Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Unterbewertet: Diese Aktie aus dem britischen FTSE-Index gibt es gerade im Sonderangebot

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )Aktienmärkte05.11.2020 07:58
de.investing.com/analysis/seeking-value-in-beatendown-global-markets-consider-these-ftselisted-shares-200444490
Unterbewertet: Diese Aktie aus dem britischen FTSE-Index gibt es gerade im Sonderangebot
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  05.11.2020 07:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
UK100
+0,15%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
KO
-1,41%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ABF
+0,06%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CPG
+1,12%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
YUM
+0,59%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
PEP
-1,09%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Die Covid-Pandemie hat einige Unternehmen in Schwierigkeiten gebracht, während sie anderen neue Chancen eröffnete. Generell haben sich viele Unternehmen, die sich auf Basiskonsumgüter konzentrieren, gut entwickelt und boten smarten Investoren gute Anlagechancen, insbesondere während der ersten weltweiten Sperren im Frühjahr.

Auf der anderen Seite haben Lebensmittel- und Getränkeunternehmen, die auch auf die Freizeitindustrie wie Restaurants und Kinos angewiesen sind, einen Teil ihrer Umsätze schrumpfen gesehen. In ähnlicher Weise haben Einzelhändler, insbesondere solche, die nicht unbedingt als wesentliche Unternehmen angesehen werden müssen, bei Einnahmen und Aktienkurse Einbußen hinnehmen müssen.

In den letzten Wochen haben wir bereits über börsengehandelte Finanzprodukte gesprochen, die sich auf Nahrungsmittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse, globale Pizzaketten und Lebensmittelketten konzentrieren, die in britischen FTSE-Indizes sowie in deren US-amerikanischen Pendants gelistet sind.

Heute erweitern wir die Diskussion auf ein anderes FTSE 100 Mitglied mit globaler Reichweite, dem Lebensmittelkonzern Associated British Foods (LON:ABF), (OTC:ASBFY), um zu sehen, ob dessen Anteile gut in ein langfristiges Portfolio passen.

Diversifiziertes Geschäft

Associated British Foods, das in vielen Märkten tätig ist, wird inzwischen von den Nachkommen der Gründerväter kontrolliert. In den letzten zehn Jahren sind die ABF-Aktien um über 100% oder mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von über 7,5% gestiegen. Seit Jahresbeginn ist der Börsenwert jedoch um 34% gefallen.

ABF (weekly)
ABF (weekly)


Am 3. November legte Associated British Foods seinen Jahresabschluss des Geschäftsjahres 2020 vor. Für das am 12. September endende Geschäftsjahr belief sich der Konzernumsatz auf 13,94 Mrd. GBP (oder 18,19 Mrd. USD), was einem Rückgang von 12% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Vorsteuergewinn brach jedoch mit 686 Mio. GBP (895 Mio. USD) um 40% ein.

Fünf Segmente tragen zum Umsatz bei: Lebensmittelgeschäft, Zucker, Landwirtschaft, Einzelhandel, Inhaltsstoffe. Der Umsatz- und Gewinnrückgang war hauptsächlich auf die Schließung der Primark-Einzelhandelsgeschäfte für Bekleidung und Lifestyle im Laufe des Jahres zurückzuführen. Mit den bevorstehenden weiteren Sperren im November in Großbritannien dürfte der Umsatz von Primark erneut einbrechen.

Auf der anderen Seite zeigten die anderen Segmente, insbesondere Lebensmittel und Zucker, robuste Ergebnisse. Viele Leser weltweit sind wahrscheinlich mit mehreren Marken des Unternehmens vertraut, darunter Jordans, Dorset, Ryvita, Twinings und Ovaltine.

In Großbritannien vermarktet The Silver Spoon Company Zucker und Zuckeralternativen. Allied Mills stellt bekannte Marken wie Burgen, Allinson, Sunblest und Kingsmill her.

AC Food Companies ist ein weiteres in Nordamerika tätiges Unternehmen für Lebensmittelzutaten. Zu den in den USA ansässigen Produkten gehören Mazola-Maisöl, Karo-Maissirup und die Maisstärkemarke Argo. Leser in Mexiko sind wahrscheinlich mit dem Capullo-Speiseöl und der Backfettmarke Inca vertraut.

Schließlich werden Investoren in Australien und New Mexico möglicherweise wissen, dass George Weston Foods Marken wie Burgen, Tip Top Brote, Don Deli Produkte und KR Castlemaine Fleisch produziert.

Die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 zeigten, dass der Vorstand, um Geld zu sparen, Gehaltskürzungen vornehmen und die Gruppe keine Zwischendividende zahlen wird.

CEO George Weston sagte:

"Unser Lebensmittelgeschäft erzielte aufgrund der hohen Nachfrage und der verbesserten Produktivität eine bereinigte Steigerung des Betriebsgewinns um 26%. Nach einer dreimonatigen Schließung lieferte Primark ein robustes Ergebnis ... Wir haben die Mitarbeiter und die Finanzmittel, um die bevorstehenden Herausforderungen zu meistern, und wir investieren in die Zukunft.“

Gestern ging die ABF-Aktie zu 1.728 Pence. (22,53 USD für US-amerikanische Aktien) aus dem Handel. Das geschätzte Kurs-Gewinn- und das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegen bei 13,76 bzw. 0,85. Konträre Investoren, die auch nach Hidden Champions suchen, sollten die Aktien im Auge behalten.

Wir glauben, dass die meisten schlechten Nachrichten sich bereits im Aktienkurs widerspiegeln.

Fazit

Anleger, die in Börsenschwergewichte investieren wollen, für die das Jahr 2020 bislang nicht großartig gelaufen ist, können sowohl in Großbritannien als auch in den USA aus einer Reihe zusätzlicher Aktien auswählen. Zum Beispiel ist die Aktie eines anderen FTSE 100-Mitglieds, Compass Group (LON:CPG), (OTC:CMPGY), ein multinationales Verpflegungsunternehmen, seit Jahresbeginn um fast 45% gesunken. Das Unternehmen ist in fast vier Dutzend Ländern tätig und beschäftigt rund 600.000 Mitarbeiter.

Das geschätzte KGV und KBV von CPG beläuft sich auf 25,51 bzw. 0,68. Der aktuelle Aktienkurs von 1.089 Pence. (14,38 USD für US-amerikanische Aktien) ergibt eine Dividendenrendite von 2,5%. Wir glauben, dass diejenigen, die im letzten Abschnitt des Jahres Geld in dieses Papier investieren, potenziell attraktive Renditen für 2021 erwarten können.

In den USA sind die Aktien von Coca-Cola (NYSE:KO) und Yum! Brands (NYSE:YUM) im Jahresvergleich um rund 10% bzw. 4% gesunken. Und die Anteilsscheine von Mondelez International (NASDAQ:MDLZ) und PepsiCo (NASDAQ:PEP) haben sich gegenüber dem Jahresanfang kaum bewegt. Langfristig orientierte Aktionäre aller vier Unternehmen können sich ebenfalls auf saftige Dividendenzahlungen freuen.

Unterbewertet: Diese Aktie aus dem britischen FTSE-Index gibt es gerade im Sonderangebot
 

Verwandte Beiträge

Unterbewertet: Diese Aktie aus dem britischen FTSE-Index gibt es gerade im Sonderangebot

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung