Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

China-Aktien auf Talfahrt: 2 inverse ETFs zur Absicherung Ihres Portfolios

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs13.07.2021 06:00
de.investing.com/analysis/chinaaktien-auf-talfahrt-2-inverse-etfs-zur-absicherung-ihres-portfolios-200458140
China-Aktien auf Talfahrt: 2 inverse ETFs zur Absicherung Ihres Portfolios
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  13.07.2021 06:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Aktienmärkte in China, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt nach den USA, machen Schlagzeilen. Aufsichtsbehörden in dem asiatischen Land haben sich auf Technologiewerte eingeschossen, die an ausländischen Börsen gelistet sind oder dies planen. Der jüngste Fall war der Fahrdienstvermittler Didi Global (NYSE:DIDI), dessen Aktie nach dem Erlass strengerer Vorschriften durch die Cyberspace Administration of China CAC unter Druck geraten ist.

Am 30. Juni hatte Didi seinen Börsengang (IPO) in den USA. Die Aktie startete mit einem Eröffnungskurs von 16,65 USD in den Handel und erreichte am selben Tag ein Hoch von 18,01 USD. Am 8. Juli waren die Aktien jedoch auf 11 USD gefallen und bewegen sich jetzt um die Marke von 12 USD.

Immer mehr chinesische Unternehmen beschaffen sich Kapital im Ausland. Aber Pekings restriktive Haltung hat an der Wall Street Unbehagen bei den Investoren ausgelöst und zu Kursrückschlägen bei vielen Aktien von Unternehmen mit Hauptsitz in China geführt.

Auch mehrere viel beachtete Exchange Traded Funds (ETFs) mit Fokus auf China sind betroffen. Zu ihnen gehören:

  • Invesco China Technology ETF (NYSE:CQQQ): seit Jahresbeginn minus 4,3% und im Juli bisher etwa minus 5,8%;
  • Global X MSCI China Consumer Disc ETF (NYSE:CHIQ): seit Jahresbeginn minus 6,5% und im Juli bisher etwa minus 5,7%; 
  • KraneShares CSI China Internet ETF (NYSE:KWEB): seit Jahresbeginn minus 18,4% und im Juli bisher etwa minus 10,3%;

Zur gleichen Zeit erzielte der SZSE Composite Index in diesem Jahr bislang eine Rendite von rund 4,6% und der Shanghai Composite ist um 2,1% gestiegen. Trotz ihrer mäßig positiven Entwicklung in 2021 waren beide Indizes in den letzten Wochen unruhig.

Da die Risikoprämie für Investitionen in chinesische Unternehmen steigt, insbesondere im Technologiesektor, fragen sich viele Anleger, wie sie ihre aktuellen Bestände an chinesischen Aktien schützen können. Angesichts der Unsicherheit über die künftige Politik Chinas könnten andere von weiteren Kursverlusten dieser Aktien profitieren wollen. Eine Möglichkeit dazu besteht darin, eine auf Optionen basierende Strategie zusammenzustellen, um die eigenen ETF-Bestände abzusichern und sich gegen Kursrückgänge in naher Zukunft zu schützen.

Andere Anleger, insbesondere kurzfristig orientierte Trader, könnten den Kauf eines inversen ETFs in Erwägung ziehen. Ein solcher Schritt wäre als taktische Alternative zum Verkauf einer bestehenden Aktien- oder Fondsposition zu sehen. Heute besprechen wir kurz zwei solcher inversen ETFs.

​1. Direxion Daily CSI 300 China A Share Bear 1X Shares

  • Aktueller Kurs: 16,88 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 15,05 - 22,77 USD
  • Kostenquote: 0,85% pro Jahr

Der Direxion Daily CSI 300 China A Share Bear 1X Shares (NYSE:CHAD) zielt darauf ab, jeden Tag 100% der inversen (oder gegenteiligen) Performance des CSI 300 Index zu erreichen. Der CHAD ist also darauf ausgelegt, sich jeden Tag in die entgegengesetzte Richtung zu dieser Benchmark zu bewegen. Der Fonds ging im Juni 2015 an die Börse und verwaltet ca. 127 Millionen Dollar.

CHAD
CHAD

Beim CSI 300 handelt es sich um einen nach Marktkapitalisierung gewichteten Index auf Basis des Streubesitzes. Er besteht aus den liquidesten und größten Aktien des chinesischen Marktes für A-Aktien.

Viele unserer Leser wissen vielleicht bereits, dass chinesische A-Shares auf Renminbi (RMB) lautende Aktien von Unternehmen mit Hauptsitz in China sind, die an den Börsen in Shanghai und Shenzhen gehandelt werden. Sie werden auch als Inlandsaktien bezeichnet. Die führenden 10 Aktien machen etwa 25% des Index aus.

Zu ihnen gehören Kweichow Moutai (SS:600519), China Merchants Bank (SS:600036), Wuliangye Yibin (SZ:000858) und Gree Electric Appliances Inc of Zhuhai (SZ:000651).

Im vergangenen Jahr ist der CSI 300 Index um 6,7% gestiegen. Der CHAD ETF ist jedoch um fast 22% gefallen. Dieser Renditeunterschied ist eine eindrückliche Erinnerung daran, dass solche inverse Fonds eher für kurzfristige Trader geeignet sind.

​2. Direxion Daily FTSE China Bear 3X Shares

  • Aktueller Kurs: 15,04 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 9,34 - 28,06 USD
  • Kostenquote: 1,07% pro Jahr

Der Direxion Daily FTSE China Bear 3X Shares (NYSE:YANG) ist ein gehebelter ETF. Ziel des Index ist es, täglich 300% der inversen Performance des FTSE China 50 zu erreichen. Der Index umfasst die 50 größten und liquidesten chinesischen Aktiengesellschaften, die an der Hongkonger Börse notiert sind. Der YANG-ETF wurde im Dezember 2009 aufgelegt und kann fast 36 Millionen Dollar an verwaltetem Vermögen vorweisen.

YANG
YANG

Die wichtigsten 10 Aktien im FTSE China 50 Index machen über 55% seines Wertes aus. Technologiegiganten und Internetplattformen wie Alibaba (NYSE:BABA), JD.com (NASDAQ:JD)), Meituan (OTC:MPNGY), Tencent (OTC:TCEHY) und NetEase (NASDAQ:NTES) zählen zu den führenden Werten im Index. Diese und ähnliche Aktien sind in den letzten Tagen unter Druck gekommen.

In den letzten 52 Wochen ist der FTSE China 50 Index um 1,6% gefallen. Zum Vergleich: der YANG hat über 30% seines Wertes verloren. Erfahrene Händler, die gegenüber diesen Technologieunternehmen weiterhin bärisch eingestellt sind, können zum YANG greifen und kurzfristige Chancen nutzen.

Lesen Sie auch:

China-Aktien auf Talfahrt: 2 inverse ETFs zur Absicherung Ihres Portfolios
 

Verwandte Beiträge

China-Aktien auf Talfahrt: 2 inverse ETFs zur Absicherung Ihres Portfolios

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung