Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Fed, EZB und Energiekrise: Das Versagen - Churchill statt Scholz! Marktgeflüster

Von finanzmarktwelt (Markus Fugmann)Marktüberblick30.09.2022 20:16
de.investing.com/analysis/fed-ezb-und-energiekrise-das-versagen--churchill-statt-scholz-marktgefluster-200476767
Fed, EZB und Energiekrise: Das Versagen - Churchill statt Scholz! Marktgeflüster
Von finanzmarktwelt (Markus Fugmann)   |  30.09.2022 20:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
TSLA
-6,37%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BTC/USD
-0,93%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CSI300
+1,96%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GOOG
-0,95%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
VIX
+8,87%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SSEC
+1,76%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Hinweis: Klicken bzw. Tippen Sie auf den Play-Button, um das Video zu starten.

Es ist immer einfach, auf diejenigen zu schimpfen, die in der Verantwortung stehen - aber es ist dennoch offensichtlich derzeit ein großes Versagen dieser Verantwortlichen erkennbar: bei der EZB, bei der Fed und bei der Politik und ihrem Umgang mit der Energiekrise! Da wird immer am Symptom herum gedocktert, statt an die Ursache des Problems zu gehen. So helfen vielleicht die Maßnahmen der Bundesregierung in der Eneriekrise kurzfristig, aber solange das Angebot an Energie nicht ausgeweitet wird, löst man das Problem nicht sondern bekämpft nur das Symptom. Ähnlich die Notenbanken Fed und EZB, die zuerst veragten, indem sie die Inflation nicht kommen sahen, und nun in Panik sind und mit ihren Maßnahmen überschießen. Statt Schmerz im Sinne der kreativen Zerstörung von Schumpeter zuzulassen, wird immer versucht, den notwendigen Schmerz zu vermeiden. Die Folge: Die Zombifizierung der Wirtschaft auf Kosten der in Jahrzehnten angesammelten Substanz. Wir bräuchten jetzt Churchill, aber haben nur den Bürokraten Scholz..

Enthaltene Werte: Dow Jones, S&P 500, NASDAQ Composite, VIX, DAX, VDAX, WTI Öl, EUR/USD, Dollar, Shanghai Composite, CSI 300, Tesla (NASDAQ:TSLA), Amazon (NASDAQ:AMZN), Facebook Inc (NASDAQ:FB), Alphabet (NASDAQ:GOOGL) Bitcoin

Fed, EZB und Energiekrise: Das Versagen - Churchill statt Scholz! Marktgeflüster
 

Verwandte Beiträge

Fed, EZB und Energiekrise: Das Versagen - Churchill statt Scholz! Marktgeflüster

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (5)
Olli Werner
Olli Werner 03.10.2022 7:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Eir bräuchten Churchill? Der Mann hat Dresden, München, Hamburg, Köln und andere Städte dem Erdboden gleich gemacht. Er wollte „Deutsche grillen“, hat in den Buuren-Kriegen Menschen abschlachten lassen. Diesen Massenmörder in einem Artikel zu nennen ist etwas mehr als unglücklich, es ist geschmacklos!
vi Zara
vi Zara 01.10.2022 11:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Quelle VDI Nachricht
vi Zara
vi Zara 01.10.2022 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
UKRAINE 22. MAI 2015 HARALD WEISSPolitologe kritisiert Strategie der Obama-AdministrationDas Ziel der US-amerikanischen Politik sei es, eine europäische Supermacht und die Annäherung zwischen Deutschland und Russland zu verhindern, sagt der amerikanische Politikwissenschaftler George Friedman, Gründer und Leiter der Denkfabrik Stratfor.
vi Zara
vi Zara 01.10.2022 8:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die meisten Menschen im Westteil des Landes kapieren es nicht. Gegen Dummheit kommt man nicht an. Wer nicht hören will, muss fühlen. Die meisten Ostdeutschen haben keine Polster, nach 32 Jahren!
sir smke
sir smke 01.10.2022 8:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
falls es dich beruhigt, auchhier im westen leben viele leute von der hand in den mund.
Valeri Deich
Valeri Deich 30.09.2022 23:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Guter Beitrag. Immer schön Sie zu hören. Sachlich und treffsicher. Weiter so.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung