Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

2 ETFs, die Ihnen im Niedrigzinsumfeld mehr Geld bringen

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs11.06.2021 07:24
de.investing.com/analysis/2-etfs-die-ihnen-im-niedrigzinsumfeld-mehr-geld-bringen-200456323
2 ETFs, die Ihnen im Niedrigzinsumfeld mehr Geld bringen
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  11.06.2021 07:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Anleger auf der Such nach Kapitaleinkommen bevorzugen in der Regel Investitionen in robuste Aktien, die stabile – und vorzugsweise – wachsende Dividenden bieten und zusätzlich auch langfristig Wertsteigerungen versprechen. Angesichts des aktuellen Niedrigzinsumfelds könnten diese Dividendenaktien eine Vielzahl von Anlegern ansprechen, denn sie eignen sich hervorragend zur Optimierung von Einkommens- und Wachstumsportfolios.

Daher setzen wir heute unsere Diskussion über Dividenden-orientierte Exchange Traded Funds (ETFs) fort und stellen zwei weitere Fonds mit relativ hohen Renditen vor.

1. ALPS Emerging Sector Dividend Dogs ETF (US00162Q6686)

  • Aktueller Kurs: 25,53 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 17,88 - 25,67 USD
  • Dividendenrendite: 5,17%
  • Kostenquote: 0,60% pro Jahr

Unser erster Fonds investiert außerhalb der USA. Der ALPS Emerging Sector Dividend Dogs ETF (NYSE:EDOG) investiert in einen Korb aus 50 gleichgewichteten Börsenschwergewichten aus Schwellenländern, die aufgrund ihrer hohen Dividendenrenditen ausgewählt wurden. Der Fonds, der vierteljährlich neu gewichtet wird, kam im März 2014 an die Börse und verwaltet rund 25,5 Millionen US-Dollar. Es handelt sich also um einen kleinen Fonds.

EDOG
EDOG

EDOG bildet den S-Network Emerging Sector Dividend Dogs Index ab, der großkapitalisierte Unternehmen aus Schwellenländern umfasst. Der Index wählt die fünf Wertpapiere mit der höchsten Dividendenrendite aus 10 der 11 Sektoren des Global Industry Classification Standard (GICS®) aus (ohne den Immobiliensektor). Wir haben die 11 GICS-Sektoren schon an anderer Stelle behandelt.

Bei den Sektoren führt die Informationstechnologie mit 11,05%, gefolgt von Werkstoffen (10,30%), Energie (10,27%) und Versorgern (10,13%). Keine einzelne Aktie hat mehr als 3% Gewicht im Fonds und die wichtigsten 10 Beteiligungen machen rund 24% des Fondsvermögens aus.

Zu den führenden Werten im Fonds gehört der thailändische Elektronikzulieferer Delta Electronics (TW:2308), der indische Rohstoffkonzern Vedanta (NYSE:VEDL), Chinese Yanzhou Coal Mining (OTC:YZCAY) und mehrere Unternehmensgruppen aus Brasilien, unter ihnen der Stromerzeuger Centrais Eletricas Brasileiras (NYSE:EBRb), der Ölvermarkter Petrobras (SA:PETR3) Distribuidora (SA:BRDT3) und die Banco Santander (MC:SAN) Brasil (NYSE:BSBR).

Seit Jahresbeginn hat der ETF mehr als 12% Rendite erwirtschaftet und Anfang Juni ein Rekordhoch erreicht. Wir glauben, dass der Fonds Anleger anspricht, die auf der Suche nach regelmäßigen Kapitaleinkünften sind und gleichzeitig bereit sind, in Schwellenländer zu investieren. Ein potenzieller Rückgang in Richtung 24 USD würde das Risiko-Rendite-Profil für Langzeit-Investoren verbessern.

2. First Trust North American Energy Infrastructure Fund (ISIN US33738D1019)

  • Aktueller Kurs: 25,26 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 18,43 - 25,33 USD
  • Dividendenrendite: 3,78%
  • Kostenquote: 0,95% pro Jahr

Unser nächster Fonds investiert in börsennotierte Master Limited Partnerships (MLPs). Diese Firmen sind in der Regel an der Exploration, Produktion, Verarbeitung, Raffination oder dem Transport von natürlichen Ressourcen wie Öl, Gas und erneuerbaren Energien beteiligt.

Öl- und Gas-MLPs besitzen unterschiedliche Vermögenswerte. Die häufigsten sind Midstream-Pipelines und nachgelagerte Transportinfrastruktur. Ein Projekt von Elizabeth Arnason und Alexandra Cagan von der Duke Universität hebt hervor:

"Seit 1981 haben Master Limited Partnerships (MLPs) einen bedeutenden Teil der US-amerikanischen Infrastruktur für Erdöl- und Erdgastransport sowie -verarbeitung finanziert... Das MLP-Modell hat sich als erfolgreiches Instrument zur Kapitalbeschaffung und zur Förderung von Investitionen in die Infrastruktur erwiesen."

Als Anlageklasse bietet die MLP-Struktur verschiedene Steuervorteile. Einfach ausgedrückt haben MLPs daher in der Regel stabile Cashflows und sind in der Lage, höhere Ausschüttungen (oder Dividenden) zu zahlen. Technisch gesehen kaufen MLP-Investoren nicht Aktien, sondern Anteile dieser Partnerschaft und werden als "Anteilsinhaber" bezeichnet.

Unser zweiter ETF, der First Trust North American Energy Infrastructure Fund (NYSE:EMLP) bietet in erster Linie ein Engagement in nordamerikanische MLPs, die hauptsächlich Energieinfrastruktur- und Speicheranlagen besitzen oder betreiben.

EMLP
EMLP

EMLP ist ein aktiv verwalteter börsengehandelter Fonds mit derzeit 56 Beteiligungen. Er kam im Juni 2012 an die Börse. Zum 31. März waren die wichtigsten Beteiligungsfelder die Bereiche Elektrizität und Transport (44,46%), Erdgas-Transport (23,68%), Erdölprodukt-Transport (19,78%) und Rohöl-Transport (6,70%). Die 10 größten Beteiligungen machen derzeit mehr als 50% des Nettovermögens von etwa 2 Milliarden US-Dollar aus.

Der Betreiber von Pipelines und Speicherterminals Magellan Midstream Partners (NYSE:MMP); der Midstream-Energiedienstleister Enterprise Products Partners (NASDAQ:NVAX) (NYSE:EPD); Nextera Energy Partners (NYSE:NEP), das grüne Energieprojekte besitzt, betreibt und übernimmt; die kanadische Energieinfrastrukturgesellschaft TC Energy (NYSE:TRP) und das Energieunternehmen Public Service Enterprise (NYSE:PEG) stehen ganz oben auf der Beteiligungsliste des Fonds.

In 2021 ist der EMLP bisher um etwa 19,5% gestiegen und erreichte Anfang Juni ein Mehrjahreshoch. Anleger, die an Kapitalgewinnen interessiert sind, sollten sich den ETF genauer ansehen, um im Falle eines Kursrückgangs gegebenenfalls zuschlagen zu können.

Lesen Sie auch:

Anmerkung des Autors: Nicht jeder in diesem Artikel beschriebene ETF (Exchange-Traded Fund) ist zwangsläufig auch in Ihrem Land handelbar. Lassen Sie sich von einem zugelassenen Broker oder Finanzberater beraten, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen. Die in diesem Artikel enthaltenen oder beschriebenen Informationen und Produkte dienen zu reinen Informationszwecken. Führen sie selbst eine gründliche Recherche durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

2 ETFs, die Ihnen im Niedrigzinsumfeld mehr Geld bringen
 

Verwandte Beiträge

2 ETFs, die Ihnen im Niedrigzinsumfeld mehr Geld bringen

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Michael Lorenz
Michael Lorenz 12.06.2021 19:46
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Herzliche Grüsse und Herzlichen Dank Tezcan für diesen spannenden Artikel. Eine Frage an Dich als ETF Expertin habe ich aber noch: Was hältst du vom VanEck Semiconductor ETF ? Macht er mehr Sinn als ein Einzelinvestment in TSMC, AMD, Nvidia oder Intel? Dankeschön für deine Meinung 😎
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung