Sichern Sie sich 40% Rabatt
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

Intel vor den Zahlen: Neue Produktionsstätten und KI-Chips im Fokus der Rallye

Veröffentlicht am 25.01.2024, 12:57
Aktualisiert 02.09.2020, 08:05
  • Intel gibt heute die Ergebnisse für das 4. Quartal bekannt (nachbörslich).
  • Die Aktie ist im vergangenen Jahr trotz des harten Wettbewerbs durch Konkurrenz im Bereich der künstlichen Intelligenz stark gestiegen.
  • Dank der Pläne zur Steigerung der Chipproduktion und der Einführung eines neuen KI-Chips zeigt Intel eine anhaltende Aufwärtsdynamik.
  • Aktienauswahl durch künstliche Intelligenz - ProPicks macht's möglich. Hier erfahren Sie mehr>>

Trotz harter Konkurrenz von Advanced Micro Devices (NASDAQ:AMD) und Nvidia (NASDAQ:NVDA) konnte Intel (NASDAQ:INTC) in den letzten 12 Monaten um mehr als 60 % zulegen.

Während das in Santa Clara, Kalifornien, ansässige Unternehmen mit rückläufigen PC-Verkäufen zu kämpfen hatte, scheinen seine neuesten KI-Chips wie der Gaudi3, der für generative KI zum Einsatz kommt, Intel wieder auf den richtigen Weg zu nachhaltigem Wachstum zu bringen.

Diese positive Entwicklung wird jedoch zumindest auf die Probe gestellt, wenn das Unternehmen nun die Ergebnisse für das 4. Quartal 2023 veröffentlicht.

Entsprechen die Zahlen den Erwartungen, sollte dies den positiven Trend bei Kernumsatz und EPS bestätigen. Bleiben negative Überraschungen aus, kann die Aktie des Chipherstellers ihren Höhenflug wohl ungebremst fortsetzen.

Höhere Produktionsausgaben für KI-Chips geplant

Intels Strategie für die Gegenwart und Zukunft konzentriert sich weiterhin auf die positive Dynamik des Unternehmens im Chipmarkt und im Bereich der künstlichen Intelligenz. Neben der bestehenden Produktionsstätte in Arizona investiert Intel strategisch in neue Standorte wie Israel und Polen.

Ein potenzieller Vertrag über die Lieferung von Chips an das US-Militär, der noch nicht bestätigt ist, könnte eine entscheidende Rolle bei der Sicherung einer stabilen Nachfrage in den kommenden Jahren spielen.

Es wird erwartet, dass der kürzlich vorgestellte Gaudi3-Chip im Vergleich zu seinem Vorgänger erhebliche Leistungssteigerungen in Bezug auf Netzwerk-Performance und Durchsatz bietet und somit zu einem Umsatz- und Gewinnwachstum in den kommenden Quartalen beitragen kann.

Besonders nennenswert ist Intels verstärktes Engagement bei Chips für generative künstliche Intelligenz im Automobilsektor, einem Markt mit erheblichem Wachstumspotenzial, in dem die KI-Nachfrage bis 2027 um 40 % auf bis zu 16 Milliarden Dollar steigen soll.

Im Vorfeld der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse rechnet der Markt mit einem Gewinn von 0,45 Dollar pro Aktie und einem Umsatz von 15,75 Milliarden Dollar. Werden diese Erwartungen erfüllt oder gar übertroffen, sollte die positive Kursentwicklung von Intel gut unterstützt sein.

Ergebniserwartungen - Intel

Quelle: InvestingPro

Auffallend ist, dass 29 der jüngsten Ergebnisrevisionen optimistisch ausfielen und nur bei einmal eine Verschlechterung erwartet wurde. Darin zeigt sich deutlich die gestiegene Erwartungshaltung des Marktes an den kommenden Bericht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Erholungstrend, der im vergangenen Jahr sowohl beim Gewinn pro Aktie als auch beim Umsatz zu beobachten war. Zudem lagen alle endgültigen Quartalszahlen über dem Marktkonsens.

Prognose vs. Erwartungen der Analysten

Quelle: InvestingPro

Technische Einschätzung: Aufwärtstrend setzt sich ungebremst fort

Der Kurs der Intel-Aktie befindet sich seit über einem Jahr in einem Aufwärtstrend und erreichte vor kurzem ein neues Zwischenhoch im Bereich um 51 Dollar. Auf diesem Niveau stießen die Käufer auf Widerstand innerhalb einer Angebotszone.

Kurschart Intel

Das Basisszenario geht von einer Fortsetzung des aktuellen Trends aus, wobei die heutigen Quartalsergebnisse eine Schlüsselrolle spielen werden.

Positive Meldungen könnten der Nachfrageseite genügend Schub geben, um die kritische Zone zu durchbrechen und den Aufwärtstrend fortzusetzen.

Doch selbst für die Bullen besteht kein unbegrenztes Renditepotenzial, immerhin wartet bei 55 Dollar ein weiterer kritischer Widerstand. Erst ein Spurt über 55 Dollar würde aus technischer Sicht weiteres Kurspotenzial eröffnen.

***


Anzeige: Tauchen Sie ein in die Welt des erfolgreichen Investierens mit unserer Plattform InvestingPro! Nur noch für kurze Zeit können Sie von unserem exklusiven Neujahrsangebot profitieren und bis zu 50% Rabatt auf unsere Tools und Funktionen erhalten! InvestingPro bietet Ihnen nicht nur eine Plattform, sondern ein ganzes Arsenal an leistungsstarken Instrumenten, die Ihre Investmentstrategie auf ein neues Niveau heben werden:

  • ProPicks: KI-gesteuerte Aktienstrategien mit nachgewiesener Performance
  • ProTips: Komplexe Finanzdaten werden in kurze, prägnante Informationen übersetzt, damit Sie immer den Überblick behalten
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien nach Ihren Erwartungen
  • Finanzdaten für Tausende von Aktien: Graben Sie tiefer als je zuvor und verschaffen Sie sich einen unschlagbaren Vorteil durch detaillierte Finanzdaten.
  • Und das ist noch nicht alles! In Kürze erwarten Sie weitere innovative Dienste, die Ihre Erfahrung auf InvestingPro weiter verbessern werden.

Sichern Sie sich jetzt Ihr InvestingPro-Abo mit unserem unschlagbaren Neujahrsangebot! Klicken Sie auf den Link und sichern Sie sich mit dem Rabattcode "ProPicks1J" für das 1-Jahres-Abo Pro+ und "ProPicks2J" für das 2-Jahres-Abo zusätzliche 10% Rabatt – insgesamt bis zu 60%! Nutzen Sie InvestingPro – der Schlüssel zu Ihrem Erfolg an der Börse!

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken; er stellt keine Aufforderung, kein Angebot, keine Beratung und keine Empfehlung für eine Anlage dar und soll keiner Weise zum Kauf von Vermögenswerten anregen. Ich möchte Sie daran erinnern, dass aller Arten von Vermögenswerten unter verschiedenen Gesichtspunkten bewertet werden und mit einem hohen Risiko behaftet sind. Daher tragen Sie die Verantwortung für jede Anlageentscheidung und das damit verbundene Risiko ausschließlich selbst.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.