Eilmeldung
Investing Pro 0
🚨 Unsere Pro-Daten zeigen die größten Gewinner der Bilanzsaison Datenzugriff

Heftige Marktreaktion auf Truss' Rücktritt

de.investing.com/analysis/heftige-marktreaktion-auf-truss-rucktritt-200477231
Heftige Marktreaktion auf Truss' Rücktritt
Von Elena Christodoulou   |  20.10.2022 16:06
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
UK100
+0,48%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
FTMC
-0,15%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GB10Y...
+0,48%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GB/USD
-0,89%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Das Pfund Sterling und die Staatsanleihen haben sich erholt, als die traurige Amtszeit von Liz Truss zu Ende ging. Nach einer heftigen Aufregung werden diese anfänglichen Bewegungen wieder zurückgenommen, da die Märkte erkennen, dass immer noch große Unsicherheit darüber herrscht, ob die Tory-Partei an der Macht bleiben kann. Die Wirtschaftspolitik war bereits im Sande verlaufen, so dass der Markt trotz der erdbebenartigen Ereignisse der letzten 24 Stunden nicht über eine große Menge an echten neuen Informationen verfügt, auf die er sich stützen könnte.

Der Rücktritt ermöglicht es vielleicht einem neuen Regierungschef, die Amtszeit zu Ende zu führen - wahrscheinlich Sunak/Hunt -, was bedeutet, dass die Steuerpolitik zurückhaltend ist. Je länger sie an der Regierung festhält, desto größer ist das Risiko eines Wahlsiegs der Labour-Partei - die Labour-Partei ist kaum ein Ausbund an finanzpolitischer Glaubwürdigkeit, so dass der Markt wahrscheinlich eher die orthodoxe Ein-Nationen-Wirtschaft der Tories bevorzugt. Die grundlegenden Probleme der Wirtschaft bleiben akut. Zwei Jahre, um die Wirtschaft und die Popularität der Tories zu verbessern - ist das zu schaffen? Führt die Absetzung von Truss zu neuen Spaltungen und kehrt BoJo zurück?

Führungswahlen in der kommenden Woche - bis dahin ist sie Verwalterin. Es sieht so aus, als würde die Mitgliedschaft gestrichen werden. Was bedeutet das für den Markt?

Die ersten Reaktionen waren vernichtend, aber sie sind sehr unterschiedlich, so dass es wichtig ist, daraus keine eindeutigen Schlüsse zu ziehen. Die erste Reaktion schien jedoch sehr angemessen, da der Markt als Richter, Jury und Henker für das Truss-Regime fungierte.

Der GBUSD erholte sich von einem früheren Tief bei 1,1170 auf 1,1310, bevor er seine Gewinne bei 1,1260, einem bevorzugten Kursziel, wieder abbaute. Bei den USD-Crosses waren durchweg Bewegungen zu beobachten, wobei die US-10-Jahres-Anleihe anstieg.

Gilts erholten sich, wobei die 30-jährige Rendite von einem Höchststand von 4,156 % unter 3,8 % fiel, bevor sie wieder über 3,94 % anstieg.

Der FTSE 100 kletterte zunächst auf ein Tageshoch von 6.955 Punkten, bevor er deutlich zurückfiel und etwas niedriger bei 6.900 Punkten notierte.

Der FTSE 250 war zunächst im Minus und legte dann um etwa 100 Punkte zu, was bei Redaktionsschluss einem Tagesgewinn von 0,6 % entsprach.

Heftige Marktreaktion auf Truss' Rücktritt
 

Verwandte Beiträge

Heftige Marktreaktion auf Truss' Rücktritt

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Lutz Borggräfe
Lutz Borggräfe 20.10.2022 19:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
danke Elena
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung