Sichern Sie sich 40% Rabatt
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen40 % RABATT sichern

Netflix Inc (NFLX)

Lima
Währung in USD
Haftungsausschluss
588,80
0,00(0,00%)
Zeitverzögert

Diskussionen über NFLX

Ab 600 short
?
Kein Wachstum, auch nicht in Sichtweite, und dann geht hier die Rakete ab. Verstehen kann man das nicht. Für mich ein Warnzeichen für den Techmarkt
Rette seine Gewinne wer kann und Finger weg! Unten stehen die Gründe wieso ab jetzt um 80% und mehr abstürzt
Und jetzt kommt der gewaltige Abverkauf der dazu führt, dass die Techblase jetzt platzt☝️
Spätestens Freitag beginnt der massive Abverkauf bei dieser Aktie, da zunehmend mehr Verständnis dafür eintritt, dass die Gewinne beginnen zu schrumpfen, weil Kostenanstieg den Gewinnanstieg überschreitet.
Netflixzahlen sind der Beweis dafür, dass wie bei Kryptos wo sich zunehmend mehr die Lage verschlimmert wegen Halving, dazu weiter steigenden Leitzinsen, dazu weiter steigenden Kosten für Tariflöhne und Energie so hingestellt wird als ob sich sogar verbessert. Ist so wie wenn einer Arme und Beine verliert und dem gesagt wird hey, sehe es von der guten Seite! Du hast noch deine zwei Köpfe, bei dem der Eine dabei zuschauen darf, dass deine gebrechliche Mutter dir den Arsch abputzen und den Penis beim Pissen halten darf.
Du scheinst wirklich scheiße geshortet zu haben. Wer würde sich denn sonst so über steigende Kurse ärgern.
Was hat denn halving und steigende Zinsen mit netflix zu tun? genauso die Energiekosten? Im Vergleich zu anderen Industrien ist netflix mit Sicherheit nicht energieintensiv also wo ist bitte der Zusammenhang?
Spätestens nächste Woche beginnt der Absturz nach den Zahlen von Apple, wo zunehmend mehr das selbe Muster erkennen. Sinkende Umsätze, sinkende Gewinne, sinkende Aktienrückäufe, sinkende Nachfrage und massiv ansteigende Abverkäufe was zum Absturz dieser Aktien führt
Nutzt den Anstieg um Gewinne zu sichern! Umsatz wächst langsam, Gewinne sinken weil Kosten zunehmend mehr steigen. Wir stehen davor, dass diese Aktien neue extreme Tiefststände erreichen! Schichtet um auf verzinste Tagesgeldkonten oder in unterbewertete Aktien, die gerade extrem günstig sind!
Netflix: Globales Abowachstum im vierten Quartal +13,12 Mio. Läuft würde ich sagen ;)
Schönen doch alles. Und wie viel sind von den alten aus den Verträgen raus? Statistik gibt es nicht her?
Ich kenne nur noch eine Person in meinem Umfeld die Netflix nutzt. Deshalb kann ich mir das gar nicht vorstellen, aber mein Umfeld deckt halt auch nur einen sehr kleinen Teil der Bevölkerung ab. 😅
WENN NICHT AUF DEN NICHT MEHR STEIGENDEN UMSATZ ACHTEST, SINKENDE GEWINNE, DURCH STEIGENDEN KOSTEN FÜR FINANZIERUNG, TARIFLÖHNE, ENERGIE USW... JA HAST DU RECHT. BLÖD NUR, DASS DIE MEISTEN DIE AHNUNG HABEN VON DER MATERIE DAS TUN UND DESWEGEN BEREITS EXTREME ABVERKÄUFE GENERIEN. GEWINNE STATTDESSEN AUF VERZINSTE US TAGESGELDKONTEN LEGEN DIE WÖCHENTLICH BEREITS NACH OBEN KORRIGIERT WERDEN
ich nutze selber Netflix und glaube langfristig wird Netflix sich als einer von wenigen neben Disney sich durchsetzen wird.Ihr dürft nicht vergessen das die großen sehr gute Skaleneffekte gegenüber der Konkurrenz hat.Ja filme produzieren bleibt so oder so teuer.Aber alle guten Blockbuster die Netflix schon produziert hat sind ein Grund mehr immer wieder dort ein paar Monate zu schauen.ich würde mich freuen wenn Netflix auf 250dollar fällt und ab dort fürs langfristige Depot zuschlagen
Lustig, in meinem Umfeld hat sich Prime und Disney durchgesetzt. Immer interessant wie es über dem Tellerrand aussieht.
Schöner Shorteinstieg
Bald bei 1000$
Als ob
Man sollte nicht vergessen, dass die Jahreseinschätzung verfehlt wurde und das KGV jetzt schon bei etwa 44 liegt. Gut, bei den Techaktien scheint das KGV keine Rolle mehr zu spielen, aber ignorieren würde ich es dennoch nicht.
Nicht vergessen, der übergeordnete Trend ist bärisch
🚀🚀🚀
Und voila die Korrektur nach oben, geht richtig ab nach den Quartalszahlen
So jetzt sollte mal wieder eine Korrektur nach oben kommen, bevor wir dann richtig nach unten rauschen können. 250 $ wären auf meiner Wunschliste
Netflix hat definitiv keine zukunft
Ich bin fest davon überzeugt, dass Netflix innerhalb der nächsten 3 Monate bis ca 230-250 USD geschlachtet wird
😂😂
Eine neue Studie zeigt, dass Deutsche beim Thema Streaming sparsamer geworden sind.Für die Umfrage hat Bitkom Research 1165 Personen innerhalb Deutschlands ab 16 Jahren befragt.Derzeit werden im Durchschnitt 15,70 Euro pro Monat ausgegeben. Letztes Jahr lag der Betrag noch bei 17,90 Euro, also deutlich mehr.Streaming-Ausgaben stiegen seit CoronaDer aktuelle Wert liegt unter dem von 2019. Seit 2020 und Corona stiegen die Ausgaben zunächst deutlich. Die Streamer, die am meisten ausgeben, sind im Schnitt 30 bis 49 Jahre jung.
Huch es wird gerade um die 416,17 gekämpft, warum ist es hier nur so still geworden? Wo sind denn die ganzen Testosteron-Gesteuerten ohne Fachwissen?
Sieht aber ganz anders aus. Na ja, hab wahrscheinlich zu viel von diesem weiblichen Testosteron....
Ich glaube, dass es Netflix übertrieben hat und sie in 4-5 Monaten sich demütig entschuldigen! Wenn die Welle erst einmal beginnt (und sie beginnt schon) wird der Spruch „ich Netflixe“ der Antispruch werden! Aha, 100 Mio Share-Accounts werden eliminiert und dadurch 5 Mio Zuwachs; da benötige ich keine große Intelligenz um die Botschaft zu verstehen
Wohl kaum.
Dann gehmo mal long mit dem Taschengeld 🙈
Was für ein banger diese aktie 🫶
Das Ding kann doch nicht endlos steigen
Short neu zu 408
...
Installieren Sie unsere AppQR-Code scannen und sofort Zugang zu unserer App erhalten
Risiko Mitteilung : Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.