Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Immobilienaktien im Aufwind: 2 REIT-ETFs mit Zukunftspotenzial

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs22.12.2021 13:14
de.investing.com/analysis/immobilienaktien-im-aufwind-2-reitetfs-mit-zukunftspotenzial-200468020
Immobilienaktien im Aufwind: 2 REIT-ETFs mit Zukunftspotenzial
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  22.12.2021 13:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Über Immobilienfonds (REITs) haben die Marktteilnehmer die Möglichkeit, in den wachsenden Immobilienmarkt zu investieren. Mittlerweile ist dieser zu einem der wichtigsten Segmente einer jeden Volkswirtschaft geworden. Die Anlageklasse bietet in der Regel passive Erträge aus Dividenden sowie Kapitalzuwachs. In den letzten 52 Wochen ist der Dow Jones Real Estate-Index um über 31 % gestiegen.

Unterdessen zeigte der am 15. Dezember veröffentlichte Housing Market Index (HMI) der National Association of Home Builders ein solides Vertrauen seitens der Bauherren, denn dieser spiegelt exakt das derzeitige aufwärts gerichtete Momentum auf dem US-amerikanischen Markt für Einfamilienhäuser wider. Die Wall Street hat die möglichen Auswirkungen des Inflationsdrucks sowie verschiedene Engpässe im Produktions-, Mitarbeiter- und Materialbereich diskutiert.

Die National Association of Real Estate Investment Trusts (Nareit) betont dabei:

"Langfristige Mietverträge haben in der Regel einen integrierten Inflationsschutz und Mietverträge mit kürzeren Laufzeiten orientieren sich an das aktuelle Preisniveau. Darüber hinaus umfassen Immobilienfonds ein Portfolio von Mietimmobilien, deren Mietverträge zum Teil jährlich neu ausgehandelt werden, sodass auch Immobilienfonds mit längerfristigen Mietverträgen Möglichkeiten zur Neubewertung haben. Schließlich profitieren REITs als Eigner von Sachwerten in der Regel auch von einer Wertsteigerung des Portfolios, die mit der Preisentwicklung einhergeht."

In vorherigen Artikeln haben wir bereits mehrere Exchange Traded Funds (ETFs) behandelt, die sich hauptsächlich auf Immobilien in den Staaten konzentrieren, darunter:

Heute besprechen wir zwei weitere Fonds, die vielleicht von Interesse für Sie sind.

1. Fidelity MSCI Real Estate Index-ETF

  • Aktueller Kurs: 32,88 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 24,30 USD bis 33,68 USD
  • Dividendenrendite: 3,44 %
  • Kostenquote: 0,08 % pro Jahr

Der Fidelity® MSCI Real Estate Index ETF (NYSE:FREL) bietet Zugang zum US-Immobilienmarkt. Er wird seit Februar 2015 an der Börse gehandelt.

FREL Weekly
FREL Weekly

Der FREL-ETF bildet mit 167 Beteiligungen die Renditen des MSCI USA IMI (LON:IMI) Real Estate Index nach. Die Top-10-Beteiligungen machen rund 40 % des Nettovermögens von 2,1 Mrd. USD aus.

Zu den wichtigsten Namen auf der Beteiligungsliste gehören American Tower (NYSE:AMT), Public Storage (NYSE:PSA), Prologis (NYSE:PLD), Crown Castle (NYSE:CCI), Equinix (NASDAQ:EQIX) und Simon Property Group (NYSE:SPG).

Seit Jahresbeginn hat der ETF einen Wertzuwachs von 28,8 % verzeichnet und in den vergangenen Tagen ein neues Allzeithoch erreicht. Das geschätzte KGV liegt bei 35,05 und das Kurs-Buchwert-Verhältnis bei 3,05.

Trotz des jüngsten Preisanstiegs dürften US-Immobilien weiter gefragt sein. En weiterer Pluspunkt für den FREL-ETF ist seine Vielfalt. Ein potenzieller Rückgang auf die Marke von 32 USD oder sogar darunter würde zu einer Verbesserung der Sicherheitsmarge führen. Darüber hinaus stehen langjährigen Anlegern Dividendenrenditen in Höhe von rund 3,4 % zu - Tendenz steigend.

2. Nuveen Short-Term REIT ETF

  • Aktueller Kurs: 38,55 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 25,83 USD bis 39,83 USD
  • Dividendenrendite: 2,06 %
  • Kostenquote: 0,35 % pro Jahr

Der Nuveen Short-Term REIT ETF (NYSE:NURE) bietet Zugang zu US-Immobilienfonds mit kurzfristigen Mietverhältnissen. Einige Marktbeobachter erwarten, dass die Fed als geldpolitischer Entscheidungsträger bald mit Zinserhöhungen beginnen wird. Daher könnten Immobilienfonds mit kurzfristigen Mietverträgen weniger von steigenden Zinserhöhungen betroffen sein.

NURE Weekly
NURE Weekly

Der NURE-ETF hält insgesamt 36 Beteiligungen und bildet die Renditen des Dow Jones US Select Short-Term REIT Index ab. Der Fonds wurde im Dezember 2016 zusammengestellt und verfügt über ein Vermögen von rund 106,4 Mio. USD.

Bezogen auf die Teilsektoren ist der Wohnungsektor mit 50,57 % der größte Anteil, gefolgt von Selfstorage-Beteiligungen (20,68 %) und Hotelbeteiligungen (19,22 %). Die zehn wichtigsten Beteiligungen des Fonds machen mehr als die Hälfte des Fondsvermögens aus.

Zu den wichtigsten Beteiligungen gehören Mid-America Apartment Communities (NYSE:MAA), Camden Property Trust (NYSE:CPT), Essex Property Trust (NYSE:ESS), Extra Space Storage (NYSE:EXR), Public Storage (NYSE:PSA) und CubeSmart (NYSE:CUBE).

Seit Jahresbeginn konnte der ETF seinen Wert um 42,3 % steigern und verzeichnete wie FREL im Dezember ein Rekordhoch. Angesichts der recht kurzen Mietvertragslaufzeiten kommt es häufiger zu Mieterhöhungen.

Aufgrund der hohen Renditen im bisherigen Jahresverlauf könnte es jedoch zu kurzfristigen Gewinnmitnahmen kommen. Die Marke von 36,5 USD gilt daher als interessanter Einstiegspunkt. Schlussendlich verspricht der aktuelle Kurs eine Dividendenrendite von rund 2 %.

Immobilienaktien im Aufwind: 2 REIT-ETFs mit Zukunftspotenzial
 

Verwandte Beiträge

Immobilienaktien im Aufwind: 2 REIT-ETFs mit Zukunftspotenzial

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung