Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Zoom-Aktie nach 38-Prozent-Korrektur - jetzt kaufen?

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte28.11.2021 07:51
de.investing.com/analysis/zoomaktie-nach-38prozentkorrektur--jetzt-kaufen-200466631
Zoom-Aktie nach 38-Prozent-Korrektur - jetzt kaufen?
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  28.11.2021 07:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Obwohl Zoom Video (NASDAQ:ZM) in der Pandemie-Ära zu den großen Gewinnern zählte, stößt die Aktie heutzutage nur noch auf wenig Gegenliebe. Dem Videokonferenz-Gigant laufen schlichtweg die Investoren weg, weil viele befürchten, dass die besten Tage des Geschäfts in der Vergangenheit liegen sind und die Zukunft des Unternehmens ungewiss ist.

Die Zoom-Aktien stürzten diese Woche um spektakuläre 18 % ab (alle Daten bis 25. November), als der neue Quartalsbericht des kalifornischen Tech-Unternehmens belegte, dass sich das Umsatzwachstum weiter verlangsamt. Der Grund dafür ist relativ simpel: mit der Lockerung der Pandemie-Restriktionen kommunizieren die Menschen lieber wieder persönlich miteinander, und in vielen Ländern findet in den Schulen wieder Präsenzunterricht statt.

Nach den Verlusten dieser Woche haben sich rund 100 Milliarden US-Dollar Marktwert von Zoom seit dem Allzeithoch der Aktie im Oktober 2020 in Luft aufgelöst - ein spektakulärer Rückgang innerhalb der Gruppe von Startups, die während der globalen Lockdowns massiv Investorengelder angelockt haben. Trotz eines Rückgangs von mehr als 35 % in diesem Jahr liegt die Aktie immer noch fast 500 % über ihrem Eröffnungskurs bei ihrem Debüt im Jahr 2019.

Zoom Video Chart
Zoom Video Chart

Auf den ersten Blick weist Zoom aber immer noch ein beeindruckendes Wachstum auf. Der Umsatz stieg in dem Quartal, das im Oktober endete, um 35 % auf 1,05 Milliarden US-Dollar und übertraf damit den Durchschnitt der Analystenschätzungen. Der bereinigte Gewinn lag mit 1,11 US-Dollar pro Aktie ebenfalls über den Prognosen.

Aber eine Kennzahl, die Investoren verschreckte, war die Akquisition von Großkunden – die hohe Margen bringen. In seinem neuesten Bericht ist die Zahl der Großkunden das zweite Quartal in Folge hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Das Unternehmen hatte im Berichtszeitraum 512.100 Kunden mit mehr als 10 Mitarbeitern, ein Anstieg von 18 % gegenüber dem Vorjahr, der aber die durchschnittliche Analystenschätzung von 516.174 verfehlte. Schon im zweiten Quartal hatte Zoom die Marktprognosen für die Großkundenakquise verfehlt. Im Quartal davor war die Zahl der Großkunden um 87 % gestiegen, nachdem sie während des Höhepunkts der Covid-Lockdowns um 485 % hochgeschossen war.

Einheitliche Plattform

Angesichts dieser sich rasch verändernden Wachstumsdynamik vereitelte der steile Einbruch des Börsenwerts von Zoom auch die geplante 14,7 Milliarden Dollar schwere Fusion mit Five9 Inc (NASDAQ:FIVN), einem Anbieter von Callcenter-Software, wodurch dem Unternehmen ein Weg zu weiterem Wachstum versperrt ist.

Während der Markt die Zoom-Aktie im Umfeld nach der Pandemie neu bewertet, glauben einige Analysten und Investoren, dass Zoom relevant bleiben wird und die aktuelle Schwäche eine Kaufgelegenheit darstellt. Der jüngste Ausverkauf von Zoom hat seine Bewertung auf das 13-fache des geschätzten Umsatzes gesenkt – womit es billiger ist als viele andere schnell wachsende Technologieunternehmen.

Eine Investing.com-Umfrage unter 28 Analysten ergab ein Ertragspotenzial für die Aktie von 71 % gegenüber dem Schlusskurs von 208,30 US-Dollar am Mittwoch.

Analystenkonsens Zoom Video
Analystenkonsens Zoom Video

Cathie Woods ARK Investment Management, das bereits einer der größten Aktionäre des Videokonferenzunternehmens ist, kaufte nach dem Ausverkauf dieser Woche Aktien im Wert von etwa 133 Millionen US-Dollar zu.

Wood sagte CNBC in einem Interview:

"Wir glauben, dass zum ersten Mal seit Jahrzehnten, das Kommunikationssystem der Welt ersetzt werden wird. Innovation löst Probleme."

Und weiter:

"Viele halten Zoom einfach für einen Video-Chat-Dienst. Das ist es aber nicht. Es entwickelt sich zu einem einheitlichen Kommunikationssystem."

BTIG, das in dieser Woche sein Kursziel von 460 auf 400 US-Dollar gesenkt hat, bekräftigte seine Kaufempfehlung für die Aktie und erklärte, die Herabstufung solle "die aktuelle Marktstimmung und die Kompression der Multiples der Gruppe besser widerspiegeln".

In einer Notiz sagte Baird, das ebenfalls sein Kursziel für die Aktie senkte:

"Die Abschwächung des Wachstums war und könnte kurzfristig ein Gegenwind für den Aktienkurs sein, obwohl wir das langfristige Wachstum und die Plattformchancen positiv sehen, insbesondere da die Wachstumsrate in den nächsten Quartalen eine Talsohle erreichen wird."

Fazit zur Zoom-Aktie

Es besteht kein Zweifel, dass sich das Wachstum von Zoom nach einem ungewöhnlichen Anstieg während der Pandemie verlangsamt. Analysten sind sich jedoch fast einig, dass das Unternehmen in der Welt nach Covid eine glänzende Zukunft hat und seine Aktie einen Platz in langfristigen Wachstumsportfolios verdient, und das besonders nach dem jüngsten Ausverkauf.

Lesen Sie auch:

Hinweis: Sie sind auf der Suche nach interessanten Aktien für Ihr Portfolio? Mit dem Aktien Finder von investing.com, der fertig nutzbare Templates bietet, finden Sie ganz einfach und ohne viel Aufwand die richtigen Aktien.

Zoom-Aktie nach 38-Prozent-Korrektur - jetzt kaufen?
 

Verwandte Beiträge

Zoom-Aktie nach 38-Prozent-Korrektur - jetzt kaufen?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung