 25 Index nach. Obwohl der Fonds behauptet, in globale Einzelhändler zu investieren, konzentriert er sich derzeit auf den US-Markt. Abgesehen von einem Unternehmen aus China haben alle Unternehmen ihren Hauptsitz in den USA.

Die größten 10 Positionen machen fast 70% des Nettovermögens von 206,7 Millionen US-Dollar aus, was den RTH-ETF zu einem kopflastigen Fonds macht. Unter den Sektoren dominieren zyklische Konsumgüter mit 73,2%, gefolgt von nichtzyklischen Konsumgütern (17,4%) und dem Gesundheitswesen (9,4%).

Zu den wichtigsten Werten auf der Beteiligungsliste gehören Amazon (NASDAQ:AMZN), Home Depot (NYSE:HD), Lowe’s (NYSE:LOW), Costco Wholesale (NASDAQ:COST) und Walmart (NYSE:WMT).

Der ETF ist im vergangenen Jahr um 12,6% gestiegen und erreichte Anfang September ein Rekordhoch. Die Kurs-Gewinn- und Kurs-Buchwert-Verhältnisse betragen 26,08 bzw.7,29.

Diese Unternehmen im Fonds könnten von gestiegenen Baumwollpreisen profitieren, die sich in den Einzelhandelspreisen für Textilien und Bekleidung widerspiegeln würden. Allerdings steht die Quartalssaison noch bevor und angesichts der Tatsache, wie stark viele der Aktien im RTH-ETF in 2021 gestiegen sind, könnte es bald zu kurzfristigen Gewinnmitnahmen kommen. Ein potenzieller Rückgang in Richtung 170 US-Dollar würde die Sicherheitsmarge erhöhen.

Lesen Sie auch:

Baumwollpreise explodieren: Bei diesen ETFs kann sich der Einstieg noch lohnen
 

Verwandte Beiträge

Baumwollpreise explodieren: Bei diesen ETFs kann sich der Einstieg noch lohnen

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung