Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

3 Aktien für die "March Madness" im NCAA Basketball

Von Investing.com (Jesse Cohen)Aktienmärkte18.03.2021 06:36
de.investing.com/analysis/3-aktien-fur-die-march-madness-im-ncaa-basketball-200450890
3 Aktien für die "March Madness" im NCAA Basketball
Von Investing.com (Jesse Cohen)   |  18.03.2021 06:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
US500
+0,17%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
T
+1,42%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DIS
+1,64%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
KO
-0,63%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AAPL
+0,81%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AMZN
-0,68%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Das Basketballturnier der NCAA 2021, auch bekannt als "March Madness" oder "Big Dance", beginnt in dieser Woche. Die College-Basketball-Meisterschaft - eine 67-Spiele-Veranstaltung in Indiana, die sich über 19 Tage hinzieht, beginnt am Donnerstag und endet mit dem Meisterschaftsspiel am Montag, dem 5. April.

Das letztjährige NCAA-Turnier war eine der ersten von mehreren großen Sportveranstaltungen in den USA gewesen, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurden. Daher könnte die Ausgabe 2021 der "March Madness" angesichts der aufgestauten Nachfrage möglicherweise beliebter denn je werden.

Im Geiste der "March Madness" sind hier drei Aktien, die wahrscheinlich zu den herausragenden Gewinnern gehören, wenn der "Big Dance" beginnt.

1. DraftKings

Das diesjährige March Madness-Turnier wird voraussichtlich das Sportereignis mit den höchsten Wetteinsätzen in der Geschichte sein. Nach Prognosen der Industriegruppe PlayUSA könnte das NCAA-Turnier 2021 legale Wetten zwischen 1 und 1,5 Milliarden US-Dollar generieren.

Im Gegensatz zu anderen beliebten Sportwettenereignissen wie dem Super Bowl profitiert das NCAA-Turnier davon, dass man auf mehrere Spiele wetten kann.

Dies dürfte ein gutes Zeichen für DraftKings (NASDAQ:DKNG) sein, dessen Aktien in den letzten Monaten starke Zuwächse erzielt haben, als die Amerikaner auf seine Sportwettenplattform strömten, seit weitere US-Bundesstaaten das Online-Glücksspiel legalisiert haben.

Die Anteile des Sportwettenanbieters aus Boston, Massachusetts, der im April letzten Jahres über eine Zweckgesellschaft (Special Purpose Acquisition Company, SPAC) an die Börse ging, sind in diesem Jahr um rund 44% gestiegen, während der S&P 500 im gleichen Zeitraum nur 5,5% Gewinn erzielte.

Die DKNG-Aktie beendete den Dienstag bei 67,14 USD, nachdem sie Ende letzter Woche ein Rekordhoch von 74,07 USD erreicht hatte. DraftKings hat derzeit einen Börsenwert von 26,6 Milliarden US-Dollar und ist damit das wertvollste Unternehmen aus der Sportwettenbranche.

Da das Wettfieber in diesem Jahr mit dem NCAA-Turnier neue Höhen erreichen dürfte, ist die DraftKings-Aktie gut positioniert, um in den kommenden Tagen und Wochen ihren Aufwärtstrend fortzusetzen.

Auch interessant: Penn National Gaming (NASDAQ:PENN), Flutter Entertainment (OTC:PDYPY), MGM Resorts (NYSE:MGM)

2. Coca-Cola

Als einer der drei Hauptsponsoren des NCAA-Turniers - neben AT&T (NYSE:T) und Capital One Financial (NYSE:COF) - dürfte Coca-Cola (NYSE:KO) einer der Hauptnutznießer der diesjährigen March Madness sein.

Coca-Cola ist offizieller NCAA 'Corporate Champion'-Partner, was bedeutet, dass ihre Werbung in den Spielstätten zu sehen ist und während des gesamten Turniers regelmäßig Fernsehspots laufen werden.

Dies dürfte sich als eine gute Investition für den Getränkegiganten erweisen, schließlich wird die Marke durch ständige Präsenz während des Turniers auch ein erhöhtes Konsumentenbewusstsein erwirken, was sich positiv auf die Ergebnisse des Unternehmens auswirken dürfte.

Es überrascht nicht, dass das in London ansässige Unternehmen Brand Finance, ein Markenbewertungsunternehmen, Coca-Cola kürzlich als stärkste Marke in den USA eingestuft hat, das damit den ehemaligen Spitzenreiter Disney (NYSE:DIS) überholt und Namen wie Apple (NASDAQ:AAPL) und Amazon (NASDAQ:AMZN) geschlagen hat.

Es ist auch erwähnenswert, dass Coca-Cola mit Powerade das offizielle Sportgetränk der March Madness besitzt. Wie in den Vorjahren bietet Powerade 28-Unzen-Gedenkflaschen in limitierter Auflage mit den Nummern 0-99 an, sodass Verbraucher Flaschen mit ihrer eigenen Trikotnummer kaufen können.

Die Aktien des in Atlanta, Georgia, ansässigen Softdrink-Riesen haben im Jahr 2021 einen schwierigen Start gehabt und sind seit Jahresbeginn um fast 7% gefallen, da der Covid-19-Ausbruch den weltweiten Absatz von Coca-Cola-Produkten negativ beeinflusst hat. Die KO-Aktie notierte gestern bei 51,22 USD, was dem Unternehmen einen Wert von 223 Mrd. USD gibt.

Neben dem möglichen Rückenwind durch die March Madness sollte Coca-Cola auch vom Abflauen der Pandemie profitieren, der es in den kommenden Wochen weiteren Restaurants und Freizeiteinrichtungen erlauben sollte, wieder zu eröffnen.

Auch interessant: Domino’s Pizza (NYSE:DPZ), Yum! Brands (NYSE:YUM), Papa John's Pizza (NASDAQ:PZZA)

3. ViacomCBS

Jede Diskussion über March Madness-Aktien wäre ohne ViacomCBS ((NASDAQ:VIAC) unvollständig. Dabei handelt es sich um den Medienkonzern, der die meisten und die wichtigsten der 67 landesweit im Fernsehen übertragenen Spiele des Turniers ausstrahlt.

CBS - seit 1982 Gastgeber des NCAA-Turniers - wird die Halbfinalspiele, die für das letzte Wochenende des Big Dance geplant sind, als auch das Finale, das voraussichtlich rund 15 Millionen Zuschauer anziehen wird, im Fernsehen übertragen.

Als solches hat das Medienunterhaltungsunternehmen bei seiner Berichterstattung von der March Madness, während der ein 30-Sekunden-Werbespot mehr als 1,5 Millionen US-Dollar kosten kann, viel durch Werbeeinnahmen zu gewinnen.

ViacomCBS hat einen hervorragenden Start in das Jahr hingelegt und stieg in 2021 um rund 158%, als sich die Anleger über seinen neuen Streaming-Dienst Paramount+ optimistisch zeigten.

Die VIAC-Aktie beendete den Handel gestern Abend bei 96,24 USD und lag damit knapp unter ihrem Allzeithoch von 101,85 USD vom Wochenanfang. Das in New York City ansässige Medienkonglomerat hat eine Marktkapitalisierung von 54,2 Milliarden US-Dollar.

Sollte das diesjährige NCAA-Turnier tatsächlich ungewöhnlich hohe Zuschauerzahlen erzielen, wird die VIAC-Aktie einer der größten Gewinner sein.

Auch interessant: AT&T, Fubotv (NYSE:FUBO)

3 Aktien für die "March Madness" im NCAA Basketball
 

Verwandte Beiträge

Martin Neick
DAX-Analyse zum Mittwoch, den 28.02.2024 Von Martin Neick - 28.02.2024

Na zum Dienstag hatte man für die Verkäufer und ihre Bärentänze wohl nur ein Schmunzeln über, denn fallen wollte da so ziemlich gar nichts.Handelsmarken für DAX-TraderDAX-Analyse...

3 Aktien für die "March Madness" im NCAA Basketball

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung