Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 16. August 2022

Von apano GmbH (Martin Garske)Marktüberblick16.08.2022 12:19
de.investing.com/analysis/taglicher-kommentar-der-apanofondsberater--16-august-2022-200475668
Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 16. August 2022
Von apano GmbH (Martin Garske)   |  16.08.2022 12:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
XAU/USD
+1,88%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
US500
+1,97%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DJI
+1,88%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
HK50
-3,41%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BHP
+0,13%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
WMT
+1,65%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Die schwachen Konjunkturdaten Chinas belasteten gestern die Preise der Industrierohstoffe. Der Rückgang der Ölpreise ist mittlerweile beachtlich: Brent Oil und US West Texas Intermediate (WTI) notieren auf dem tiefsten Stand seit dem russischen Angriff auf die Ukraine. Das wiederum dämpfte die Inflationsängste ein wenig und drückte damit auf Gold und die Finanzwerte, beflügelte aber u.a. die Aktien von Verbrauchs- und Gebrauchsgüterherstellern. Weiterer Druck auf den Ölpreis könnte entstehen, falls der vom Iran unterbreitete jüngste Vorschlag zur Wiederbelebung des internationalen Atomabkommens von der EU und den USA angenommen wird. Der strittigste Punkt ist, dass das Abkommen dauerhaft sein soll. Der Dow Jones schloss gestern erstmals seit Mitte April über der 200-Tage-Linie, was von vielen Beobachtern als prozyklisches Kaufsignal gedeutet wird. Heute Mittag (MEZ) stehen die Zahlen der beiden im Dow enthaltenen Komponenten Walmart (NYSE:WMT) und Home Depot (NYSE:HD) im Mittelpunkt des Interesses. Die Reports werden weiteren Aufschluss über das effektive Verhalten der US-Verbraucher geben. In Europa frisst sich der galoppierende Gaspreis in die Geldbeutel der Konsumenten und in die Produktionskosten der Unternehmen: gestern sprang der German Future auf Lieferung in einem Jahr laut Bloomberg um weitere 3,8%. Das ist eine Verdoppelung seit Juni und eine Versechsfachung des Preises innerhalb der letzten 12 Monate. In der Pazifikregion profitierte heute früh BHP (ASX:BHP) mit +4% von einem sehr guten Quartalsbericht. In Hongkong gerieten die Aktien des Schwergewichts Meituan unter enormen Abgabedruck: -9%. Laut Reuters wird Tencent (HK:0700) zumindest einen Teil seines 24 Mrd schweren Pakets an dem Lieferdienst veräußern, was wohl mit Forderungen der chinesischen Regulierer zusammen hängen dürfte. Der Hang Seng Tech Index verlor 2%. Heute früh hat Chinas Planungsbüro ebenfalls laut Reuters in einer Pressekonferenz mitgeteilt, die allgemeine Nachfrage und die Infrastruktur im 3. Quartal stimulieren zu wollen. Aus Anlegersicht sehr spät: Die internationalen Abgaben aus China-Fonds hielten auch im Juli an, viele Beobachter glauben, dass es u.a. wegen Taiwan für China schwer werden wird, diese Investoren zurück zu gewinnen. Charttechnisch spannend sind STXE 600 (NR) und S&P 500: die beiden wichtigsten globalen Indizes notieren weniger als 1% unter ihren 200-Tage Durchschnitten. Ein erfolgreicher Durchbruch auf Schlusskursbasis könnte eine prozyklische Kaufwelle auslösen. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

1
1


Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 16. August 2022
 

Verwandte Beiträge

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 16. August 2022

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung