BASF SE NA O.N. (BASF11)

41,215
-0,055(-0,13%)
  • Volumen:
    414.901
  • Geld/Brief:
    41,220/41,230
  • Tagesspanne:
    41,095 - 41,800

Diskussionen über BASF11

Wie ist Ihre Einschätzung zu BASF?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

Alle Kommentare

(496)
  • ich steige mal ein....
    0
    • Wie? Immer noch über 40 😉
      0
      • 46! Wer bei diesem tiefen stand nicht langfristig einsteigt , dem weis ich auch nicht zu helfen.
        0
      • Bei solchen Unsicherheiten... Die Aktie muss nächste Woche richtig hochknallen um nachhaltig aus dem Kanal rauszukommen.
        3
      • Lass den kanal doch mal kanal sein. In 10 jahren ist wichtig . Und da ist basf und die divi ein big player.
        0
    • 25€ wenns Gas abgedreht wird.
      3
      • toller Einstiegspreis! 2008 habe ich den Einstieg verpasst
        0
    • wichtiges V
      0
      • Grün!
        0
      • Woher kommt der heutige rebound?
        0
      • Das kann ein Fake sein. Bis zum Verlassen des Abwärtskanals ist noch Platz. Trotzdem: zweimal die 40 angetestet und dann wieder oberhalb einer Langen Trendlinie geschlossen
        0
    • Sehen wir heute noch die 30er?😅
      6
      • Die Chancen stehen recht gut. Ist aber nicht entscheidend, ob heute, morgen oder nächste Woche. Entscheidend ist viel mehr die Frage, wo das endet. Ich schließe mittlerweile auch keine "2" vorne mehr aus. Sobald der Gashahn komplett geschlossen wird, ist es soweit!
        5
      • Bin auch der Meinung es gibt hier noch mega Einbruch
        2
    • Sebastian, wie tief im Minus?
      1
      • In den letzten Tagen sind so gut wie alle Aktien runter gegangen.
        0
    • Ohje technisch kann der demnächst Richtung 37 fallen, wenn er jetzt durch die 41 geht...
      1
      • Es kurrieren Gerüchte das die BASF sich auf ein Produktionsstopp wegen mangeldern Gas Zulieferung vorbereitet.
        1
        • Das wird wohl auch so sein. Besser einen Plan haben als überrascht werden oder?
          0
        • Jup 👍
          1
        • Notfallplan Basf Im "Sonderalarmplan Erdgas" sei detailliert vorgedacht, wie man auf Erdgaskürzungen oder Druckschwankungen reagieren würde. "Vereinfacht kann man sagen: Sinkt die Versorgung nicht unter etwa 50 Prozent unseres maximalen Erdgasbedarfs, könnten wir den Verbund mit reduzierter Last weiterbetreiben", erläuterte die Sprecherin. "Die konkrete Lastreduktion einzelner Anlagen ergibt sich aus der konkret zur Verfügung stehenden Menge Erdgas, aus der Versorgung mit dem Ersatzbrennstoff Öl und vielen weiteren Einflussgrößen."
          1
      • Letzte Woche haben wir an der Trendlinie von 1997->2008 Bankenkrise->2020 Corona genagt. Dafür ist kaum Stärke aufgekommen bis jetzt...
        2
        • Die BASF-Aktie ist eine Top-Dividendenaktie mit einem KGV von unter 10.Das stimmt 👍😁
          2
          • Notfallplan Basf Im "Sonderalarmplan Erdgas" sei detailliert vorgedacht, wie man auf Erdgaskürzungen oder Druckschwankungen reagieren würde. "Vereinfacht kann man sagen: Sinkt die Versorgung nicht unter etwa 50 Prozent unseres maximalen Erdgasbedarfs, könnten wir den Verbund mit reduzierter Last weiterbetreiben", erläuterte die Sprecherin. "Die konkrete Lastreduktion einzelner Anlagen ergibt sich aus der konkret zur Verfügung stehenden Menge Erdgas, aus der Versorgung mit dem Ersatzbrennstoff Öl und vielen weiteren Einflussgrößen."
            0
          • BASF-Gruppe im 1. Quartal 2022:BASF erzielt starkes EBIT vor Sondereinflüssen trotz erheblich höherer Energie- und Rohstoffpreise Basf wird im Ernstfall über den Rhein aus Holland mit Flüssiggas versorgt.Wenn die Deutschen Flüssiggas Terminals fertig sind um so besser.👍😉
            0
          • Nicht zu vergessen Wintershall macht riesen Gewinne zu Zeit 😉
            0
        • Risiken durch Leerverkäufe von Aktien Verluste sind theoretisch unbegrenzt und ein Short Squeeze kann dazu führen, dass sich Verluste sehr schnell ansammeln. Overnight Gaps sind zudem ein großes Risiko für Leerverkäufer.
          1
          • Pesa: wie laufen die Shorts so?
            0
            • Hör euch mal den Song von Ambros an der past zu 100% auf solche Typen.Text :Im Wirtshaus sitzt einer der furchtbar viel erzählt er ist so reich er ist so gut er kennt die ganze Welt.......In Wirklichkeit ist er das letzte arbeitscheu und dauernd blau kurz er ist eine echte S...😁👍
              1
            • So jetzt dreht er gleich wieder durch und wird ausfällig wie auch bei Sebastien schon 😉
              1
            • 😁👍
              0
          • Heute endet eine weitere schwache Woche für die BASF-Aktie. Für die Anteilseigner des weltgrößten Chemieproduzenten ist dies natürlich sehr ärgerlich. Doch wenigstens machen zahlreiche Experten Hoffnung, die immer wieder betonen, dass der faire Wert der BASF-Papiere eigentlich deutlich höher liegt als das aktuelle Kursniveau.
            3
            • Um das mit dem "Fairen Wert" an einem Beispiel deutlich zu machen. Damals 11.11. Twin Tower Anschlag. Kurs auf ca 30 Euro gefallen . Fairer Wert ??? Ein Parr Monate später fast 90 Euro. Der Kurs sagt nicht immer alles über den Fairen Wert aus das sind noch ganz andere Faktoren wichtig . So einfach ist das nicht .
              1
            • Neuer Beitragvon MotleyFool eben gerade hier auf der Seite online gegangen...Sehr lesenswert !
              1
            • Einfach herrlich 🙈👍
              1
          • witzig wird es, wenn all die großen Konzerne merken, wie unsicher Deutschland bzw. Europa ist und die Investitionen nur noch im asiatischen Raum stattfinden. Da kann man sich ausmalen, welche Nation die nächsten Jahrzehnte zur Weltmacht aufsteigen wird. Deutschland war mal ein Industriestandort, leider.
            1
            • Burak das hat schon vor Jahren angefangen .....
              2
            • Russland und China sind ja gerade die Ausgeburt an Sicherheit! Teile ich nicht deine Ansicht.Ja, Europa ist nicht das, was es Mal war. Aber der Handel mit Asien wird sich verändern. Wenn nicht, sind wir im Arsch...
              1
            • Ja richtig👍
              0
          • Für die deutsche Chemieindustrie ist Erdgas bislang nicht zu ersetzen. Was, wenn es doch nicht mehr fließt? Dann kommen auf die ganze Wirtschaft Probleme zu, wie das Beispiel der Acetylenproduktion bei BASF zeigt. Monika Dunkel Zwei Wasserstoff-, zwei Kohlenstoffatome: Mehr braucht es nicht für einen der wichtigsten Grundstoffe der organischen Chemie. Acetylen ist ein farbloses Gas, aus dem Chemiker durch Anhängen weiterer Bausteine immer größere Moleküle schaffen können, hunderttausend Atome können es am Ende sein. Ohne den Kohlenstoff gäbe es keine Kunststoffe, keine Tabletten, keine elastische Jeans. Bei BASF, dem weltgrößten Chemieunternehmen mit Sitz in Ludwigshafen, ist die Synthese die Basis für tausende Spezialchemikalien.
            1
            • und schön waere naechstes Jahr eine Dividende um die 3 Euro
              1
              • slap the Monkey 👍🤣
                2
              • Gerhard Lukas Du hast nur einen Satz geschrieben den man eigendlich nicht missverstanden werden kann.Aber einer hier kapiert ihn nicht .....was sagt uns das über seinen IQ ?Kann hier jeder selbst beurteilen den das erleben wir hier seit 2 Jahren 😉
                0
              • "Der eigendlich nicht missverstanden werden kann"
                0
            • Die Aktien ist dermaßen überverkauft, dass es nur noch schreit nach einer Erholung RSI14 bei nur noch 23. Unglaublich.Der Putler muss besiegt werden. Sonst werden sich die Märkte kaum erholen
              1
              • Fast nur die Großen Shorter verdienen.
                0
              • Boba, du bist ein Dummkopf vor dem Herrn! Du kannst doch quasi direkt mitverfolgen, wie ich derzeit mit meinen Shorts auf BASF Geld verdiene! Solange die Aktie fällt, verdiene ich damit Geld und wo ich eingestiegen bin, kannst du auch sehen! Wie kann man nur permanent so einen Blödsinn von sich geben, wie du es hier täglich tust?!🤣
                0
              • ...und wenn BASF ab nächster Woche die 3 vorne stehen hat, werden es bei mir schon zwei Autos sein. Wie geil ist dass den bitte👍🤣
                0
            • Die Basf ist etwas über 40 Milliarden Wert .Das Problem einer Übernahme durch eine Grosse Kapitalgesellschaft oder der Konkurrenz besteht schon seit vielen Jahren und ist absolut nichts neues.Damal als die Basf die US Börse verließ war das der Hauptgrund gewesen. Das letzte mal äußerte Brudermüller das 2020/21
              1
              • Mit einem Jahres Umsatz von 70 Milliarden 🙈
                0
              • Aua aua aua .....
                0
              • Oh Herr auf welchem Planeten leben wir.....Den?Macht echt keinen Sinn hier überhaupt etwas zu schreiben lauter Vollprofies 👌
                2
            • Ja Cash King kann sein das die Chinesen schon die Messer wetzen.Der weltweit grösste Hedgefond aus den USA knallt Shorts für 9 Milliarden in die Europa Börsen ....zwingt Europäische Konzerne in die Knie die erst unter Corona Probleme hatten und jetzt Ukraine Krieg.Aber ich finde das auch noch Europäische Shortsellermitmachen an den Börsen da kann ich nur sagen Bravo das ist genau das was Putin will und er findet seine Gehilfen über all wie es ausieht.Vieleicht wird er am Ende nicht nur in der Ukraine siegen sonder auch die Change haben in Westeuropa einzumaschieren weil wir uns vorher schon Wirtschaftlich erledigt haben .Aber vielleicht brauch er hier nicht mehr einzumaschieren sind ja genug Putin Fanboys hier die machen das schon alla Höcke 🙈
              4
              • Außerdem hat die Basf seit Jahren für die Ernergiewende gearbeitet.Und Programme für Emisionsschutz und Energiesparkonzepte erarbeitet schon vor 5 Jahren .Nicht nur wegen Klimaschutz sondern auch um Energiekosten zu sparen .Also hat das mal nichts damit zu tun die Kriesen sind es....So oder so Putin zieht daraus den Nutzen.
                2
              • Und hier 2018 !Das Bruttoinlandsprodukt ist im 4. Quartal 2018 nicht gewachsen, aber auch nicht geschrumpft. Bild: dpaFrankfurt Bisher dachten die meisten Volkswirte, der Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung im dritten Quartal 2018 und die Stagnation im vierten seien vorübergehende Folge von Sondereffekten. Vor allem die Schwierigkeiten der wichtigen Autoindustrie mit der Umstellung auf neue Abgastests und das Niedrigwasser des Rheins wurden angeführt, verbunden mit der Erwartung, dass die Produktion die Ausfälle zumindest teilweise nachholen werde, wenn diese Probleme gelöst sind.Das Bruttoinlandsprodukt ist im 4. Quartal 2018 nicht gewachsen, aber auch nicht geschrumpft. Bild: dpaFrankfurt Bisher dachten die meisten Volkswirte, der Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung im dritten Quartal 2018 und die Stagnation im vierten seien vorübergehende Folge von Sondereffekten. Vor allem die Schwierigkeiten der wichtigen Autoindustrie mit der Umstellung auf neue Abgastes
                1
              • Und zu guter letzt .Hätte unsere Regierung mit erneuerbarer Energie mehr Dampf gemacht und sich auch um andere Lieferanten bemüht und sich nicht nur auf Putin verlassen wären wir jetzt nicht so schlimm drann.Auch die Basf hatte auf das Russiche Gas gebaut und ihr Kohlekraftwerk abgestellt. Das alles war unter der Zeit von Schröder geschehen.Keiner konnte das damal Ahnen !
                2
            • Massiv unterbewertet und fast 10% Dividendenrendite....Ein Kauftraum🙂
              1
              • So lang es dividenden weiter ausschütten kann. Die Einnahmen und somit der Gewinn kann einbrechen.
                1
            • Kein Home Run heute
              1
              • bald Übernahmekandidat oder ist schon.
                3
                • im März 2020 wurde schon darüber spekuliert
                  2
              • Wir Sehen Definitiv 3X vorne
                3
                • Basf Notfallpläne Stufe 2 Im "Sonderalarmplan Erdgas" sei detailliert vorgedacht, wie man auf Erdgaskürzungen oder Druckschwankungen reagieren würde. "Vereinfacht kann man sagen: Sinkt die Versorgung nicht unter etwa 50 Prozent unseres maximalen Erdgasbedarfs, könnten wir den Verbund mit reduzierter Last weiterbetreiben", erläuterte die Sprecherin. "Die konkrete Lastreduktion einzelner Anlagen ergibt sich aus der konkret zur Verfügung stehenden Menge Erdgas, aus der Versorgung mit dem Ersatzbrennstoff Öl und vielen weiteren Einflussgrößen."
                  1
                  • Vom 10. Mai bis 21. Juni 2022 sehe ich eine sog. 'floating castle' formation (daily chart). So etwas habe ich zuletzt bei Alibaba ADR im Herbs 2021 gesehen. Darauf folgte weitere ca. 50% Kursverfall.
                    8
                    • Leute, das war nur eine Feststellung von Tatsachen. Was soll das mit den Daumen runter? Habt ihr etwa nachgeschaut und geprüft, wovon ich geschrieben habe? Sind wir hier im Kindergarten? Übrigens, bitte sehr.
                      7
                    • Diejenige, die Daumen runter gedrückt haben, würden bitt erklären, was mit meiner obigen Aussage nicht in Ordnung ist? War ja nur eine Tatsachenfeststellung.
                      8