Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Putin zielt mit dem Gas auf den Dollar! Marktgeflüster

Von finanzmarktwelt (Markus Fugmann)Marktüberblick31.03.2022 20:07
de.investing.com/analysis/putin-zielt-mit-dem-gas-auf-den-dollar-marktgefluster-200472221
Putin zielt mit dem Gas auf den Dollar! Marktgeflüster
Von finanzmarktwelt (Markus Fugmann)   |  31.03.2022 20:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Viel Verwirrung um das Dekret von Putin zur Bezahlung von russischem Gas: lange war nicht klar, ob "unfreundliche" Staaten nun faktisch gewzungen sind, in Rubel zu bezahlen. Derzeit aber sieht es nach einem Mittelweg aus, den Putin einschlägt: Zahlunge in Euro sind nach wie vor möglich, allerdings werden diese auf ein Rubel-Konto der Gazprombank eingezahlt und dann in Rubel konvertiert. Damit kann eigentlich alles so weiter laufen wie bisher, aber Russland behält sich jederzeit vor, bestimmte Käufer auszuschließen und so den Gas-Hahn abzudrehen. Eines aber ist offensichtlich: Putin will mithilfe von Gas den Dollar als Weltleitwährung anschießen, das hatte er schon in der Ankündigung am Mittwoch vergangener Woche klar gemacht. Aber wird ihm das wirklich gelingen?

Enthaltene Werte: Dow Jones, S&P 500, NASDAQ Composite, VIX, DAX, VDAX, WTI Öl, EUR/USD, Dollar, Shanghai Composite, CSI 300, Tesla (NASDAQ:TSLA), Amazon (NASDAQ:AMZN), Facebook Inc (NASDAQ:FB), Alphabet (NASDAQ:GOOGL) Bitcoin

Putin zielt mit dem Gas auf den Dollar! Marktgeflüster
 

Verwandte Beiträge

Putin zielt mit dem Gas auf den Dollar! Marktgeflüster

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Roland Meier
Roland Meier 31.03.2022 23:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Zahlungen mit zwingender Umwandlung in Rubel scheint aus heutiger Sicht nicht dramatisch, zumal der Rubel jüngst stark entwertet wurde. Plant Putin aber seine Goldreserven, welche beträchtlich sind, als Währungshinterlegung zu verwenden, so entsteht die erste Goldstandart Währung seit Nixon's Entkoppelung. Die Aufwertung des Rubels würde den Gaspreis in nie dagewesene Höhen treiben....
Namaste Shanti
Namaste Shanti 31.03.2022 23:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der RUB hat bereits fast wieder das Vorkrisenniveau erreicht.
Erik R. Schellenberg
Erik R. Schellenberg 31.03.2022 23:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Da gibt es ja nur einen sehr manipulierten Markt, da die meisten aktöre ausgesclossen sind und die wertschriften nicht handelbar sind.
Kaya Kayacan
Kaya Kayacan 31.03.2022 21:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das das eine geplante Aktion gegen die bisherige Leitwährung sein soll,wird in ausländischen Medien diskutiert. Weiterhin sollen die eigentlichen Energie- und Metallreserven in Ostrussland in der Nähe von China/Indien sein. Und dort soll Russland massiv investiert haben. Man spricht darüber den USD durch andere Währungen abzulösen.
Igor Rogalski
IR_Germany 31.03.2022 21:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
100%-g korrekt!
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung