Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Talfahrt bei Anleiherenditen: 3 attraktive Dividenden-Aktien im Niedrigzinsumfeld

Von Investing.com (Jesse Cohen/Investing.com)Aktienmärkte08.07.2021 07:15
de.investing.com/analysis/talfahrt-bei-anleiherenditen-3-attraktive-dividendenaktien-im-niedrigzinsumfeld-200457865
Talfahrt bei Anleiherenditen: 3 attraktive Dividenden-Aktien im Niedrigzinsumfeld
Von Investing.com (Jesse Cohen/Investing.com)   |  08.07.2021 07:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Angesichts der Erwartung, dass die Renditen für US-Staatsanleihen in der zweiten Jahreshälfte im Rahmen der Anzeichen für eine Verlangsamung der wirtschaftlichen Erholung von der Pandemie niedrig bleiben, erfreuten sich Aktien mit zuverlässigen Ausschüttungen in letzter Zeit großer Beliebtheit.

Dies hat Investoren in Unternehmen gelockt, deren Dividendenausschüttungen die von US-Staatsanleihen übertreffen.

Und so ist der ProShares S&P 500 Dividend Aristocrats ETF (NYSE:NOBL) – ein Benchmark für Unternehmen, die ihre Dividenden in jedem der letzten 25 Jahren erhöht haben – in diesem Jahr um 13,5% gestiegen und wird nur knapp unter seinem Allzeithoch gehandelt.

NOBL (daily)
NOBL (daily)

Vor diesem Hintergrund stellen wir hier drei Aktien vor, die langfristig eines der größten Wachstumspotenziale bieten könnten und gleichzeitig aufgrund ihrer hohen Dividendenrendite und ihres starken Gewinnwachstums eine Überlegung wert sind.

​1. Philip Morris International

  • Dividendenrendite: 4,79%
  • Börsenwert: 153,7 Milliarden US-Dollar
  • Kursentwicklung seit Jahresbeginn: +19,1%

Philip Morris International (NYSE:PM), das in 2008 von Altria (NYSE:MO), abgespalten wurde, ist ein amerikanisch-schweizerischer Zigaretten- und Tabakkonzern. Das bekannteste und meistverkaufte Produkt, das in über 180 Ländern angeboten wird, ist die Marke Marlboro.

Das in New York City ansässige Unternehmen hat von seiner jüngsten Umstellung auf risikoärmere Tabakprodukte profitiert, insbesondere von seinem rauchfreien, beheizten Tabakgerät iQOS, das Nikotin durch Erhitzen (Vaping) freisetzt, statt Tabak zu verbrennen.

Die PM-Aktie – die seit Jahresbeginn um etwa 19% gestiegen ist – beendete den Dienstag bei 98,65 Dollar und damit in Sichtweite ihres jüngsten Dreijahreshochs von 100,94 Dollar, das am 16. Juni markiert wurde. Auf dem aktuellen Niveau hat der Tabakriese einen Marktwert von 153,7 Milliarden Dollar.

Philip Morris International
Philip Morris International

Dividenden-Bluechips von guter Qualität entwickeln sich in einem Umfeld niedriger Anleiherenditen tendenziell gut. Das Tabakunternehmen zahlt derzeit pro Quartal 1,20 Dollar pro Aktie, was beim derzeitigen Kurs eine Jahresrendite von 4,79% ergibt.

Zum Vergleich: Die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihen lag am späten Dienstag bei rund 1,36%.

Philip Morris, das im letzten Quartal positive Finanzergebnisse veröffentlichte und seine Prognose für das Gesamtjahr anhob, wird seine neuen Zahlen am 20. Juli vor Handelsbeginn an der Wall Street vorlegen.

Der Durchschnitt der Schätzungen sagt für das zweite Quartal eine Gewinnverbesserung auf 1,55 Dollar je Aktie voraus, von 1,23 USD vor einem Jahr, während der Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr um rund 15% auf 7,68 Mrd Dollar gestiegen sein soll, angetrieben von der anhaltenden Stärke von IQOS sowie wie weiteren Kosteneinsparungen.

Darüber hinaus dürften die Aktionäre den Aktienrückkäufen des Unternehmens große Aufmerksamkeit schenken, nachdem PM im letzten Quartal beschlossen hat, bis zu 7 Milliarden Dollar dafür auszugeben.

​2. Kinder Morgan

  • Dividendenrendite: 5,82%
  • Börsenwert: 41,7 Milliarden US-Dollar
  • Kursentwicklung seit Jahresbeginn: +34,9%

Kinder Morgan (NYSE:KMI) ist eines der größten Energieinfrastrukturunternehmen in Nordamerika dessen Kerngeschäft der Transport von Öl, Erdgas und verwandten Produkten durch sein großes Netzwerk von Pipelines und Terminals ist.

Das in Houston, Texas, ansässige Erdölunternehmen, das etwa 85.000 Meilen an Pipelines und 152 Terminals betreibt, ist der größte unabhängige Transporteur von raffinierten Erdölprodukten und Kohlendioxid in den USA.

Die KMI-Aktie, die 2021 um rund 35% gestiegen ist, beendete den Handel gestern bei 18,44 Dollar, nicht weit von ihrem am 11. Juni erreichten 13-Monatshoch von 19,29 Dollar entfernt. Auf dem aktuellen Niveau kommt der Energiepipeline-Riese auf eine Marktkapitalisierung von 41,7 Milliarden Dollar.

Kinder Morgan
Kinder Morgan

Dividendenstarke Aktien laufen in einem Niedrigzinsumfeld tendenziell gut, da sich dann die Jagd auf Renditen verschärft. Kinder Morgan erhöhte seine Quartalsdividende im April um 3% auf 0,27 Dollar pro Aktie. Dies ergibt beim aktuellen Kurs eine Rendite von 5,82%, die eine der höchsten im Midstream-Energiesektor ist.

Darüber hinaus schwächen niedrigere Zinsen in der Regel den Dollar, was wiederum den Kurs von auf Dollar lautenden Ölterminkontrakten erhöht, da dies das "schwarze Gold" für Käufer in anderen Währungen billiger macht. Dies hilft tendenziell Aktien von US-Energieunternehmen.

Kinder, dessen Gewinn und Umsatz im letzten Quartal die Erwartungen deutlich übertroffen haben, legt seine neuen Zahlen am 21. Juli nach Handelsschluss an der Wall Street vor.

Analysten sagen für das zweite Quartal einen Gewinn je Aktie von 0,18 Dollar bei einem Umsatz von 2,87 Milliarden Dollar voraus. Abgesehen von den Umsatz- und Gewinnzahlen werden die Anleger gespannt sein, ob das Pipeline-Unternehmen plant, den Aktionären mehr Geld in Form von höheren Dividendenausschüttungen und Aktienrückkäufen zurückzugeben.

​3. Realty Income

  • Dividendenrendite: 4,19%
  • Börsenwert: 26,5 Milliarden US-Dollar
  • Kursentwicklung seit Jahresbeginn: +9,8%

Realty Income (NYSE:O) ist ein Immobilienfonds nordamerikanischer Rechtsform (Real Estate Investment Trust, REIT), der sich auf freistehende Einzelhandels- und Gewerbeimmobilien in den USA, Puerto Rico und Großbritannien spezialisiert hat.

Das Unternehmen, das 6.662 Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 11 Millionen Quadratfuß besitzt, richtet seinen Fokus auf Geschäfte, die weniger von E-Commerce oder Rezessionen bedroht sind, wie die Late-Night-Einzelhändler Walgreens Boots Alliance (NASDAQ:WBA) und 7-Eleven, sowie Ramschläden wie Dollar Tree (NASDAQ:DLTR) und Dollar General (NYSE:DG).

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf nicht-essenziellen Unternehmen mit einer Dienstleistungskomponente, wie Fitnessstudios und Kinos, zu deren Kunden LA Fitness und AMC Entertainment Holdings (NYSE:AMC) gehören.

Realty Income
Income

Nach einem Anstieg um etwa 10% in diesem Jahr beendete die O-Aktie die Sitzung am Dienstag bei 68,25 Dollar, was dem REIT mit Sitz in San Diego, Kalifornien, eine Bewertung von 26,5 Milliarden Dollar gibt.

Die beträchtlichen Dividendenausschüttungen des Unternehmens und die attraktive Rendite machen Realty Income zu einer guten Wette für überdurchschnittliche Gewinne in den kommenden Monaten, als die Renditen von US-Staatsanleihen in der Nähe ihrer niedrigsten Niveaus seit mehreren Monaten versumpfen.

Realty ist einer der wenigen REITs, der monatlich statt vierteljährlich Dividenden ausschüttet und hat seinen offiziellen Spitznamen "The Monthly Dividend Company" als Marke schützen lassen.

Das Immobilienunternehmen, das seine Dividende in 94 aufeinander folgenden Quartalen erhöht hat, bietet derzeit eine monatliche Ausschüttung von 0,235 Dollar pro Aktie. Dies entspricht einer Jahresdividende von 2,82 Dollar pro Aktie und einer Rendite von 4,19%, was im aktuellen Umfeld sinkender Zinsen äußerst attraktiv ist.

Lesen Sie auch: 

Talfahrt bei Anleiherenditen: 3 attraktive Dividenden-Aktien im Niedrigzinsumfeld
 

Verwandte Beiträge

Rafael Müller
Bayer Aktie: Nicht ganz hoffnungslos Von Rafael Müller - 24.09.2021

Liebe Trader,Wertpapiere des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer (DE:BAYGN) fristen ein Schattendasein und mussten in den letzten Monaten wieder erhebliche Abschläge auf rund 45,00...

Talfahrt bei Anleiherenditen: 3 attraktive Dividenden-Aktien im Niedrigzinsumfeld

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung