Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

2 Anleihen-ETF, die Schutz vor Volatilität bieten

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs12.10.2021 07:22
de.investing.com/analysis/2-anleihenetf-die-schutz-vor-volatilitat-bieten-200463541
2 Anleihen-ETF, die Schutz vor Volatilität bieten
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  12.10.2021 07:22
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
BARC
-0,92%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CCL
-4,02%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
TDG
-2,02%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CCL
+0,30%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
US10Y...
-0,33%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CZR
-0,89%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Stürmisches Herbstwetter geht oft mit saisonalen Schwankungen an den Aktienmärkten einher, und das Jahr 2021 bildet da bisher keine Ausnahme. Wenn die Volatilität an den Aktienmärkten steigt, erhalten Anleihen wie auch Exchange Traded Funds (ETFs) erhöhte Aufmerksamkeit.

Ein Anleihen-ETF kann verschiedene festverzinsliche Wertpapiere wie Staatsanleihen, ausländische Staatsanleihen, Kommunalanleihen, Unternehmensanleihen oder hochverzinsliche "Junk"- bzw. Ramsch-Anleihen halten. Es gibt auch ETFs, die verschiedene Anlageklassen vereinen, darunter Anleihen, Aktien, angelsächsische Immobilienfonds (Real Estate Investment Trust, REITs) und Rohstoffe.

Derzeit liegt die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihe - die sich umgekehrt zu deren Kurs bewegt - über 1,6%. Mitte August lag sie bei knapp 1,2%. Steigende Anleiherenditen verunsichern die Wall Street in der Regel.

Sobald die Renditen schnell ansteigen, machen sich die Anleger plötzlich Gedanken darüber, wie sie ihr Kapital auf die verschiedenen Anlageklassen verteilen. Manche fragen sich zum Beispiel, ob sie ihre Aktienquote zurückschrauben sollten.

Die Marktteilnehmer behalten nun argwöhnisch die steigenden Inflationsraten im Auge, wie auch die Möglichkeit, dass die Federal Reserve ihre monatlichen Anleihekäufe reduziert. Und in letzter Zeit kamen noch Sorgen über die Schuldenobergrenze hinzu. Und eine Vielzahl von Anlegern fragt sich wahrscheinlich, wo sie ihr Geld am besten "parken" könnten.

Unterdessen diskutieren Analysten, wohin die Renditen als Nächste gehen könnten. Anleger, die an einen Anstieg in Richtung 1,75% oder sogar 2,0% in den kommenden Quartalen glauben, müssen auf die Duration einer Anleihe (oder eines Anleihen-ETFs) achten.

Die Duration gibt an, wie stark sich der Kurs einer Anleihe bewegt, wenn sich die Zinssätze ändern. Hat ein Anleihen-ETF beispielsweise eine Duration von drei Jahren, würde sein Kurs bei einem Zinsanstieg um einen Prozentpunkt um etwa 3% sinken. Anders ausgedrückt: Je höher die Duration, desto anfälliger ist ein Fonds gegenüber Zinsänderungen.

Unsere Stammleser wissen, dass wir hier regelmäßig Anleihefonds besprechen (zum Beispiel hier, hier, hier, hier, hier und hier). Mit diesem Wissen im Hinterkopf stellen wir Ihnen nun zwei weitere ETFs vor, die sich in den kommenden Wochen als Anlage zum Werterhalt eignen könnten.

1. iShares 1-3 Year Treasury Bond ETF

  • Aktueller Kurs: 86,06 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 86,05 - 86,46 USD
  • Umlaufrendite: 0,32%
  • Kostenquote: 0,15% pro Jahr

Der iShares 1-3 Year Treasury Bond ETF (NASDAQ:SHY) investiert in kurzfristige US-Staatsanleihen mit Laufzeiten von einem bis drei Jahren. Mit anderen Worten, Anleger müssen sich keine Sorgen um das Kreditrisiko machen. Seit seiner Auflegung im Juli 2002 ist das Nettovermögen auf 20,25 Milliarden US-Dollar gewachsen.

SHY
SHY

Der SHY-ETF, der derzeit 74 Positionen hält, bildet die Wertentwicklung des ICE US Treasury 1-3 Year Index nach.

Der Anleihen-ETF hat eine durchschnittliche Duration von 1,91 Jahren. Anders ausgedrückt, ein Anstieg der Zinsen würde den Kurs um fast 2% sinken lassen.

In diesem Jahr ist der Fonds um bisher 0,37% gefallen und erreichte am 8. Oktober ein 52-Wochentief. Wer in den kommenden Wochen überschüssiges Bargeld parken möchte, sollte sich den SHY-ETF einmal genauer ansehen.

2. SPDR® Bloomberg Barclays (LON:BARC) High Yield Bond ETF

  • Aktueller Kurs: 108,45 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 103,56 - 110,14 USD
  • Umlaufrendite: 4,86%
  • Kostenquote: 0,40% pro Jahr

Der SPDR® Bloomberg Barclays High Yield Bond ETF (NYSE:JNK) bietet ein Engagement in auf US-Dollar lautende Hochzinsanleihen (d.h. Ramsch oder Junk) von Unternehmen, die eine überdurchschnittliche Liquidität aufweisen. Daher ist der ETF möglicherweise nicht für besonders risikoscheue Anleger geeignet.

Erfahrene Anleger erinnern sich vielleicht an den Fonds als einen der Anleihen-ETFs, die 2008 zu Beginn der globalen Finanzkrise erhebliche Verluste verzeichneten. Dann erlebte JNK während der Erholung, die 2009 einsetzte, einen massiven Kursanstieg.

JNK
JNK

Der JNK-ETF bildet mit 1.323 Anleihen den Bloomberg Barclays High Yield Very Liquid Index ab. Der Fonds wird seit November 2007 gehandelt und verwaltet ein Vermögen von rund 8,51 Milliarden US-Dollar. 2020 war JNK einer der Anleihen-ETFs, die von der Fed gekauft wurden.

Nach Teilsektoren haben Konsumgüter mit 20,77% den höchsten Anteil. Dahinter folgen Kommunikation (16,39%), nichtzyklische Konsumgüter (14,69%) bzw. Energie (12,72%).

Die größten 10 Positionen machen rund 3,3% des Fonds aus. Etwa die Hälfte der Anleihen hat ein BB-Rating, gefolgt von B- (37,90%) und CCC oder niedriger (12,15%).

Zu den größten Emittenten von Anleihen im Fonds gehören TransDigm (NYSE:TDG), das Flugzeugteile herstellt, American Airlines (NASDAQ:AAL), der Gesundheitskonzern Centene (NYSE:CNC), der Glücksspiel- und Hoteleriekonzern Caesars (NASDAQ:CZR) und die Kreuzschifffahrtslinie Carnival (LON:CCL) Corporation (NYSE:CCL).

Im vergangenen Jahr ist der Fonds um fast 3% gestiegen und verzeichnete Ende September ein 52-Wochenhoch. Der JNK-ETF dürfte besonders für Leser geeignet sein, die auf der Jagd nach Rendite sind.

2 Anleihen-ETF, die Schutz vor Volatilität bieten
 

Verwandte Beiträge

2 Anleihen-ETF, die Schutz vor Volatilität bieten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung