Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Walt Disney - Jetzt in die Aktie einsteigen?

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte30.09.2022 12:51
de.investing.com/analysis/walt-disney--jetzt-in-die-aktie-einsteigen-200476705
Walt Disney - Jetzt in die Aktie einsteigen?
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  30.09.2022 12:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
US500
-1,79%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DIS
-3,52%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DXY
+0,72%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
  • Die Aktie von Disney ist seit Jahresbeginn um 36 % gefallen
  • Anleger befürchten, dass die Verbraucher ihre Ausgaben für Unterhaltung kürzen werden, wenn die Wirtschaft in eine längere Rezession abrutscht
  • Trotz dieser Gefahren lässt sich die Stärke von Disneys weltweitem Franchise und das Potenzial zur Cash-Generierung der bestehenden Aktivitäten kaum ignorieren

Der weltgrößte Unterhaltungskonzern Walt Disney (NYSE:DIS) hat in der laufenden Marktkrise schwere Einbußen hinnehmen müssen. Die Aktie des Unternehmens mit Sitz in Kalifornien ist in den letzten 12 Monaten um 36 % gesunken und damit deutlich hinter der Benchmark S&P 500 zurückgeblieben

DIS Wochenchart
DIS Wochenchart

Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass Disney Probleme mit seinem Video-Streaming-Dienst hat, der seit seiner Einführung vor fast zwei Jahren zum Herzstück der Wachstumsstrategie von CEO Bob Chapek geworden ist.

Im aktuellen Ergebnisbericht senkte Finanzchefin Christine McCarthy die Wachstumsprognose für Disney+ und erklärte, das Unternehmen erwarte bis September 2024 eine Gesamtzahl von 215 bis 245 Millionen Abonnenten, während es zuvor von 230 bis 260 Millionen Abonnenten ausgegangen war.

Das Unternehmen hat außerdem die Preise für seine Streaming-Angebote erhöht und Pläne für eine neue werbefinanzierte Linie von Disney+ vorgestellt.

Darüber hinaus machte der Bericht deutlich, dass der größte Teil des derzeitigen Abonnentenwachstums aus internationalen Märkten stammt, in denen die Gewinnspannen bereits schmal sind, insbesondere aufgrund des US-Dollar, der sich auf dem höchsten Stand seit 20 Jahres befindet.

Disney verlor im letzten Quartal in seinem Direct-to-Consumer-Segment 1,1 Mrd. USD und weitete damit den Verlust von 293 Mio. USD aus dem Vorjahr aus. Seit der Einführung von Disney+ Ende 2019 hat das Segment mehr als 7 Mrd. USD verloren.

Diversifiziertes Geschäftsmodell

Trotz dieser Probleme kann man die Stärke von Disneys weltweitem Franchise und die Kraft zur Cash-Generierung der bestehenden Aktivitäten kaum ignorieren. Das Unternehmen mit Sitz in Kalifornien verfügt über ein unübertroffenes Portfolio von Vermögenswerten, die schon viele Rezessionen und Abschwünge überstanden haben und jedes Mal noch stärker daraus hervorgegangen sind.

Der jüngste Beweis für diese Stärke kam während der Pandemie, als die Themenparks, Kinos und Resorts des Unternehmens aufgrund weltweiter Lockdowns vor noch nie dagewesene Herausforderungen gestellt wurden. Jetzt, wo die Pandemie hinter uns liegt, druckt Disneys Geldmaschine wieder Geld und profitiert von einem starken Nachholbedarf.

Der Umsatz des Geschäftsbereichs Parks, Erlebnisse und Produkte, zu dem Disneyland, Walt Disney World und vier Resorts in Europa und Asien gehören, erreichte in dem am 31. Juli zu Ende gegangenen Quartal 7,4 Mrd. USD, ein Rekordwert, der um 70 % über dem des Vorjahresquartals liegt. Die Sparte verzeichnete in diesem Quartal einen Gewinn von 2,2 Mrd. USD (356 Mio. USD im Vorjahr).

DIS: Umsatzentwicklung
DIS: Umsatzentwicklung

Quelle: InvestingPro

Das diversifizierte Geschäftsmodell von Disney und die Stärke seines Franchise ist vielleicht der Hauptgrund dafür, dass die meisten Wall Street-Analysten die Aktie weiterhin zum Kauf empfehlen. Laut einer Umfrage auf Investing.com stufen rund 80 % der befragten Analysten die Disney-Aktie mit „Buy“ ein.

DIS Konsensschätzungen
DIS Konsensschätzungen

Quelle: Investing.com

In einer Notiz Anfang des Monats erklärten die Analysten von Morgan Stanley, dass das Parksegment des Unterhaltungsriesen den Großteil des freien Cashflows und des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ausmacht. Außerdem gehen sie davon aus, dass Content-Assets von Disney „unterdurchschnittlich verdienen und unterbewertet sind.“

Fazit

Die Disney-Aktie wird derzeit niedriger gehandelt als vor der Pandemie und bietet langfristig orientierten Anlegern ein attraktives Chance-Rendite-Verhältnis. In Anbetracht des derzeitigen unsicheren wirtschaftlichen Umfelds ist eine Prognose darüber, wie weit der Kurs noch sinken kann, aber schwierig.

Es besteht jedoch kein Zweifel daran, dass Disney ein großartiges Unternehmen ist, und dass sich der Kurs kräftig erholen wird, sobald der Markt seinen Boden gefunden hat. Aus diesen Gründen ist Disney meiner Meinung nach in diesem Bärenmarkt ein guter Kaufkandidat.

Offenlegung: Der Autor ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels nicht im Besitz von Disney-Aktien. Die in diesem Artikel dargelegten Ansichten geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wider und sind nicht als Anlageberatung zu verstehen.

Walt Disney - Jetzt in die Aktie einsteigen?
 

Verwandte Beiträge

Walt Disney - Jetzt in die Aktie einsteigen?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Rafael Urbaniak
Rafael Urbaniak 30.09.2022 15:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
braucht kein Mensch
René Uehlin
René Uehlin 30.09.2022 15:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
hast Recht, braucht kein Mensch.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung