Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

Microsoft, AMD und Nvidia – Das Rennen um die KI-Vorherrschaft

Von Andrea KrausAktienmärkte08.12.2023 19:17
de.investing.com/analysis/microsoft-amd-und-nvidia--das-rennen-um-die-kivorherrschaft-200487242
Microsoft, AMD und Nvidia – Das Rennen um die KI-Vorherrschaft
Von Andrea Kraus   |  08.12.2023 19:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
MSFT
+0,45%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ATVI
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NVDA
+4,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AMD
+5,25%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
INTC
+1,79%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
META
+2,48%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

AMD kommt später, aber dafür jetzt mit enormem Aufholpotential
AMD kommt später, aber dafür jetzt mit enormem Aufholpotential

Die Entscheidung von Sam Altman und über 500 weiteren Angestellten von OpenAI, die das Unternehmen zusammen mit dem damals geschassten CEO in Richtung Microsoft (NASDAQ:MSFT) verlassen wollten, hat bei Analysten zunächst für Aufregung gesorgt. Obwohl Altman nun bei OpenAI bleibt, sind die Analysten weiterhin optimistisch.

Die Schweizer Großbank UBS (SIX:UBSG) hat nach der UBS Global Technology Conference die Einstufung für Microsoft auf "Buy" belassen, mit einem Kursziel von 400 Dollar. Analyst Karl Keirstead betonte in einer aktuellen Studie, dass Microsoft gestärkt aus dem jüngsten Führungschaos von ChatGPT als wichtiger Investor hervorgeht.

Die kurzfristigen Probleme haben sich nicht auf die Geschäfte ausgewirkt, im Gegenteil: Microsoft erhält einen nicht stimmberechtigten Beobachtersitz im Vorstand der Non-Profit-Seite von OpenAI, was mehr Einblicke in die wichtige Investition ermöglicht.

Keirstead ist weiterhin optimistisch hinsichtlich der Einführung des KI-Assistenten Copilot. Er weist jedoch darauf hin, dass es Risiken gibt, dass die Adoption und Umsätze möglicherweise langsamer verlaufen könnten als vom Markt erhofft.

Microsoft hat kürzlich im Rahmen der Ignite-Konferenz seine Copilot-Produktfamilie erweitert und plant, die Zahlungstechnologie von Nuvei in ausgewählten Märkten zu integrieren, um den digitalen Zahlungsverkehr zu optimieren.

Microsoft wendet sich ab von Nvidia (NASDAQ:NVDA) und kauft große Mengen Chips von AMD (NASDAQ:AMD)

Microsoft wendet sich von Nvidia ab und gibt lukrative Aufträge an AMD, was für den Chip-Anbieter einen bedeutenden Erfolg darstellt. Die Entscheidung von Microsoft, größere Mengen des Instinct MI300X zu erwerben, hat Auswirkungen auf den bisherigen Hauptlieferanten Nvidia, der nun einen spürbaren Rückschlag hinnehmen muss.

Der Instinct MI300X wurde von AMD speziell für KI-Berechnungen entwickelt und konkurriert direkt mit Nvidia, der bisher den Markt dominierte. Besonders mit dem H100 konnte Nvidia erhebliche Gewinne erzielen, da die hohe Nachfrage die gesamte Produktion stets ausverkauft hielt und die Preise entsprechend hoch waren.

Die Entscheidung von Microsoft, sich für den Instinct MI300X von AMD zu entscheiden, stellt eine willkommene Alternative für Betreiber großer KI-Infrastrukturen dar. Neben Microsoft haben auch andere Unternehmen, darunter Meta (NASDAQ:META) in Partnerschaft mit OpenAI, Interesse bekundet, größere Mengen des Produkts zu erwerben. AMD-Chefin Lisa Su kündigte dies auf einer Investoren-Konferenz an.

Es scheint, dass AMD nun mit Verzögerung von der KI-Boom-Phase profitieren wird. Die Auswirkungen auf die Bilanzen von Nvidia bleiben jedoch abzuwarten, da das Unternehmen mit der H100-Serie und anderen Modellen in der Vergangenheit erhebliche Umsatz- und Gewinnsteigerungen verzeichnete.

Im Bestreben, Intel (NASDAQ:INTC) einzuholen, wird der Preis eine entscheidende Rolle spielen. AMD hat bisher keine konkreten Angaben zum Preis des MI300X gemacht, während das Nvidia-Produkt etwa 40.000 Dollar kosten kann. AMD-Chefin Lisa Su betonte, dass der AMD-Chip in Bezug auf Anschaffungs- und Betriebskosten günstiger sein müsse als der von Nvidia, um Kunden anzuziehen.

Darüber hinaus ist der Chip allein nicht ausreichend. Lisa Su wies darauf hin, dass AMD an einer eigenen Software-Suite namens ROCm arbeitet, um mit Nvidias Industriestandard CUDA konkurrieren zu können.

Wie steht es um die Aktien von Microsoft, AMD und Nvidia?

Nadella, der CEO von Microsoft trifft, unserer Ansicht nach, gerade eine gute und für Microsoft wegweisende Entscheidung nach der anderen. Nach der nun endlich geglückten Übernahme von Activision Blizzard (NASDAQ:ATVI), stellt das Unternehmen die nächsten Weichen im Rennen um die besten KI-Anwendungen.

Unsere Analyse, die wir hier auf Investing am 23.11.2023 veröffentlicht haben, gilt immer noch. Diese erreichst du durch Klick auf HIER. Wir rechnen mit einem finalen Abverkauf, der diese Aktie für uns in die Einkaufsposition bringt. Wir stehen also kurz davor, Microsoft vielleicht das letzte Mal für eine sehr lange Zeit zu wirklich günstigen Preisen einkaufen zu können.

Dass bei AMD nun die Sektkorken knallen, können wir uns gut vorstellen. Microsoft wird nicht nur eine erhebliche Menge an AMD-Chips erwerben und sich längerfristig an AMD binden, auch der Imagegewinn durch diese Meldung, könnte nicht besser sein.

Für uns zählt AMD schon seit vielen Jahren zu einer der am meisten unterschätzten Aktien. Schon seit jeher im Schatten von Nvidia und Intel, konnte diese Aktie beinahe unbemerkt über Jahre wahnsinnige Kursgewinne ausbauen. Allein die Aufwärtsbewegung von Februar 2016 bis zum Hoch im November 2021 beträgt fast 9000%! Wir wissen zwar auch, dass wir nicht von der Vergangenheit auf die Zukunft schließen können, aber wir wollen damit zeigen, dass man die Rechnung nicht ohne AMD machen sollte.

Außerdem – und das ist das Entscheidende – steht AMD am Anfang einer sehr langen wie starken Aufwärtsbewegung, während Nvidia und Microsoft schon in weitaus fortgeschritteneren Zyklen sind, die zwar auch großes, aber deutlich weniger Potential nach oben entfalten werden.

AMD-Preischart
AMD-Preischart

AMD konnte sich sehr schön aus dem Tief bei 81,02$ befreien und befindet sich, unserer Ansicht nach, seitdem in einem starken übergeordneten Aufwärtstrend mit dem Ziel rote Box (NYSE:BOX) oben im Chart zwischen 318,06$ bis 380,27$. In Kürze erwarten wir ein markantes Zwischenhoch und eine entsprechende Zwischenkorrektur, deren Boden wir für einen weiteren Einkauf perfekt nutzen können. Wenn du wissen möchtest, wo das stattfinden wird, erfährst du alle Einzelheiten dazu auf unserer Webseite. Diese erreichst du über den Link ganz unten in diesem Artikel.

Bei Nvidia läuft auch soweit alles nach Plan. Das Unternehmen konnte durch die jüngsten Quartalszahlen sehr überzeugen, und uns selbst auch durch eine nahezu perfekte Abarbeitung der jüngsten Korrektur im von uns bereits im Vorfeld an unsere Mitglieder kommunizierten Idealbereich. Unsere Analyse vom 22.11.2023, die wir hier auf Investing veröffentlicht haben, hat immer noch Gültigkeit. Diese erreichst Du durch Klick auf HIER.

Jetzt ist die Aktie wieder im Aufwind, wird aber eine kleinere Zwischenkorrektur abarbeiten, deren Boden wir ebenfalls für einen weiteren Einkauf ins Auge fassen. Wo genau sich dieser kommende Boden befindet, erfährst du auf unserer Webseite.

Weitere Einblicke in unsere Analysearbeit erhältst du auf unserem Kanal auf YouTube und detaillierte Information über uns, unsere Methode, unsere Handelssignale und unsere Performance, findest du auf unserer Webseite durch Klick auf HIER.

Mit uns kommt jedes Depot ins Plus.

Liberty Stock Markets – Mit uns kommt jedes Depot ins Plus
Liberty Stock Markets – Mit uns kommt jedes Depot ins Plus

Microsoft, AMD und Nvidia – Das Rennen um die KI-Vorherrschaft
 

Verwandte Beiträge

Microsoft, AMD und Nvidia – Das Rennen um die KI-Vorherrschaft

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Traveling Nic
Traveling Nic 10.12.2023 9:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich frag mich, ob den Artikel eine KI nachbearbeitet hat. Ein Mensch hätte die Fehler nicht eingebaut.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung