Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Der IPO-Markt kommt in Schwung: 2 IPO-ETFs, mit denen Sie auf die Neuen setzen

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs23.09.2020 06:33
de.investing.com/analysis/tempted-by-hot-ipo-stocks-but-fear-getting-burned-check-out-these-etfs-200443128
Der IPO-Markt kommt in Schwung: 2 IPO-ETFs, mit denen Sie auf die Neuen setzen
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  23.09.2020 06:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Vor dem Hintergrund der jüngsten Kurseinbrüche an den Märkten sorgte ein Börsendebüt für Furore: das cloud-basierte Data Warehouse Snowflake (NYSE:SNOW).

Während das Unternehmen den Preis für seinen Börsengang (IPO) bei 120 Dollar pro Aktie festlegte, stieg der Preis für den Börsengang auf mehr als das Doppelte und eröffnete am 16. September mit 245 Dollar pro Aktie. Die Nachfrage war so stark, dass die Aktie während ihres ersten vollen Handelstages in der Spitze auf 319 Dollar stieg. Obwohl sich die Euphorie inzwischen etwas abgekühlt hat, sind Aktien von SNOW nach wie vor nicht gerade billig. Sie schlossen gestern bei 229 Dollar.

Die Kursentwicklung in den ersten Wochen nach einem Börsengang bedeutet nicht unbedingt, dass eine Aktie langfristig eine starke Erfolgsbilanz vorweisen kann. Viele Faktoren spielen eine Rolle, einschließlich der Risikobereitschaft der Anleger, die seit dem Frühjahr reichlich vorhanden ist, ungeachtet der aktuellen Marktdynamik.

Weitere bemerkenswerte Börsengänge des Jahres 2020 sind das biopharmazeutische Unternehmen CureVac (NASDAQ:CVAC), DevOps Anbieter Jfrog (NASDAQ:FROG), der Versicherer Lemonade (NYSE:LMND) und die Gebrauchtwagenplattform Vroom (NASDAQ:VRM).

Das IPO-Kalender und die Gerüchteküche enthalten weitere mit Spannung erwartete Börsengänge in den kommenden Monaten, wie den Marktplatz für Ferienwohnungen Airbnb, die Kryptobörse Coinbase, den Lieferservice für vorbereitete Lebensmittel DoorDash, das Datenanalyse-Softwareunternehmen Palantir Technologies (NYSE:PLTR), die Finanzhandels-App Robinhood und die Rabattplattform Wish.

Unabhängig vom Hype um ein Unternehmen müssen die jüngsten Börsengänge den Aktionären noch viel beweisen, und tatsächlich kann die Dynamik unvorhersehbar sein. Als Ergänzung zu Investitionen in Einzelaktien können börsennotierte Fonds (Exchange Traded Funds, ETFs) die Investition in Börsengänge erleichtern und gleichzeitig das Risiko verringern, dass durch den Besitz einer einzigen Aktie herrührt.

Im Folgenden sind 2 ETFs aufgeführt, die einen Blick wert sind. Jeder konzentriert sich auf liquide IPOs sowie auf Spin-offs und Aktienausgliederungen größerer Unternehmen:

1. Renaissance IPO ETF

  • Aktueller Kurs: 50,38 USD
  • 52-Wochen-Kurse: 20,37 - 52,52 USD
  • Dividendenrendite: 0,26%
  • Kostenquote: 0,60% pro Jahr oder 60 USD bei einer Investition von 10.000 USD

Der Renaissance IPO ETF (NYSE:IPO) bietet Engagements in einer Reihe von Unternehmen, die kürzlich einen Börsengang abgeschlossen haben und an einer US-Börse notiert sind. IPO, das an 43 Unternehmen beteiligt ist, folgt dem Renaissance IPO Index.


IPO Wochenkurse Chart
IPO Wochenkurse Chart


Der Index umfasst Unternehmen, die am Ende des fünften Handelstages diverse Liquiditäts- und operative Kriterien erfüllen. Sobald sie 500 Handelstage an den öffentlichen Märkten notiert sind, werden sie aus dem Index gestrichen. Unternehmensüberprüfungen werden vierteljährlich durchgeführt.

Die wichtigsten Sektoren (nach Gewichtung) sind Technologie (46,1%), Gesundheitswesen (19,6%), Nicht-Basiskonsumgüter (16,25%), Kommunikationsdienste (6,2%) und Basiskonsumgüter (NASDAQ:SPLS) (5,0%).

Die größten zehn Positionen machen etwas mehr als 57% des gesamten Nettovermögens aus, das sich auf 200 Mio. USD beläuft. Zu den fünf größten Unternehmen gehören Zoom Video Communications (NASDAQ:ZM), der Fahrvermittler Uber (NYSE:UBER), der Online-Handelsplatz Pinduoduo (NASDAQ:PDD), der Impfstoffhersteller Moderna (NASDAQ:MRNA) und der Anbieter von Cloudüberwachungsdiensten Datadog (NASDAQ:DDOG).

Seit Jahresbeginn ist der Fonds um fast 62% gestiegen. Der Anstieg der Anteile an ZM und MRNA haben erheblich dazu beigetragen, da ihre Gewichtung 10,6% bzw. 6,1% beträgt. Bisher stieg die Zoom-Aktie im Jahr um 588% und die Moderna-Aktie um 254%.

Bei Gewinnmitnahmen in beiden Aktien dürfte IPO ebenfalls deutlich absacken. Wir würden idealerweise einen möglichen Rückgang in Richtung der 45-Dollar-Marke oder sogar darunter abwarten, bevor wir langfristig investieren. Der heiße IPO-Markt muss sich möglicherweise abkühlen, bevor ein weiterer Aufwärtstrend des Fonds einsetzt.

2. First Trust International Equity Opportunities ETF

  • Aktueller Kurs: 56,54 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 30,13 - 60,77 USD
  • Dividendenrendite: 0,34%
  • Kostenquote: 0,70%

Der First Trust International Equity Opportunities ETF (NASDAQ:FPXI) bietet Engagements in einer Reihe von liquiden Unternehmen außerhalb der USA, die kürzlich an die Börse gegangen sind, sowie in Spin-Offs aus Schwellen- und Industrieländern. FPXI bildet mit 51 Beteiligungen den IPOX International Index ab.

FPXI Wochenkurse Chart
FPXI Wochenkurse Chart


Der Index enthält Unternehmen, die am Ende ihres sechsten Handelstages verschiedene Investitionskriterien erfüllen und nach 1.000 Handelstagen dann wieder entfernt werden. Der Fonds wird vierteljährlich neu aufgebaut und ausgeglichen.

Nach Sektoren schlüsselt sich das Fondsvermögen auf in Nicht-Basiskonsumgüter (25,09%), gefolgt von Gesundheitswesen (19,66%), Informationstechnologie (19,54%), Kommunikationsdienste (11,44%), Industrie (6,17%), Versorger (5,53%) und Basiskonsumgüter (5,21%), Finanzen (4,14%) und Energie (3,22%).

Die zehn größten Beteiligungen machen über 38% des Nettovermögens von FPXI aus, das sich auf rund 310 Mio. USD beläuft. Die fünf größten Unternehmen des Fonds sind der Online-Zahlungsdienstleister Adyen (OTC:ADYEY), die chinesische Einkaufsplattform Meituan Dianping (OTC:MPNGF) und der Internetplattformanbieter Sea (NYSE:SE), Anbieter von Biologics-Technologieplattformen Wuxi Biologics (HK:2269) und das Biotechnologieunternehmen Genmab (NASDAQ:GMAB).

Bei den Länderzuteilungen führt China die Liste mit 30,6% an. Als Nächstes folgen die Niederlande (9,61%), Brasilien (7,72%), Schweden (7,58%) und Dänemark (7,38%).

Bisher ist der Fonds in diesem Jahr um über 40% gestiegen. Tatsächlich erreichte er am 2. September ein Allzeithoch von 60,77 USD. Langfristige Anleger sollten sich den Fonds möglicherweise näher anschauen, um bei Rückschlägen zu kaufen.

Fazit

Im Jahr 2020 hat sich der IPO-Markt mit Wumms zurückgemeldet. Letzte Woche wurde das im Silicon Valley ansässige Cloud-Unternehmen Snowflake zum größten Software-IPO aller Zeiten. Andere kürzlich an die Börse gegangenen Werte wie CVAC, MRNA und ZM haben ebenfalls für Schlagzeilen gesorgt.

Langfristige Investoren, die daran interessiert sind, am Wachstum solcher neu gelisteten Unternehmen zu partizipieren, müssen den gegenwärtigen Hype ausblenden und sich auf lange Sicht mit deren Aussichten befassen.

Zusätzlich zu den beiden besprochenen börsengehandelten Fonds gibt es noch einige andere ETFs, die Anleger in Erwägung ziehen könnten.

  • First Trust IPOX Europe Equity Opportunities ETF (NASDAQ:FPXE)
  • First Trust US Equity Opportunities ETF (NYSE:FPX)
  • Invesco S&P Spin-Off ETF (NYSE:CSD)
  • Renaissance International IPO ETF (NYSE:IPOS)

Anmerkung des Autors: Nicht jeder in diesem Artikel beschriebene ETF (Exchange-Traded Fund) ist zwangsläufig auch in Ihrem Land handelbar. Lassen Sie sich von einem zugelassenen Broker oder Finanzberater beraten, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen. Die in diesem Artikel enthaltenen oder beschriebenen Informationen und Produkte dienen zu reinen Informationszwecken. Führen sie selbst eine gründliche Recherche durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Der IPO-Markt kommt in Schwung: 2 IPO-ETFs, mit denen Sie auf die Neuen setzen
 

Verwandte Beiträge

Der IPO-Markt kommt in Schwung: 2 IPO-ETFs, mit denen Sie auf die Neuen setzen

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Nurhan Gecgil
Nurhan Gecgil 25.09.2020 10:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Danke fuer Ihren Kommentar.  Ich schreibe diese Artikel auf Englisch fuer Anleger in den USA. Die Artikel werden dann in andere Sprachen, so auch ins Deutsche, uebersetzt.  Es sei Ihnen empfohlen, Ihren Broker zu fragen, ob es moeglich ist, ein US-Konto fuer Aktien- und ETF-Kaeufe zu eroeffnen.
Horst Schlemmer
kaufwas 23.09.2020 15:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
offenbar sind beide ETF für den Handel in Europa nicht zugelassen ???
Nurhan Gecgil
Nurhan Gecgil 23.09.2020 15:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Danke fuer Ihren Kommentar.  Ich schreibe diese Artikel auf Englisch fuer Anleger in den USA. Die Artikel werden dann in andere Sprachen, so auch ins Deutsche, uebersetzt.  Es sei Ihnen empfohlen, Ihren Broker zu fragen, ob es moeglich ist, ein US-Konto fuer Aktien- und ETF-Kaeufe zu eroeffnen.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung