Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Knackt Apple bald die Marke von 200 Dollar?

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Marktüberblick19.08.2022 06:43
de.investing.com/analysis/knackt-apple-bald-die-marke-von-200-dollar-200475705
Knackt Apple bald die Marke von 200 Dollar?
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  19.08.2022 06:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
US500
-1,51%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
INTC
-2,31%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
QCOM
-1,62%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AAPL
-3,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NVDA
-0,66%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MU
+0,18%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
  • Apple ist nach der zweimonatigen Kursrallye weniger als 5 % vom Allzeithoch entfernt
  • Das wertvollste Unternehmen der Welt beeinflusst den S&P 500-Index aufgrund seiner Marktkapitalisierung von 2,8 Bio. USD erheblich
  • Kann dieser Aufschwung vor dem Hintergrund einer drohenden Rezession nachhaltig sein?

Der Kurs von Apple Inc (NASDAQ:AAPL) hat in den letzten Monaten eine unglaubliche Dynamik entwickelt. Trotz des diesjährigen Bärenmarktes bewegt sich die Aktie des wertvollsten Unternehmens der Welt derzeit in der Nähe ihres Allzeithochs, nachdem sie seit ihrem Tief im Juni um 35 % geklettert ist.

AAPL Wochenchart
AAPL Wochenchart

Die wichtigste Frage, die sich Anleger jetzt stellen, ist, ob dieser Aufschwung angesichts der derzeitigen allgemeinen Marktbedingungen von Dauer sein kann. Der iPhone-Bauer hat aufgrund seiner Marktkapitalisierung von 2,8 Bio. USD einen erheblichen Einfluss auf den S&P 500-Index, so dass seine Rallye für den Markt unerlässlich ist, wenn er seine Aufwärtsbewegung fortsetzen will.

Eine ungesunde Konstellation

Kurzfristig gibt es allerdings noch einige Risiken, die den Aufwärtsimpuls von Apple stören könnten. Die Wirtschaft kämpft nach wie vor mit einer Inflationsrate, die so hoch ist wie seit vier Jahrzehnten nicht mehr, und steigenden Zinssätzen - eine ungünstige Konstellation, die auch die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Apple beeinträchtigen könnte.

Bei der jüngsten Veröffentlichung der Unternehmensergebnisse übertrafen Umsatz und Gewinn von Apple knapp die Schätzungen der Analysten, wobei sich iPhones besser als erwartet verkauften.

Zu Beginn des Jahres hatte das Unternehmen mit Sitz in Cupertino davor gewarnt, dass das 3. Quartal schwierig werden könnte, weil Probleme in der Lieferkette den Umsatz um 4 bis 8 Mrd. USD schmälern könnten.

Wie die Ergebnisse zeigten, war der Schaden dann deutlich geringer, was darauf schließen lässt, dass die Hardwareprodukte des Unternehmens immer noch extrem gefragt sind.

Andererseits gibt es bei den Apple-Zulieferern erste Anzeichen dafür, dass der Nachfragerückgang auch den iPhone-Bauer erreichen könnte. Micron Technology (NASDAQ:MU) warnte letzte Woche, dass der Umsatz im laufenden Quartal schwächer ausfallen dürfte als noch vor knapp sechs Wochen prognostiziert. Diese Warnung folgte auf ernüchternde Prognosen von Qualcomm Incorporated (NASDAQ:QCOM), Intel Corporation (NASDAQ:INTC), und NVIDIA Corporation (NASDAQ:NVDA).

Darüber hinaus könnte die strenge COVID-Politik Chinas ein Hindernis für die Wachstumspläne von Apple darstellen, wenn im kommenden Winter eine neue Welle des Virus auftritt und Apples Lieferwege blockiert.

In Anbetracht dieser Risiken sieht die Apple-Aktie nach der jüngsten Rallye teuer aus. Das Unternehmen wird jetzt mit dem 27-fachen der für die nächsten 12 Monate erwarteten Gewinne bewertet, verglichen mit einem Durchschnittswert von 17 in den letzten zehn Jahren. Diese Bewertung wird schwer zu rechtfertigen sein, wenn der Markt in nächster Zeit eine weitere schwierige Phase durchlaufen sollte.

In Anbetracht dieser potenziellen Widrigkeiten liegt der durchschnittliche faire Wert von Apple auf InvestingPro bei etwa 154 USD, was einem Abwärtspotenzial von 11,3 % entspricht, wie verschiedene Finanzmodelle zur Bewertung von Unternehmen auf der Grundlage von KGV- oder KUV-Multiples oder Terminal Values zeigen.

AAPL Fairer Wert
AAPL Fairer Wert

Quelle: InvestingPro

Die Apple-Aktie ist nach wie vor eine solide Wahl für langfristig orientierte Anleger, die den Titel in ihr Portfolio aufnehmen sollten, sobald die nächste Kursschwäche eintritt. In einer kürzlich erschienenen Anlegernotiz formulierte Morgan Stanley überzeugende Argumente für den Besitz von Apple-Aktien und prognostizierte, dass die Aktie bald die 200-Dollar-Marke und eine Marktkapitalisierung von 3 Bio. USD erreichen könnte.

Nach Ansicht der Investmentbank bewertet der Markt den iPhone-Hersteller immer noch als Hardware-Unternehmen, obwohl hier ein auf dem "Lebenszeitwert" basierender Ansatz angebracht sei. Dieses so genannte Lifetime-Value-Modell geht davon aus, dass Apple-Nutzer täglich 2 USD für Apple-Produkte oder -Dienstleistungen ausgeben, eine Zahl, die bei US-amerikanischen iPhone-Besitzern bereits erreicht ist.

Eine weitere Stärke, die Apple auf lange Sicht zu einer großartigen Wette macht, ist der Status als sichere Anlage und die Fähigkeit des Unternehmens, im Angesicht einer drohenden Rezession große Mengen an Cash an seine Aktionäre zurückzugeben. Mit einer Liquidität von rund 200 Mrd. USD befindet sich Apple in der beneidenswerten Situation, sein Aktienrückkaufprogramm bei Bedarf schnell hochzufahren und damit den Kurs in schwierigen Zeiten zu stützen.

Fazit - die nächste Kursschwäche könnte die Gelegenheit für einen Einstieg sein

Die starke Rallye von Apple in den letzten zwei Monaten hat die Aktie angesichts der makroökonomischen Widrigkeiten und Unsicherheiten in puncto Nachfrage teuer werden lassen. Dennoch ist Apple nach wie vor eine gute Adresse für langfristige Anleger, die eine defensive Aktie mit hoher Marktkapitalisierung besitzen möchten, um eine mögliche Rezession zu überstehen. Die nächste Kursschwäche könnte der richtige Zeitpunkt sein, um diesen Gedanken in die Tat umzusetzen.

Offenlegung: Der Verfasser besitzt Apple-Aktien.

Knackt Apple bald die Marke von 200 Dollar?
 

Verwandte Beiträge

Knackt Apple bald die Marke von 200 Dollar?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung