Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Diese zwei soliden Fintech- und Krypto-ETFs könnten sich jetzt lohnen

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs13.05.2022 06:37
de.investing.com/analysis/diese-zwei-soliden-fintech-und-kryptoetfs-konnten-sich-jetzt-lohnen-200473293
Diese zwei soliden Fintech- und Krypto-ETFs könnten sich jetzt lohnen
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  13.05.2022 06:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Letzte Woche hat die Fed die größte Zinserhöhung seit mehr als zwei Jahrzehnten durchgeführt. Sie erhöhte ihren Schlüsselsatz um satte 50 Basispunkte. Ein scharfer mehrtägiger Ausverkauf an der Wall Street folgte auf die anfängliche Rallye nach der Ankündigung.

Dann, am 11. Mai, litten die Märkte unter weiterer Volatilität, als bekannt wurde, dass der Verbraucherpreisindex auf Jahresbasis im April zwar geringfügig auf 8,3 % gefallen, im Monatsvergleich aber dennoch um 0,3 % gestiegen war. Die Analysten diskutieren nun darüber, ob die Fed die Inflation stoppen kann, ohne in den kommenden Monaten eine konjunkturelle Abschwächung auszulösen.

Seit Jahresbeginn sind breitere Indizes und wachstumsstarke Aktien deutlich unter Druck geraten. Aktien der Fintech-Revolution und Digitalwährungen sind ebenfalls im Zuge der hohen Risikoaversion an der Wall Street stark zurückgegangen.

So ist beispielsweise der KBW Nasdaq Financial Technology Index seit Jahresbeginn um 28,7 % eingebrochen. Im Vergleich dazu ist der NASDAQ 100 um 26,6 % gefallen.

Unterdessen ist die globale Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen unter 1,4 Billionen USD gefallen. Bitcoin und Ethereum haben im bisherigen Jahresverlauf über ein Drittel ihres Wertes verloren.

Solche Einbrüche sind für die meisten Kleinanleger beunruhigend. Sie bieten jedoch auch Möglichkeiten für diejenigen, die in Fintech-Aktien und digitale Vermögenswerte sowie börsengehandelte Fonds (ETFs) investieren möchten, die Zugang zu genau diesen Anlageklassen bieten. Daher stellt der heutige Artikel zwei solcher Fonds vor.

1. ARK Fintech Innovation ETF

  • Aktueller Kurs: 15,64 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 15,63 USD bis 55,28 USD
  • Kostenquote: 0,75 % pro Jahr

Unser erster Fonds ist der aktiv gemanagte ARK Fintech Innovation ETF (NYSE:ARKF) von Cathie Wood. Er strebt langfristiges Kapitalwachstum an, indem er in disruptive Finanzdienstleistungsunternehmen investiert, d. h. Unternehmen, die Lösungen wie Blockchain-Technologie, Finanzierungsnetzwerke oder kundenorientierte Plattformen anbieten.

ARK Fintech Innovation ETF
ARK Fintech Innovation ETF

Der ARKF wurde im Februar 2019 aufgelegt und hält derzeit 30 Beteiligungen. Die zehn wichtigsten Titel machen etwa zwei Drittel des Nettovermögens von 1,5 Mrd. USD aus. In Bezug auf den Branchenmix sehen wir unter anderem Informationstechnologie (44,4 %), Finanzen (28,8 %) und Nicht-Basiskonsumgüter (12,2 %).

Zu den führenden Beteiligungen gehören der Anbieter von digitalen Zahlungsdiensten Block (NYSE:SQ), die E-Commerce-Plattform Shopify (NYSE:SHOP), die Kryptowährungsbörse Coinbase Global (NASDAQ:COIN), die Cloud-basierte Kommunikationsplattform Twilio (NYSE:TWLO) und der argentinische E-Commerce-Marktplatz Mercadolibre (NASDAQ:MELI).

Der ARKF verzeichnete am 7. September 2021 ein Rekordhoch. Seitdem hat er jedoch unter einem starken Ausverkauf gelitten und notiert derzeit rund um ein Rekordtief. Im bisherigen Jahresverlauf ist der ETF um mehr als 61,7 % eingebrochen. In den letzten 52 Wochen steht ein Minus von 67 % zu Buche.

Trotz der Kursrückgänge an der Wall Street deuten aktuelle Untersuchungen darauf hin, dass der globale Fintech-Marktwert:

„bis 2026 324 Mrd. USD erreichen wird, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von etwa 25,18 % im Prognosezeitraum 2022 bis 2027 entspricht.“

Wir können also davon ausgehen, dass viele Fintech-Aktien in den kommenden Quartalen Shareholder Value schaffen werden. Buy-and-hold-Investoren könnten auf diesem Niveau einen Fintech-Fonds wie ARKF in Betracht ziehen.

2. Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF

  • Aktueller Kurs: 9,47 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 9,58 USD bis 35,24 USD
  • Dividendenrendite: 1,29 %
  • Kostenquote: 0,60 % pro Jahr

Da die digitale Welt während der Pandemie deutlich an Bedeutung gewonnen hat, sind Kryptowährungen auch weltweit zum Schlagwort geworden. Obwohl Regierungsbehörden und Gesetzgeber darüber diskutieren, wie solche digitale Assets reguliert werden können, halten viele institutionelle Anleger jetzt Kryptowährungen in ihren Portfolios. Und einige Händler unterstützen mittlerweile sogar auch Kryptozahlungen.

Als nächstes steht daher heute der Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF (NYSE:SATO) auf unserer Liste. Er bietet Zugang zu Aktien von Unternehmen, die an der Spitze des Krypto-Universums stehen

Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF
Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF

SATO ETF ist ein neuer und daher noch recht kleiner Fonds, der im Oktober 2021 den Handel aufgenommen hat. Das Nettovermögen beläuft sich auf 5,8 Mio. USD. Folglich weist der Fonds bisher nur eine bescheidene Handelshistorie auf.

Über 40 % des Portfolios sind in den zehn größten Titeln investiert. Der Grayscale Bitcoin Trust (OTC:GBTC) hat mit 16,2 % den größten Anteil. Als nächstes kommt das in Hongkong ansässige Finanzdienstleistungsunternehmen für digitale Vermögenswerte Eqonex (NASDAQ:EQOS), der britische Miner für Kryptowährung Argo Blockchain (LON:ARB), die in Deutschland ansässige Investmentgesellschaft Bitcoin Group (ETR:ADE) (H:ADE) und der Anbieter von Finanzinfrastrukturlösungen Silvergate Capital (NYSE:SI).

Der Branchenmix setzt sich zusammen aus Informationstechnologie (60,6 %), Investmentgesellschaften (16,2 %) und Finanzen (15,8 %). Mehr als die Hälfte der Unternehmen kommt aus den USA, Kanada (13,4 %) und China (12,3 %).

Der SATO-ETF hat seit Januar mehr als die Hälfte seines Wertes verloren und notiert wie der ARKF derzeit auf Rekordtiefs. Anleger, die nach einem diversifizierten Engagement in der aufstrebenden Krypto-Ökonomie suchen, sollten den SATO weiter untersuchen.

Diese zwei soliden Fintech- und Krypto-ETFs könnten sich jetzt lohnen
 

Verwandte Beiträge

Diese zwei soliden Fintech- und Krypto-ETFs könnten sich jetzt lohnen

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung