😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

Einmal wie Starinvestor Ray Dalio investieren - so geht's!

Veröffentlicht am 03.06.2022, 11:21
XAU/USD
-
US500
-
T
-
INTC
-
F
-
DOW
-
JPM
-
KHC
-
KO
-
EEM
-
SPY
-
BIDU
-
COST
-
SPLS
-
XOM
-
COP
-
PFE
-
WMT
-
PM
-
IBM
-
JNJ
-
TSN
-
GE
-
V
-
PEP
-
GC
-
PG
-
SCCO
-
DXCM
-
BRKa
-
LYB
-
VWO
-
IEMG
-
BABA
-
FSTA
-
BGNE
-
GDS
-
BILI
-
PDD
-
NIO
-
LI
-
XPEV
-
LU
-
ABNB
-
BZ
-

Ray Dalio, Gründer und Co-Chief Investment Officer von Bridgewater Associates, ist einer der meist beachteten Investoren weltweit. Seine Strategie stützt sich hauptsächlich auf langfristige Trades, die stets das große Ganze im Blick haben und auf seiner herausragenden Gesamteinschätzung der Weltwirtschaft basieren.

Er ist auch für das "All Weather"-Konzept bekannt, wo vor allem auf Anleihen, Gold und Rohstoffe und weniger auf Aktien gesetzt werden soll. So hat der milliardenschwere Investor im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Konjunkturzyklen durchlebt, und sein Portfolio hat sich bei Marktabschwüngen relativ reibungslos entwickelt.

Laut dem jüngsten 13F-Filing bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) hatte der Hedgefonds am Ende des 1. Quartals 2022 einen Portfoliowert von 24,8 Mrd. USD.

Der Finanzguru hat kürzlich seine Besorgnis „über die Auswirkungen der Inflation und der Konflikte innerhalb und zwischen den Ländern zum Ausdruck gebracht“. Im 1. Quartal investierte er hauptsächlich in die Sektoren Gesundheitswesen, Finanzen, Nicht-Basiskonsumgüter, Basiskonsumgüter und Kommunikation.

Beispiele für von Ray Dalio gehaltene Aktien

InvestingPro bietet Zugang zu mehreren von Ray Dalio gehaltenen Aktien, die für langfristig orientierte Anleger interessant sein könnten. Zu den wichtigsten Beteiligungen im Bridgewater-Investmentportfolio gehören zum Beispiel:

  • Vanguard FTSE Emerging Markets Index Fund ETF Shares (NYSE:VWO)
  • Procter & Gamble (NYSE:PG)
  • iShares Core MSCI Emerging Markets ETF (NYSE:IEMG)
  • iShares MSCI Emerging Markets ETF (NYSE:EEM)
  • SPDR® S&P 500 (NYSE:SPY)
  • Der in China ansässige Technologieriese Alibaba (NYSE:BABA)
  • Johnson & Johnson (NYSE:JNJ)
  • Coca-Cola (NYSE:KO)
  • PepsiCo (NASDAQ:PEP)
  • Costco Wholesale (NASDAQ: COST).

Diese zehn Namen machen rund ein Drittel aller Beteiligungen aus. Unter den Aktien mit hoher Marktkapitalisierung sind Berkshire Hathaway (NYSE:BRKa), Johnson & Johnson, Visa (NYSE:V), Exxon Mobil (NYSE:XOM), JPMorgan Chase (NYSE:JPM) und Procter & Gamble vertreten.

Laut den letzten beiden 13F-Filings gehören zu den größten Aktienkäufen der iShares MSCI Emerging Markets ETF, der iShares Core MSCI Emerging Markets ETF, Alibaba, der Vanguard FTSE Emerging Markets Index Fund ETF Shares und Procter & Gamble.

In Bezug auf die am schnellsten wachsenden Unternehmen im Portfolio stechen die chinesischen Elektrofahrzeughersteller Xpeng (NYSE:XPEV), Li Auto (NASDAQ:LI) und Nio ( NYSE:NIO), der in China ansässige Anbieter von Online-Rekrutierungsdiensten Kanzhun (NASDAQ:BZ), ConocoPhillips (NYSE:COP), Pfizer (NYSE:PFE) und Airbnb (NASDAQ:ABNB) hervor.

Anleger, die nach unterbewerteten Aktien im Verhältnis zu ihrem Fair Value suchen, könnten sich für die chinesischen Schwergewichte Alibaba, Baidu (NASDAQ:BIDU) und Pinduoduo (NASDAQ:PDD), Berkshire Hathaway, LyondellBasell Industries (NYSE:LYB) mit Sitz in Großbritannien und General Electric (NYSE:GE) interessieren.

In ähnlicher Weise verdienen auch Aktien mit einem niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) die Aufmerksamkeit der Anleger. Beispiele hierfür sind Ford Motor (NYSE:F), die in China ansässige Plattform für persönliche Finanzdienstleistungen Lufax Holding (NYSE:LU), LyondellBasell Industries, der Chemieriese Dow Inc (NYSE:DOW), Intel (NASDAQ:INTC), Tyson Foods (NYSE:TSN) und Berkshire Hathaway.

Zu den wachstumsstarken Dividendenaktien in Dalios Portfolio gehören Southern Copper (NYSE:SCCO), der iShares Core MSCI Emerging Markets ETF, AT&T (NYSE:T), International Business Machines (NYSE:IBM), Philip Morris International (NYSE:PM) und Kraft Heinz (NASDAQ:KHC).

Wer großen Wert auf Analysteneinschätzungen legt, den könnte es auch interessieren, dass mehrere Aktien in Ray Dalios Portfolio über optimistische Analystenziele verfügen. So zum Beispiel das Biotech-Unternehmen BeiGene (NASDAQ:BGNE), die chinesischen Unternehmen NIO, Kanzhun, Bilibili (NASDAQ:BILI) und GDS (NASDAQ:GDS) sowie das Medizingeräteunternehmen DexCom (NASDAQ:DXCM).

Die Auswahl von Aktien, die für längerfristige Portfolios geeignet sind, erfordert eine gründliche Recherche, die sich für die meisten Kleinanleger als schwierig erweisen kann. Zudem gilt es zu berücksichtigen, dass die auf der InvestingPro-Plattform bereitgestellten Aktienlisten unter Umständen nicht immer den vollständigen Portfoliozielen aller Leser gerecht werden. In diesem Fall kann auch die Suche nach einem Indexfonds (ETF) in Betracht gezogen werden, der Zugang zu mehreren von Ray Dalio gehaltenen Aktien bietet.

Fidelity MSCI Consumer Staples (NASDAQ:SPLS) Index ETF

  • Aktueller Kurs: 44,75 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 41,54 USD bis 49,03 USD
  • Dividendenrendite: 2,27 %
  • Kostenquote: 0,08 % pro Jahr

Unser heutiger Fonds, der Fidelity MSCI Consumer Staples Index ETF (NYSE:FSTA), bietet Zugang zum US-amerikanischen Basiskonsumgütermarkt. Dieser passiv verwaltete Fonds wird seit Oktober 2013 gehandelt.

FSTA Weekly

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.