Eilmeldung
0

Trotz Baisse: erstes börsengehandeltes Krypto-Produkt geht in der Schweiz an den Start

Von Investing.com (Tanzeel Akhtar/Investing.com)Kryptowährungen12.12.2018 11:19
de.investing.com/analysis/im-barenmarkt-startet-das-erste-borsengehandelte-kryptoprodukt-in-der-schweiz-200229640
Trotz Baisse: erstes börsengehandeltes Krypto-Produkt geht in der Schweiz an den Start
Von Investing.com (Tanzeel Akhtar/Investing.com)   |  12.12.2018 11:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Der Start eines an der Börse gehandelten Finanzprodukts (exchange traded product, ETP), das auf Kryptowährungen aufbaut und Ende November an der Züricher Börse SIX Exchange gelistet wurde, ist nicht unbemerkt geblieben, als Investoren nach guten Nachrichten hungern, während die Anlageform derzeit in einem Bärenmarkt versumpft.

HODL 300 Minute Chart
HODL 300 Minute Chart

Der Amun Crypto Basket Index (SIX:HODL) gibt Exposure zu den vier digitalen Währungen mit der höchsten Liquidität, definiert durch ihre Marktkapitalisierung: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Litecoin (LTC).

Für diejenigen, die nicht mit der Struktur eines börsengehandelten Finanzprodukts vertraut sind, diese sind eine Art Wertpapier, deren Wert von anderen Investmentprodukten stammt—wie zum Beispiel Währungen, Rohstoffen oder in diesem Fall Kryptowährungen—die seinen Benchmark abgeben. Sein Kurs hängt von den Anlagen ab, die gehalten werden und ändert sich untertägig.

Es gibt schon jetzt zwei Konkurrenzprodukte, die Zugang zu alternativen Währungen bieten, allerdings sind sie anders aufgebaut und geben limitierteren Zugang zu einer einzigen Kryptowährung. XBT Provider aus Skandinavien gibt Zugang zu Bitcoin und Ether) über börsengehandlete Zertifikate (exchange traded notes, ETN), die im NASDAQ Stockholm Index gelistet sind. Und in den USA bietet Greyscale den Bitcoin Investment Trust (OTC:GBTC), der aber nur im Freiverkehr zugelassen ist.

Positives aber auch Negatives

Lars Seier Christensen, Chef von Concordium Network und der Concordium Foundation, sagt, es gibt Vorteile und Nachteile, wenn man über diese Art von ETP investiert.

“[Der] Vorteil: Für gewöhnlich werden diese Körbe von börsengehandelten Produkten entwickelt, um den Investoren einen breiteren, besser balancierten Zugang zu einem Sektor von Interesse zu geben, wo der Investmentmanager die harte Arbeit übernimmt, auszusuchen, was in den Einkaufskorb kommt, die Liquidität organisiert, die Preisbildung handhabt, die Geschäfte verbucht und einen indexierten Preis zur einfachen Bewertung schafft.”

Das könnte im Wesentlichen die Wahl interessanter und möglicherweise profitabler für Investoren gestalten, während es weniger erfahrenen Investoren den Zugang vereinfacht, die auf andere Weise keinen vollen Zugang zu den verfügbaren Chancen haben könnten. Christensen weiter:

“Der Vorteil ist, dass sie einfach, passiv, relativ günstig sind und hoffentlich von Leuten verwaltet werden, die wissen was sie tun und häufig auch versichert sind. Das Ziel der Manager ist, Anlagegelder hereinzuholen, für die sie eine Jahresgebühr bekommen.”

Allerdings erklärt Christensen weiter, kommt es ziemlich häufig vor, dass neue Märkte mit instabiler Liquidität volatil sein können. Das macht sie anfällig für Einflüsse, was eine entsprechende Menge an Arbeit für das Management bedeutet, wofür der Investor hohe Gebühren bezahlt.

“Als ein Beispiel, Bluechip-Aktien und Anleihemarkt ETFs ETPs ETNs werden gewöhnlich zu 50 Basispunkten ausgepreist, einige gehen bis auf 25 herunter, aber nicht viele über 75-100. Neue Märkte wie Krypto oder weit entfernte Märkte wie Bergbau zum Beispiel, sind eher teuer und bringen hohe Volatilität mit sich. Das ist die zugrundeliegende Entscheidung, die der Investor in riskanteren Feldern zu fällen hat.”

Einstiegszeitpunkt; Verschiebung der Kundennachfrage

Die Einführung dieses neuen Fonds kam nicht zum bestmöglichen Zeitpunkt, da der Handel im Kryptobereich zusammen mit dem Kollaps der Kurse digitaler Währungen zurückgegangen ist. Nichtsdestoweniger verweist Christensen auf was passierte, nach dem in 2015 XBT Providers Bitcoin und Ethereum ETNs an den Start gingen.

"Erstmal passierte lange Zeit wenig [, nachdem sie eingeführt wurden]. Aber in der 2017 Q4 Kryptorallye wurden diese sehr einfachen Finanzinstrumente für einige Monate bei einigen skandinavischen Brokern für Kleinanleger zu den am stärksten gehandelten Instrumenten.
Hunderte neuer Nachfragen kamen täglich herein, von Kunden, die einen sicheren, regulierten Zugang zu den beiden führenden Kryptowährungen wollten. Als ich bei einem der großen Broker heute Morgen rückfragte, hatten sie keine einzige Nachfrage zu diesen ETNs in mehreren Wochen gehabt und das Handelsvolumen, das höher als bei den Lieblingen unter Kleinanlegern wie Amazon (NASDAQ:AMZN), Tesla (NASDAQ:TSLA) oder Google (NASDAQ:GOOGL) war, hat sich in Luft aufgelöst.
So steht es halt mit der Kundentreue.... das muss ziemlich bestürzend für viele der neuen gelisteten Produkte und die neuen Handelsplätze sein, die zur Zeit in Planung sind. Für die derzeitige Investorennachfrage ist der Bereich völlig überlaufen und es wird viele Fehlstarts und Pleiten geben, denke ich.”

Alex Mashinsky, der CEO von Celsius, einem auf der Blockchain aufbauenden Zahlungsnetzwerks, gibt sich zuversichtlicher. Er glaubt, dass die Institute und Familienstiftungen digitale Währungen zu ihren Anlageportfolios hinzufügen wollen. Die Diversifikationsanstrengungen in diese Richtung würden generell 5-10% ihrer Anlagegelder in diese Anlageklasse stecken, was diesen Fonds potentiell erhebliche Gewinne bescheren könnte.

“Viele wissen nicht, wie man solche Wertanlagen kaufen und besitzen kann, oder sie wollen sich nicht mit der zugrundeliegende Wertanlage beschäftigen.
Wegen all dem sind in den letzten drei Jahren viele ETF, ETN und ETP Produkte an den Markt gebracht worden. Jeder Rechtsraum hat seine eigenen Regeln und Regulierungen. Hinzu kommt, dass viele neue Fonds noch keine Zulassung haben und noch in den Genehmigungsverfahren der Regulierungsbehörden stecken.
Als solches übersteigt bei solchen Produkten die Nachfrage das Angebot. Es gibt auch einen Mangel an regulierten Treuhändern, die diese Institutionen nutzen können, um solche Wertanlagen zu erwerben und zu halten, was zu noch mehr Nachfrage nach solche Derivaten führt.”

Invest In Blockchain zufolge, hat der Amun Crypto Basket ETP, in seiner ersten vollen Handelswoche, einen Umsatz von 425.000 USD gehabt. "Er schlug Gold, Silber und Öl," sagte die Site. Equities.com merkte an, dass der ETP "ein Volumen von mehr als dem Doppelten eines jeden anderen ETPs vorweist, der an den Schweizer Märkten zu haben ist."

Mashinsky erwartet, dass Dutzende solcher Fonds in naher Zukunft die Zulassung bekommen werden, als Regulierer und Kunden mit der Anlageklasse vertrauter werden.

Trotz Baisse: erstes börsengehandeltes Krypto-Produkt geht in der Schweiz an den Start
 

Verwandte Beiträge

Trotz Baisse: erstes börsengehandeltes Krypto-Produkt geht in der Schweiz an den Start

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung