Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Shopify – Starker Auftritt & Stärkere Black Week als im Vorjahr

Von Andrea KrausAktienmärkte28.11.2023 14:20
de.investing.com/analysis/shopify--starker-auftritt--starkere-black-week-als-im-vorjahr-200486983
Shopify – Starker Auftritt & Stärkere Black Week als im Vorjahr
Von Andrea Kraus   |  28.11.2023 14:20
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
MA
-3,50%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CRM
-1,15%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SHOP
-3,28%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Ein weiteres Rekordergebnis. Auch Shopify sieht jetzt sehr gut aus.
Ein weiteres Rekordergebnis. Auch Shopify sieht jetzt sehr gut aus.

Es zeigen sich weiterhin positive Auswirkungen des diesjährigen Black Friday auf die Finanzmärkte. Shopify-Aktien verzeichneten an der NYSE einen Anstieg von 4,9 Prozent auf 73,87 US-Dollar, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass seine Kunden am vergangenen Black Friday einen Rekordumsatz von 4,1 Milliarden Dollar erzielten.

Rückblickend auf den Thanksgiving-Tag gaben US-Käufer laut Hauck Aufhäuser Investment Banking-Analyst Christian Salis mehr als 5,5 Milliarden US-Dollar aus. Die Online-Verkäufe am Black Friday übertrafen die Erwartungen und stiegen im Vergleich zum Vorjahr. Obwohl die Online-Umsätze positiv waren, sorgen Daten zum stationären Einzelhandel für wenig Euphorie. Mastercard (NYSE:MA) SpendingPulse zeigt, dass die Umsätze in physischen Geschäften hinter den Online-Einkäufen zurückblieben, und die UBS-Analysten sehen den Anstieg der Gesamtumsätze im Einzelhandel um 2,5 Prozent am Black Friday als eine mögliche Vorahnung für die Weihnachtseinkaufssaison.

Am Black Friday lockten zahlreiche Onlinehändler mit reduzierten Angeboten, wie durch Echtzeit-Dashboards von Shopify (NYSE:SHOP) und Stripe verfolgt werden konnte. Shopify zeigte weltweit einen Umsatz von über zwei Millionen Dollar pro Minute, während das Stripe-Dashboard ein weltweites Umsatzvolumen von über drei Milliarden Dollar verzeichnete. Diese Zahlen lassen darauf schließen, dass der Cyber Monday, die Milliardenumsätze weiter steigern könnte.

Die jüngsten Daten von Reuters weisen allerdings darauf hin, dass der diesjährige Cyber Monday deutlich schwächer ist als der aus 2022. Reuters bezieht sich auf die Datenerhebung von Salesforce (NYSE:CRM). Um 16 Uhr US-amerikanischer Zeit (ET) weisen die Online-Umsätze etwa 7 Milliarden Dollar aus. Im Jahr zuvor sind die Online-Verkäufe um 8,3 % auf 12,2 Milliarden Dollar gestiegen. Weltweit lag das Plus bei 6 % auf 46,2 Milliarden Dollar.

Die aktuellen Entwicklungen nach dem Black Friday lassen zwar auf eine weiterhin positive Stimmung im Einzelhandel und auf den Finanzmärkten schließen, aber das Rekordjahr 2022, in dem der Handelsumsatz in Deutschland zum Black Friday und Cyber Monday gegenüber dem Vorjahr um satte 20 % gewachsen ist, wird dieses Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht so überragend ausfallen. Der Deutsche Handelsverband rechnet mit einem Plus in Höhe von etwa 3 % gegenüber dem Vorjahr.

Und wie steht es um die Aktie von Shopify?

Shopify hält sich perfekt an unsere Prognose und steigt übergeordnet weiter an. Nachdem die Aktie unsere letzte violette Zielbox perfekt erreicht hat, ist sie seit vollzogener Trendwende weiter im Aufwind. Wir rechnen allerdings in Kürze mit einem markanten Hoch und einem entsprechenden Rücksetzer, der das Tief bei 45,50$ nicht mehr unterschreiten sollte.

Shopify Preischart
Shopify Preischart

Wie im Chart zu sehen, rechnen wir innerhalb der roten Box (NYSE:BOX) zwischen 69,99$ und 76,29$ mit einem Hoch. Der sich daran anschließende Rücksetzer wird höchstwahrscheinlich innerhalb der violetten Box bei 59,13$ bis 51,33$ abgeschlossen und dann geht es weiter aufwärts. Wir weisen darauf hin, dass wir die Boxen neu berechnen, sobald das Hoch feststeht. Dieses kann auch etwa überschießen und oberhalb der 76,29$ das Hoch ausbauen. Wichtig ist die Systematik. Denn auch bei leichter Übertreibung wird es einen deutlichen Rücksetzer geben, dessen Boden sich für einen Einkauf lohnen könnte.

Wir erwarten mittel- bis längerfristig Kurse im Bereich um etwa 117$ und insofern hat die Aktie nach erfolgtem Rücksetzer das Potential auf eine Verdopplung. Spätestens dort oben ist allerdings mit einem starken Preisverfall der Aktie zu rechnen. Shopify hat höchstwahrscheinlich die übergeordnete Korrektur, die im November 2021 bei 176,29$ begann mit dem bisherigen Tief im Oktober 2022 bei 23,63$ noch nicht ganz abgeschlossen.

Das müssen wir im Auge behalten und abwarten, wie sich die Aktie in den kommenden Monaten strukturell entwickelt. Eine gänzliche Befreiung nach oben ist aufgrund der Struktur seit dem Tief bei 23,63$ wenig wahrscheinlich. Bis dahin haben wir aber noch etwas Zeit. Die Aktie steckt mitten in einem schönen Aufwärtsimpuls mit dem oben genannten Fernziel.

Wenn du wissen möchtest, wie unsere Methode funktioniert, wie wir Top Aktien auswählen und wie es im Detail mit der Shopify-Aktie weitergeht, findest du alle Informationen bei uns auf der Webseite durch Klick auf HIER.

Wir veröffentlichen auch regelmäßig Video-Analysen auf unserem Kanal auf YouTube. Dort erhältst du einen guten Einblick in unsere Analysearbeit.

Mit uns kommt jedes Depot ins Plus.

Liberty Stock Markets – Mit uns kommt jedes Depot ins Plus
Liberty Stock Markets – Mit uns kommt jedes Depot ins Plus

Shopify – Starker Auftritt & Stärkere Black Week als im Vorjahr
 

Verwandte Beiträge

Shopify – Starker Auftritt & Stärkere Black Week als im Vorjahr

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung